Ferne Ufer

Saletomic | Dreamstime.com

Ferne Ufer

„Ferne Ufer“

Band 3 der Highland-Saga: Ferne Ufer von Diana Gabaldon

Ferne Ufer“ heißt der dritte Roman der Highland-Saga von Diana Gabaldon – und der Name ist Programm: Zwar entführt Gabaldon ihre Leser zunächst wieder ins Schottland des 18. Jahrhunderts, doch schon bald machen sich Claire und Jamie zu fernen Ufern, nach Jamaika und Amerika, auf. Es ist eine ungemütliche Zeit in den Highlands: Nach der Schlacht von Culloden haben die alten Clans ihre Vormachtstellung längst eingebüßt. Noch immer werden viele der Aufständischen, die dem Schlachtfeld von Culloden Moore entkommen sind, wegen Hochverrats gesucht. Auch Jamie ist einer von ihnen und so ist das Ehepaar Fraser, das sich endlich wiedergefunden hat, ständig auf der Flucht vor den Engländern.

Noch immer verfolgen Jamie die schrecklichen Bilder aus den Jahren der Gefangenschaft und es kostet Claire viel Geduld und Einfühlungsvermögen, seine Wunden ganz langsam zu heilen. Doch ihre Liebe ist nicht nur stärker als die Zeit, die sie trennte, sondern auch als alle Hindernisse, die sich ihnen nun in den Weg stellen wollen. Jamie, der die Hoffnung auf eine Unabhängigkeit Schottlands noch immer nicht aufgegeben hat, engagiert sich als Drucker politischer Flugblätter und flieht schließlich mit seiner Frau nach Frankreich, von wo sie bald zu fernen Ufern aufbrechen werden.

Die schottische Romanreihe neigt sich dem Ende zu

Alle, die die Romane von Diana Gabaldon vor allem deshalb liebten, weil sie die wohl tragischste Phase der schottischen Geschichte heraufbeschworen, werden für „Ferne Ufer“ dankbar sein. Es ist der – vorerst – letzte Roman der Reihe, der im Schottland des 18. Jahrhunderts spielt. Noch einmal genießt man die phantastische Kulisse der schottischen Highlands, vor der sich die abenteuerliche Geschichte einer großen Liebe, die eigentlich nicht sein kann, abspielt. Doch auch in jenem Moment, in dem Jamie und Claire Schottland verlassen, gibt es viele Gründe, der Autorin und ihren Figuren treu zu bleiben. Dies liegt zum Einen daran, dass die beiden Liebenden absolut sympathische Figuren sind und einem schon in den ersten beiden Bänden unglaublich ans Herz gewachsen sind – und zum Anderen daran, dass Gabaldon es immer wieder versteht, Rätsel aufkommen zu lassen.

Mysteriöse Andeutungen, kleine Nebengeschichten und alte Geheimnisse halten den Leser auch dann bei der Stange, wenn er anfängt, Schottland zu vermissen. Das ist wohl die größte Stärke dieser Autorin, die sich der Geschichte voll und ganz verschrieben hat. Außerdem ziehen am historischen Horizont bereits wieder Wolken auf: Auch im Amerika des späten 18. Jahrhunderts brodelt es. Der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg wirft erste Schatten voraus und Claire weiß nur zu genau, was ihnen hier bevorsteht. Es lohnt sich also, der Geschichte auch dann treu zu bleiben, wenn Schottland als schemenhafte Erinnerung langsam verblasst.

Mit „Ferne Ufer“ ist Diana Gabaldon wieder ein großes Historienspektakel gelungen, das detail- und facettenreicher kaum sein könnte. Sie hat Spaß am Erzählen und nimmt sich auch für kleine Episoden viel Zeit. Genau das macht einen guten Schmöker aus, mit dem man sich an langen Samstagen auf der Couch verkriechen kann. Hier können Sie Ferne Ufer direkt bestellen oder nach weiteren Schottland-Büchern stöbern.



Besucher-Kommentare über "Ferne Ufer"

Gesamtbewertung:

0

(0 Bewertungen)

0%

0%

0%

0%

0%

Ersten Kommentar verfassen...

Verfasse als erste Person eine Rezension zu diesem Beitrag und inspiriere andere dazu, ebenfalls ein Statement dazu abzugeben - so gestaltest du unsere dynamische Website lebendig!

Kommentar schreiben...

Du möchtest selbst einen Kommentar über deine Erfahrungen oder den Inhalt dieses Artikels schreiben? Kein Thema - ohne Anmeldung und ohne Angaben von persönlichen Daten, kannst du hier deinen eigenen Kommentar abgeben:

Kommentar schreiben »


Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Was an diesem Tag geschah - eEine Reise durch die Großbritannien Geschichte

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen leicht gemacht: Die englische Sprache umgibt uns täglich. Das macht es nahezu natürlich, sie zu erlernen. Nutzen Sie jede Gelegenheit dazu. Wir...

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Von Afternoon Tea und Brexit bis hin zu YMCA und Zoo - In unserem Großbritannien-Lexikon erfahren Sie alles über England, Schottland und Wales und bekommen einen...