19,9°C

66%

6 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Sprachreisen England

Sprachreisen England

Sprachreisen England

Ohne Englisch geht heute gar nichts mehr: Immer mehr englische Begriffe finden Eingang in unsere Alltagssprache und in einer globalisierten Welt findet ein Großteil der privaten und beruflichen Kommunikation nur noch in Englisch statt. Doch Schulunterricht allein reicht nicht aus, um fließend Englisch zu sprechen. Sprachreisen nach England sind ideal, wenn Sie Ihre Englischkenntnisse verbessern wollen – nicht nur, weil Sie ganz schnell merken, wie Ihre Sprache fließender wird, wie Sie spielend leicht neue Vokabeln aufnehmen und anwenden und wie Sie beim Sprechen sicherer werden, sondern auch, weil eine Sprachreise ein unvergessliches Erlebnis ist.

Immer eine gute Idee: Sprachreisen nach England

Bei Sprachreisen nach England findet man Freunde aus aller Welt.

Sprachreisen nach England gibt es sowohl für Schüler als auch für Erwachsene. Man ist nämlich nie wirklich zu alt, um eine neue Sprache zu lernen, oder eine bereits gelernte Sprache aufzufrischen. Alles, was es dafür braucht, ist ein bisschen Mut, Ehrgeiz und die Lust am Sprechen. Wie Ihre Sprachreise nach England dann aussehen soll, bestimmen Sie ganz allein. Das Spektrum reicht vom Schüleraustausch bis hin zu Sprachcamps, geführten Rundreisen und Englischkursen in England.

Welche Form der Sprachreise für Sie am besten ist, hängt auch von Ihren Vorkenntnissen ab und davon, was Sie erleben wollen. Je früher man damit beginnt, die Sprache in jenem Land zu sprechen, in dem sie heimisch ist, desto besser. Für Kinder und Jugendliche kann eine Sprachreise nach England deshalb der beste Start in die Zweisprachigkeit sein. Solche Austauschprogramme gibt es schon für Kurzzeit-Sprachreisen ab 2 Wochen, doch im Idealfall dauert die Reise mindestens ein bis drei Monate. Ein Jahr ist dann ideal. Während einer Sprachreise durchläuft man nämlich – ganz unabhängig von der Art der Reise oder vom jeweiligen Alter – verschiedene Phasen.

Sie wollen Englisch lernen? Informieren Sie sich hier.

Höhepunkte und Tiefschläge gehören dazu

So wird man zum Beispiel beobachten, dass man ganz zu Beginn der Sprachreise nach England von den eigenen Englischkenntnissen absolut überrascht ist. Da fallen einem ganz plötzlich viele Wörter aus dem Englischunterricht ein, von denen man dachte, man würde sie nie wieder benutzen, und auch mit der Grammatik läuft es erstaunlich gut.

Noch konzentriert man sich beim Sprechen sehr stark und profitiert von Dingen, die man vor langer Zeit abgespeichert hat. Dann kommt eine Phase der Ernüchterung: Gerade dann, wenn man angefangen hat, sich beim Englisch sprechen wohl zu fühlen und aufgehört hat, über jeden Satz zwei Mal nachzudenken, wird die Sprache holprig.

Auf einmal fallen einem die einfachsten Begriffe nicht mehr ein und auch mit der Grammatik tut man sich nun schwer. Ist diese Phase jedoch überwunden, bemerkt man, dass man in den letzten Wochen und Monaten viele neue Vokabeln aufgeschnappt hat – einfache Begriffe aus dem Alltag, umgangssprachliche Formulierungen – die man nun ganz leicht in den eigenen Sprachschatz integrieren kann. Je länger der Auslandsaufenthalt dann dauert, desto häufiger werden Sie solche Phasen durchleben, doch nach jedem Rückschlag kommt ein enormer Aufschwung.

