26,3°C

61%

10 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Reiseziel Wales

Reiseziel Wales

Croesco i Gymru – Herzlich Willkommen in Wales!

Mit seinen grünen Hügellandschaften, malerischen Fischerstädten und eindrucksvollen Nationalparks ist Wales nicht nur bevorzugtes Reiseziel von Outdoor-Urlaubern, sondern auch von Kultur- und Rundreisenden. Gleichzeitig bietet Wales seinen Besuchern aber auch eine beeindruckende Vielfalt an Freizeit- und Sportmöglichkeiten, die teilweise ihresgleichen in der Welt suchen. So können beispielsweise Wasserliebhaber in Wales gerne auch einmal das Sumpfschnorcheln in Waen Rhydd ausprobieren während Buchfreunde in Hay-on-Wye, der Welthauptstadt der Second-Hand-Bücher, lieber auf literarischem Gebiet untertauchen.

Ein bisschen mehr als anderswo auf der Welt darf es aber auch im Süden von Wales sein. Denn hier wartet sowohl die walisische Hauptstadt Cardiff als auch die malerische Hafenstadt Swansea mit einem gelungenen Mix an Architekturstilen auf. Seit dem 12. Jahrhundert feiert Wales zudem regelmäßig Anfang August das Eisteddfod-Festival, bei welchem Musiker, Autoren und Künstler die walisische Sprache ehren. Neben diesem größten walisischen Kulturfestival finden gerne auch in den walisischen Tafarndai, den Kneipen, spontane Musikabende statt. Reisende erleben daher während ihrer Reisen durch Wales nicht nur naturräumlich, sondern auch kulturell ein dickes Plus an Authentizität.

Wales - ein Paradies für Outdoor-Fans

Gerade Aktivurlauber genießen im urwüchsigen Snowdonia Nationalpark die spektakulären Gipfel-Landschaften rund um den höchsten Berg von Wales, den 1085 Meter hohen Snowdon. An seinen steilen Flanken übte sich zwar schon der berühmte Mount-Everest-Bezwinger Sir Edmund Hillary, heute gelangen Urlauber aber auch ganz gemütlich mit der Panorama-Zahnradbahn auf den Gipfel. Ausgestattet mit einem weit verzweigten Wanderwegenetz, Kletterrouten, Hochseilgarten, Kanu- und Kajakrouten sowie dem Spielparadies Greenwood Forest Park zieht der Snowdonia Nationalpark nicht nur große Urlauber, sondern auch kleine Feriengäste in seinen Bann. In unmittelbarer Nachbarschaft des Snowdon-Massivs erreichen Reisende mit Anglesey zudem die größte walisische Insel. Ehemals Heimat der Druiden, versprüht die Insel mit ihren hoch aufragenden Megalith-Monolithen bis heute eine ganz besondere Mystik.

Weniger mystisch als vielmehr unaussprechlich ist auf Anglesey hingegen der längste Ortsnamen Europas:

Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch.

Nach dieser Übung in Walisisch können Urlauber sicherlich perfekt ihre cwpan coffi in den gemütlichen Cafés der Hafenstadt Conwy bestellen. Kaffee mit herrlicher Aussicht genießen Gartenliebhaber aber auch im verwunschenen Bodnant Garden von Colwyn. Ebenfalls wohlige Behaglichkeit vermitteln die heißen Quellen des Kurstädtchens Llandrindod Wells im Zentrum von Wales gelegen. Nach ausgiebigen Wellness-Tagen in Llandrindod Wells ist der Weg in die atemberaubende Gebirgswelt des Brecon-Beacon-Nationalparks nicht mehr weit. Hier treffen Urlauber sowohl auf die bis zu 886 Meter hohen Gipfel der Brecon Beacons als auch auf die Tropfsteinhöhlen von Dan-yr-Ogof. Tief hinunter blicken Urlauber zudem von den mächtigen Steilklippen des Pembrokeshire Coast Nationalparks.

Insbesondere das Coasteering, bei welchem Urlauber hoch über der Irischen See klettern, Klippenspringen und mit den Seehunden schwimmen können, hat sich hier einen Namen gemacht. Weniger belastend für den Adrenalin-Haushalt sind hingegen romantische Wanderungen auf dem Pembrokeshire Coast Path, welcher um die Klippen von St. Govan's Head bis zum sagenhaften Steintor der Green Bridge of Wales führt.

Über die Gower-Halbinsel mit ihren kilometerlangen Stränden und der berühmten Three Cliffs Bay erreichen Reisende einige der bedeutendsten Burgen von Wales. So wurde der Bristolkanal durch imposante Burgfestungen, wie Manorbier Castle, Laugharn Castle, Kidwelly Castle, Cardiff Castle und der ältesten Burgfestung Großbritanniens, Chepstow Castle, schon im Mittelalter stark befestigt. Auf den Spuren walisischer Kulturgeschichte wandeln Reisende zudem im Cosmeston Lakes Country Park and Medieval Village sowie im National Museum of Wales, welche beide in Cardiff beheimatet sind.

Sehenswürdigkeiten in Wales

Wales ist das kleinste Land vom Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland. Es hat etwas weniger als 3 Mio. Einwohner. Landschaftlich wird es geprägt durch die 1200 km lange Küstenlinie mit Steilfelsen und weiten Sandstränden, hügeligem Gelände, Mooren und Gebirgszügen. Aufgrund des Golfstromes hat Wales ein gemäßigtes Klima, bedingt durch den Atlantik aber ein stets wechselndes Wetter.

