21,5°C

68%

7 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Clotted Cream

Clotted Cream

Clotted Cream

Streitpunkt Clotted Cream: Obendrauf oder untendrunter?

Die Clotted Cream ist einer der unverzichtbaren Bestandteile einer original englischen Tea Time. Scones ohne den dick aufgetragenen Streichrahm – das ist für Engländer und Englandliebhaber einfach unvorstellbar. Vor allem in Devon und Cornwall, den beiden für ihre Milchwirtschaft bekannten Grafschaften in Südengland, ist der klassische Cream Tea mit einer ordentlichen Portion Clotted Cream ein Muss. Kalorienzählen darf und sollte man dabei nicht. Dafür sind die frisch gebackenen Scones, die mehrere Zentimeter dick mit der Cream bestrichen und dann mit Marmelade nach Wunsch gekrönt werden viel zu köstlich.

Übrigens: In England ist es schon beinah eine Frage der Religion, ob die Scones beim Cream Tea erst mit Clotted Cream und dann mit Marmelade beschmiert werden, oder ob der Rahm den krönenden Abschluss auf der Marmelade darstellt. Wir sagen: Das ist einfach eine Geschmacksfrage, und überlassen Ihnen die Entscheidung.

Clotted Cream wird dem traditionellen Rezept folgend aus unhomogenisierter und unpasteurisierter Kuhmilch hergestellt. Für Menschen mit einer ausgeprägten Laktoseunverträglichkeit ist sie deshalb nicht geeignet. Diese Kuhmilch ist Milch in ihrer reinsten Form, wie sie direkt vom Bauernhof kommt. Um daraus den sahnigen, streichzarten Rahm herzustellen, den Sie für den Cream Tea benötigen, wird die Milch in flachen Pfannen erhitzt und bleibt dann mehrere Stunden stehen.

Die kleinen Klümpchen, die sich dabei bilden, heißen im Englischen „clots“, was dem Rahm den Namen „Clotted Cream“ einbrachte. Dieser Name, das sollte vielleicht noch erwähnt werden, ist geschützt und darf nur für den Verkauf von Streichrahm verwendet werden, der nach diesem überlieferten Rezept in Cornwall hergestellt worden ist. Wer sich den Tea Time-Genuss nach Hause holen möchte, kann Clotted Cream hier auf der Seite direkt bestellen, oder sich selbst an die Herstellung wagen, die viel einfacher ist, als man annehmen würde.

Clotted Cream nach Rezept selbst zubereiten

Ein süßes Gedicht: selbstgemachte streichfeine Clotted Cream

Die wichtigste Zutat – neben der Milch bzw. Sahne – ist Zeit. Denn nach dem Erhitzen muss die Cream nämlich lange, am besten über Nacht im Kühlschrank, stehen. Für eine schöne Portion hausgemachter Clotted Cream benötigen Sie 300 ml Schlagsahne. Gießen Sie sie in die größte Pfanne, die Ihnen zur Verfügung steht. Je größer die Oberfläche ist, desto besser. In dieser Pfanne erwärmen Sie die Sahne auf der niedrigsten Stufe. Sie soll nicht kochen.

Nach und nach überzieht sich die Sahne nun mit einer dünnen Haut, die mit der Zeit zu einer dicken Kruste wird. Keine Sorge, wenn das etwas länger dauert. Eine Stunde ist nicht ungewöhnlich. Schöpfen Sie dann die Kruste mit einer Kelle ab und geben Sie sie in eine Schüssel. Diesen Vorgang wiederholen Sie so oft, bis die Sahne vollständig abgeschöpft ist. Die Schüssel wandert anschließend in den Kühlschrank, wo sich ihr Inhalt über Nacht in herrlich sahnige Clotted Cream verwandelt.

Eine anderes Rezept für Clotted Cream ist etwas einfacher: Vermischen Sie dafür zwei Teile Vollmilch und einen Teil Crème double und erhitzen Sie diese Mischung wiederum auf kleinster Stufe in einer Pfanne. Sobald sich eine Haut gebildet hat, nehmen Sie die Pfanne vom Herd und lassen Sie sie über Nacht an einem kühlen Ort stehen. Erst am nächsten Morgen wird der gesamte Rahm mit einem Mal von der Oberfläche abgeschöpft.

Die Milch, die dann als Rest zurückbleibt, können Sie ganz wunderbar dafür verwenden, Scones nach unserem Rezept herzustellen. Alles andere genießen Sie als köstliche, homemade Clotted Cream, von der man nur schwer genug bekommen kann. Wir wünschen einen guten Appetit und laden Sie dazu ein, nach weiteren Spezialitäten der englischen Küche zu stöbern.

Hier sehen Sie unsere ausgewählten Produkte zum Thema "Clotted Cream":

Booking.com

Urlaub in Großbritannien

Urlaub in Großbritannien /

Mehr als 20 Millionen Touristen besuchen jährlich den größten europäischen Inselstaat. Voller Vorfreude überqueren sie den Ärmelkanal und bestaunen die Kreideklippen von Dover.

Anreise England

Alles über die Anreise nach England /

Hier erfahren Sie alles über die Anreise nach England. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit dem Auto oder mit dem Schiff anreisen: Hier finden Sie alles Wissenswerte.

Englands Geschichte

Die Geschichte von England /

Die Geschichte von England ist eine Geschichte der Eroberungen und der Machtkämpfe. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die englische Geschichte.

England Regionen

England Regionen /

Englands regionale Vielfalt, Ferienhausurlaub in London, Cornwall oder an der Küste Englands

Sprachreisen England

Sprachreisen nach England: Do you speak English?  /

Sprachreisen nach England sind eine sehr gute Möglichkeit, Sprachkenntnisse zu vertiefen und Land und Leute so richtig kennenzulernen.

England Reiseberichte

England Reiseberichte /

Lesen Sie, was andere Reisende in England erlebt haben. Spannende und unterhaltsame Berichte aus dem Englandurlaub erwarten Sie.