Warum sich Sprachreisen nach England lohnen

Sprachreisen in England - Billigflug nach England und Schottland

Genau das ist es, was Sprachreisen so unentbehrlich macht, wenn man die Sprache fließend beherrschen will: Man versetzt sich selbst in eine Situation, in der man keine andere Möglichkeit hat, als die Fremdsprache zu sprechen. Und selbst wenn es gerade nicht so gut läuft, muss man sich zwingen, weiter zu sprechen. Nur so lernt man neues dazu. Doch das sind nicht die einzigen positiven Effekte einer Sprachreise nach England.

So lernen Sie Land und Leute hautnah kennen, machen sich mit den regionalen und lokalen Lebensgewohnheiten vertraut, erfahren viel über die Kultur Englands, finden viele neue Freunde aus allen Teilen der Welt und gewinnen mehr Selbstvertrauen und Sozialkompetenz. Eine Sprachreise ist in jedem Fall eine persönliche Herausforderung, eine Zeit, in der man über sich hinauswächst, lernt, sich durchzuschlagen und auf neue Menschen zuzugehen. Und ganz nebenbei erleben Sie auf Sprachreisen nach England natürlich auch die wunderschöne Landschaft, die Gastfreundschaft der Menschen und die vielen mystischen und historischen Sehenswürdigkeiten, die den ganz besonderen Zauber dieses Landes ausmachen.

Es gibt also viele gute Gründe für Sprachreisen nach England. In Kürze können Sie deshalb hier Ihre ganz persönliche Reise auf die Insel buchen.

England Sprachreisen für Schüler & Erwachsene - für Jeden ist was dabei!

Sprachreisen erfreuen sich großer Beliebtheit. Nirgendwo sonst lernt und vertieft man eine Sprache besser als in ihrem Mutterland. Unangefochtener Favorit deutscher Sprachschüler ist Großbritannien. Wer sich für einen Sprachurlaub in Großbritannien entscheidet, sollte sich, auf Grund der Fülle der Angebote, eingehend vorab informieren.

Wertvolle Tipps hierzu findet man im Internet. Zahlreiche Sprachschulen unterhalten auch Büros in Deutschland und geben Hilfestellung bei der Auswahl des passenden Kurses. Sprachreisen werden für sämtliche Altersgruppen angeboten. So können Erwachsene und Studenten von dem lebendigen und praxisnahen Unterricht profitieren und ganz nebenbei die Welt entdecken. Business Sprachkurse machen Führungskräfte und Manager fit für Meetings, Schriftverkehr und Arbeitssuchenden erstatten Sprachschulen häufig einen Teil der Kosten, wenn der Sprachkurs nachweislich der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt dient.

Für Kinder und Jugendliche bildet Sprachurlaub ein einzigartiges Lernerlebnis, beinahe spielend und ohne Leistungsdruck lernen sie eine Sprache, welche von 500 Millionen Menschen auf der Welt gesprochen wird. Kurse werden für Kinder ab zehn Jahren angeboten und eignen sich als Belohnung für gute Zensuren ebenso wie als Motivation. Jüngere Kinder profitieren von einer Eltern-Kind-Sprachreise. An den Vormittagen besuchen alle die für sie entsprechenden Kurse und am Nachmittag ist Familienurlaub angesagt. 50+ Sprachkurse bieten aktiven Senioren die Möglichkeit, eines anregenden und kommunikativen Urlaubs.

Englisch lernen und Freundschaften schließen

Generell findet der Unterricht in kleinen Gruppen von etwa zwölf Teilnehmern statt. Viel Wert wird dabei auf freies Sprechen, Rollenspiele und das Nachstellen von Alltagssituationen gelegt. Vor Ort klärt ein Einstufungstest, auf welchem sprachlichen Niveau sich die einzelnen Teilnehmer befinden. Entscheidender Bestandteil eines Sprachurlaubs ist ein abwechslungsreiches und individuelles Freizeitprogramm, welches von Kino- und Theaterbesuchen bis hin zu sportlichen Aktivitäten und gemeinsamen Ausflügen reicht.

