Zugfahren in Großbritannien

Helen Hotson | Dreamstime.com

Zugfahren in Großbritannien

Zugfahren in Großbritannien

Zugfahren in Großbritannien

Wer nach Großbritannien reist, tut dies zumeist per Flugzeug oder Schiff. Seit es den Eurotunnel gibt, kommen auch viele Reisende statt mit der Fähre mit dem Zug in Folkstone an.

Hat man keine Pauschalreise gebucht, so stellt sich die Frage, wie man die britische Insel am besten erkundet. Man könnte einen Mietwagen mieten, doch viele Nicht-Briten haben begründete Scheu vor dem Linksverkehr, und in London macht das dichte U-Bahnnetz ein Auto überflüssig. Einen Kurztrip in die britische Hauptstadt mit Bahnanreise bietet Ameropa an.

Das Kombipaket „London-fertig-los“ enthält 2 Übernachtungen mit Frühstück in einem 4 Sterne-Hotel in Kensington, sowie eine Travelcard für 3 Tage, mit der man London per Bus erkunden kann. Abfahrt ist von allen DB-Bahnhöfen aus möglich. Buchen kann man diese Städtekurzreise über www.bahnurlaub.de.

Zugfahren in Großbritannien - Urlaub in Großbritannien

Wie wäre es mit einer Bahnreise durch Südengland z.B. „Per Zug und Bus durch Devon und Cornwall“. Zur Auswahl stehen zwei Varianten. Man übernachtet entweder in Torquay, Devon und kann Tagesausflüge nach Plymouth, Exeter oder Dartmoor unternehmen. Die zweite Variante führt von Penzance in Cornwall u.a. ins Künstlerdorf St. Ives, auf die Klosterinsel St. Michels Mount und nach Land’s End.

Ein besonderes Erlebnis ist eine Zugfahrt durch Schottland. Im Anschluss an den Flug nach Edinburgh geht es mit dem Luxuszug „The Royal Scotsman“ entweder ins schottische Hochland (Highland-Tour) nach Inverness und Dundee oder auf der West-Highland-Linie zum Ben Nevis und nach Fort William.

Wer Schottland, England, Wales und Cornwall lieber auf eigene Faust bereist, für den bietet der gute alte BritRail Pass eine exzellente Möglichkeit, das Vereinte Königreich per Bahn zu erkunden, entweder an aufeinanderfolgenden oder frei wählbaren Tagen.

Allen BritRail-Pässen ist gemeinsam, dass man sie vor Reiseantritt bereits in Deutschland kaufen muss. Natürlich geht dies auch online z.B. über die Webseite visitbritaindirect. Dort findet man auch nähere Informationen zu den Angeboten rechts.

Da man zumeist über London reist, ist darauf zu achten dort den richtigen Abfahrtsbahnhof zu wählen. Das Streckennetz in Süd- und Mittelengland ist sehr dicht (Stundentakt). In Wales, Nordengland und dem Süden Schottlands verkehren die Züge im 2-Stunden-Rhythmus. Die Linien in den schottischen Highlands werden dagegen nur drei bis viermal täglich bedient.



Besucher-Kommentare über "Zugfahren in Großbritannien"

Gesamtbewertung:

0

(0 Bewertungen)

0%

0%

0%

0%

0%

Ersten Kommentar verfassen...

Verfasse als erste Person eine Rezension zu diesem Beitrag und inspiriere andere dazu, ebenfalls ein Statement dazu abzugeben - so gestaltest du unsere dynamische Website lebendig!

Kommentar schreiben...

Du möchtest selbst einen Kommentar über deine Erfahrungen oder den Inhalt dieses Artikels schreiben? Kein Thema - ohne Anmeldung und ohne Angaben von persönlichen Daten, kannst du hier deinen eigenen Kommentar abgeben:

Kommentar schreiben »


Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Was an diesem Tag geschah - eEine Reise durch die Großbritannien Geschichte

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Von Afternoon Tea und Brexit bis hin zu YMCA und Zoo - In unserem Großbritannien-Lexikon erfahren Sie alles über England, Schottland und Wales und bekommen einen...

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen leicht gemacht: Die englische Sprache umgibt uns täglich. Das macht es nahezu natürlich, sie zu erlernen. Nutzen Sie jede Gelegenheit dazu. Wir...