Für einen schönen Urlaub hat Wales eine Menge zu bieten. Drei Nationalparks, Gebiete mit außerordentlicher landschaftlicher Schönheit, 1200 km abwechslungsreiche Küsten mit schönen Städten, einige Megalithenanlagen, viel Natur zum Wandern und unzählige Sportangebote an Land und zu Wasser. Llangollen ist ein mittelaltertümliches Städtchen im Nordosten von Wales an dem Flüsschen Dee gelegen. Hier kann man in den Gassen der Stadt immer etwas Schönes entdecken. Sehenswert sind die Ruine des Castel Dinas-Bran, die aus dem 12. Jahrhundert stammende Abtei Valle Crucis, die Säule von Eliseg und die Brücke über den Fluss Dee aus dem 14. Jahrhundert.

Besuchen sollte man Conwy mit seinem Zisterzienserkloster und dem monumentalen Conwy Castle aus dem 13. Jahrhundert. Es war ein Bollwerk gegen die Stämme aus dem Osten der britischen Insel. Acht runde Wehrtürme mit einem Durchmesser von je zwölf Metern sind in den mächtigen Mauern angeordnet. Das Castle hat eine Länge von 90 Metern und eine Breite von 30 Metern. Es ist eine der größten Burgen von Wales.

Ebenfalls eine riesige Burg ist in dem Städtchen Caernarfon zu besichtigen. Sie ist eine der wichtigsten Burgen Großbritanniens und Weltkulturstätte. Sie hat fünf Tore mit je sechs Fallgittern, dazu einen breiten Wassergraben. Besichtigen sollte man zumindest von der Ferne aus den höchsten Berg Wales, den Snowdon. Hier trainierte Sir Edmund Hillary, bevor er mit seinen Leuten den Mount Everest erstieg. In der Bar des Hotel Pen-y-Gwryd Hotels sind heute noch die Unterschriften dieser Bergsteiger an der Decke zu bewundern. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das walisische Seebad Aberystwyth mit seiner Burgruine und der Pen Dinas, einer Befestigung aus der Eisenzeit. Einem schönen Museum und die drei Kilometer lange Strandpromenade mit allen touristischen Vorzügen. Die hiesige Universität hat auch Prinz Charles absolviert. Eine Kabinenkleinbahn fährt auf den Constitution Hill, mit einem prächtigen Blick auf die Küste und einen schönen Wasserfall des Flusses Mynach.

Besuchen muss man bei Llanelli den Millennium Coastel Park, ein Paradies für Sportler. Wander- und Fahrradwege, Golfplätze sowie ein Zentrum für Wassersport lässt das Herz höher schlagen. Und das auf 20 Kilometern entlang der schönsten Küste. Vielleicht entdeckt man bei einem Küstenspaziergang ja die einheimischen Seehunde oder sieht einen Delfin im Meer schwimmen. Oder man beobachtet hier die vielen Seevögel. Ein Besuch ist sicher die Hauptstadt von Wales, Cardiff wert. Hier gibt es eine Vielzahl von hochinteressanten Dingen zu besichtigen, beispielsweise das National Museum Cardiff, das Millennium Stadium für Sportbegeisterte oder zum Einkaufen die viktorianischen Arkaden.

Wales hat so vielen Sehenswürdigkeiten und kulturelle Höhepunkte, dass man gar nicht alle aufzählen kann. Man muss sie einfach erleben können. Unzählige Burgen mit teilweise weitläufigen Gartenanlagen und Parks sind äußerst sehenswert. Und ein ausgiebiger Ausflug in einen der Nationalparks hinterlässt sicher einen bleibenden Eindruck. Wer nach Wales fährt, sollte unbedingt auch die kulinarischen Köstlichkeiten des Landes probieren.

Auf England.de können Sie Hotels in Wales, Ferienhäuser in Wales, Ferienwohnungen in Wales und Hostels in Wales und Mietwagen für Wales buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette Wales-Rundreise.

Booking.com

Sprachreisen England

Sprachreisen nach England: Do you speak English?  /

Sprachreisen nach England sind eine sehr gute Möglichkeit, Sprachkenntnisse zu vertiefen und Land und Leute so richtig kennenzulernen.

Aktiv unterwegs in England

Aktiv unterwegs in England /

Immer beliebter wurde in den letzten Jahren in vielen europäischen Ländern der geführte Wanderurlaub mit einem erfahrenen Tour Guide.

Urlaub in Großbritannien

Urlaub in Großbritannien /

Mehr als 20 Millionen Touristen besuchen jährlich den größten europäischen Inselstaat. Voller Vorfreude überqueren sie den Ärmelkanal und bestaunen die Kreideklippen von Dover.

England Reiseberichte

England Reiseberichte /

Lesen Sie, was andere Reisende in England erlebt haben. Spannende und unterhaltsame Berichte aus dem Englandurlaub erwarten Sie.

Englands Geschichte

Die Geschichte von England /

Die Geschichte von England ist eine Geschichte der Eroberungen und der Machtkämpfe. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die englische Geschichte.

Anreise England

Alles über die Anreise nach England /

Hier erfahren Sie alles über die Anreise nach England. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit dem Auto oder mit dem Schiff anreisen: Hier finden Sie alles Wissenswerte.