London wird von Millionen von Touristen besucht. Natürlich bevorzugen auch zahlreiche Sprachschüler die kontrastreiche Weltstadt an der Themse für ihren Aufenthalt. Nach den Kursen laden die klassischen Sehenswürdigkeiten, wie Tower, Big Ben oder Buckingham Palace zur Besichtigung ein. Die Sprachschüler mischen sich unter den Trubel am Piccadilly Circus, besuchen Madame Tussaud`s Wachsfigurenkabinett oder relaxen im Hyde Park.

Lernorte in Großbritannien

Im Nordwesten Londons befindet sich die beliebte Studentenstadt Oxford. 1167 wurde hier die 1. Universität gegründet und zahlreiche Nobelpreisträger und Schriftsteller ließen sich vom einzigartigen Flair Oxfords inspirieren. Sehenswürdigkeiten wie die Bodleian Library oder Pitt Rivers Museum stehen in direktem Zusammenhang mit der Universität. Wer seinen Sprachurlaub in Oxford verbringt, wird bei einer Bootsfahrt auf der Themse oder einem Besuch im Sheldonian Theatre genügend Gelegenheit bekommen, seine bereits erworbenen Sprachkenntnisse im Alltag zu testen.

Brighton, das attraktive Seebad an Großbritanniens Südküste, ist berühmt für seine erstklassigen Feriensprachschulen. Neben entspannten Strandaufenthalten erwartet die Reisenden eine breite kulturelle Vielfalt. Anziehungspunkte sind der Jahrmarkt auf dem Brighton Pier oder das Künstlerviertel Lanes. Auch die moderne Universitätsstadt Bournemouth an der Südwestküste Großbritanniens ist ein beliebtes Ziel von Sprachurlaubern. Die Stadt verbucht die meisten Sonnenstunden Großbritanniens und der weiße Sandstrand und die schmucken Promenaden sind beliebte Treffpunkte. Viel Abwechslung versprechen auch die zahllosen Restaurants, Cafés, Diskotheken und Pubs. Im New Forest lassen sich herrliche Wanderungen unternehmen. Vom westlich gelegenen Sandbanks lohnt eine Fährüberfahrt auf die Isle of Purbeck.

Seit mehr als 700 Jahren ist Cambridge der Innbegriff für Bildung auf höchstem Niveau. 31 altehrwürdige Colleges bestimmen das Bild der multikulturellen Universitätsstadt. In den Gassen und Straßencafés haben die Sprachschüler Gelegenheit, neue Bekanntschaften zu schließen. Die Geschäfte der King`s Parade und eine Bootsfahrt auf der Cam schaffen den perfekten Ausgleich zum täglichen Lernpensum.

Booking.com

Sprachreisen England

Sprachreisen nach England: Do you speak English?  /

Sprachreisen nach England sind eine sehr gute Möglichkeit, Sprachkenntnisse zu vertiefen und Land und Leute so richtig kennenzulernen.

Urlaub in Großbritannien

Urlaub in Großbritannien /

Mehr als 20 Millionen Touristen besuchen jährlich den größten europäischen Inselstaat. Voller Vorfreude überqueren sie den Ärmelkanal und bestaunen die Kreideklippen von Dover.

England Reiseberichte

England Reiseberichte /

Lesen Sie, was andere Reisende in England erlebt haben. Spannende und unterhaltsame Berichte aus dem Englandurlaub erwarten Sie.

Englands Geschichte

Die Geschichte von England /

Die Geschichte von England ist eine Geschichte der Eroberungen und der Machtkämpfe. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die englische Geschichte.

England Reisetipps

Reisetipps für England - Surfen, Trekking, Städte Trips! /

Ob Ruhesuchender oder Individualurlauber, Städtetrip oder Natur pur erleben in England kommt jeder auf seine Kosten.

Aktiv unterwegs in England

Aktiv unterwegs in England /

Immer beliebter wurde in den letzten Jahren in vielen europäischen Ländern der geführte Wanderurlaub mit einem erfahrenen Tour Guide.