17,9°C

63%

9 kmh

Home
The House of Commons

The House of Commons

The House of Commons

The House of Commons

Das Unterhaus, das House of Commons, ist der Bestandteil des britischen Parlaments, der demokratisch gewählt wird. Andere wichtige Verfassungsorgane sind die Krone, vertreten durch Queen Elisabeth II, und das Oberhaus, das House of Lords.

Die 646 Abgeordneten des House of Commons werden in ihrem Wahlbezirk in England, Schottland, Wales und Nordirland nach dem Mehrheitswahlrecht gewählt. Spätestens nach fünf Jahren schlägt der amtierende Premierminister der Queen vor, das Unterhaus aufzulösen und Neuwahlen durchführen zu lassen. Zu den Mitgliedern des Unterhauses, also den Parlamentsmitgliedern (Members of Parliament, MP) gehören auch die Minister der jeweiligen Regierung und einige irische Vertreter.

Das Unterhaus wurde ursprünglich im Mittelalter als Rat eingerichtet, um dem König Beschwerden aus der Bevölkerung vortragen zu können. Der Machtkampf zwischen Parlament und Königshaus mündeten 1642 in die Englischen Bürgerkriege, die 1649 auf Betreiben des in Huntingdon in der Grafschaft Huntingdonshire geborenen späteren Militärdiktators Oliver Cromwells mit der Enthauptung König Karls I endeten.

The House of Commons - Billigflüge nach Schottland buchen

Daraufhin wurde die englische Republik gegründet. Nach dem Tod des Lordprotectors Cromwell sicherten sich die Monarchie und das Oberhaus wieder die Macht. Der Reform Act von 1832 sorgte dafür, dass alle Regionen in England Einfluss auf die Parlamentszusammensetzung bekamen. Die heutige Bedeutung des Unterhauses wurde 1911 mit dem Parliament Act festgelegt. Die Macht des Oberhauses wurde dabei durch die Schaffung von Peers, britische Adelige mit Recht auf Sitz im Oberhaus, beschränkt, die eine blockierende Meinung des House of Lords neutralisieren konnten.

Die Traditionen des Unterhauses spiegeln sich auch in der Bekleidungsordnung wieder, die im 18. Jahrhundert eingeführt wurde. Bei feierlichen Akten vor allem im Beisein der Queen tragen die Mitglieder des Unterhauses auch heute noch edle Roben, Handschuhe, weiße Perücken und einen traditionellen Hut. In normalen Parlamentssitzungen setzt nur noch der Sitzungsleiter durch Tragen einer schwarzen Robe diese Tradition fort. Die geringe Größe des Sitzungssaals für das Unterhaus im Palace of Westminster in London mit nur 427 Plätzen erfordert eine strenge Rangfolge und Sitzordnung. Der Speaker am Kopfende des Sitzungssaals platziert zu seiner Rechten die Regierungsmitglieder und die Abgeordneten der Regierungspartei. Die Oppositionsmitglieder sitzen auf der gegenüberliegenden linken Seite in einem Abstand, der außer Wortgefechten handgreifliche Auseinandersetzungen verhindern soll.

Booking.com
 

Englands Geschichte

Erfahren Sie mehr über Englands lebhafte Vergangenheit und seine bedeutsamen historischen Ereignisse.

Erfahren Sie mehr über Englands lebhafte Vergangenheit und seine bedeutsamen historischen Ereignisse.

 

Aktivitäten in England

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.

 

Anreise nach England

Flug oder Auto? Schiff oder doch lieber Bus? Lesen Sie hier alles über die Anreise auf die britische Insel.

Flug oder Auto? Schiff oder doch lieber Bus? Lesen Sie hier alles über die Anreise auf die britische Insel.

 

Nützliche Infos

Linksverkehr und Pound Sterling - hier finden Sie Wissenswertes & hilfreiche Tipps für Ihren Urlaub in England.

Linksverkehr und Pound Sterling - hier finden Sie Wissenswertes & hilfreiche Tipps für Ihren Urlaub in England.

 

Land & Leute

Lernen Sie Großbritannien mit allen seinen Besonderheiten und typischen Eigenheiten näher kennen.

Lernen Sie Großbritannien mit allen seinen Besonderheiten und typischen Eigenheiten näher kennen.

 

Sehenswürdigkeiten

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.