18,7°C

74%

10 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Tenby in Südwales

Tenby in Südwales

Der Hafenort Tenby in Südwales

Urlaub in England - Mittelmeer-Feeling im britischen Hafenort Tenby!

Mildes Klima und mittelalterliches Ambiente

"Kleine Festung der Fische..." Welch wunderbarer Name für eine Perle unter den Küstenstädten von Süd-Wales. Doch die walisische Bezeichnung "Dinbych-y-pysgod" werden Urlauber auf ihren Landkarten vermutlich vergeblich suchen. Denn der heutige Name dieser charmanten kleinen Stadt in Pembrokeshire besteht lediglich aus fünf Buchstaben: Tenby!

Dies ist einer der schönsten Badeorte Großbritanniens mit einem mittelalterlichen Gepräge, einer eindrucksvollen historischen Stadtmauer und einem romantischen Hafen. In diesem Ort präsentiert sich England von seiner schönsten Seite, und so mancher, der hier seinen Urlaub verbringt, wähnt sich an den Gestaden des Mittelmeers.

Von den Menschen in England heißt es, wie würden wohl die meiste Zeit ihres Lebens in ihrem Garten verbringen, wenn es auf der Insel ein wenig wärmer wäre. Das trifft für die reizvolle Umgebung von Tenby nun wirklich nicht zu, denn die Region an der Küste erfreut sich dank des nahen Golfstroms eines milden und maritimen Klimas.

Im Winter fällt das Thermometer selten unter Null Grad und die Monate des Sommers sind fast immer trocken, warm und sonnig. Und damit sind die Temperaturen genau richtig, um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in dieser eindrucksvollen Stadt in Süd-Wales zu besichtigen.

Südsee-Ambiente in England - Die mittelalterliche Hafenstadt Tenby in Südwales!

Die sanften Hügel rund um Tenby waren zu allen Zeiten Anziehungspunkte für wohlhabende Londoner. Sie zogen hierher, genossen das ländliche Leben und krempelten zuweilen die dörflichen Kulturen um. Die Landschaft an der Küste gleicht mit ihrem typisch englischen Gepräge alten Gemälden, und wo einst die Schmuggler vor Anker gingen, dümpeln heute die weißen Segel der Boote und hier und da auch die Planken teurer Yachten.

Ein Ort der walisischen Kultur

Wales - das ist nicht nur eine zuweilen zungenbrecherische Sprache. Die Menschen in diesem Teil der britischen Insel sind stolz auf ihre ganz besondere Lebensweise, auf ihre eigenständige Kultur und auf ihre fotogenen Hafenstädte. Und wenn die Waliser ihr hartes "r" rollen, dann klingt das wie ein Kapitel aus einer alten Sage.

Der Magie dieses Landstrichs konnten sich im frühen Mittelalter wohl auch die Wikinger nicht entziehen. Der Badeort an der Carmarthen Bay war schon immer ein begehrtes Ziel. Nicht allein wegen seiner strategischen Lage und der Tatsache, dass die Einwohner bei Belagerungen vom Meer aus versorgt werden konnten.

Vielmehr bot die stattliche Burg Schutz und nicht zuletzt auch die Stadtmauer, die bis heute in weiten Teilen erhalten ist. Sie stammt aus der Zeit um 1260 und wurde errichtet, nachdem die Stadt letztmalig von den Nachfahren des legendären walisischen Königs Llewelyn zerstört wurde. Seither befinden sich alle Häuser der Hafenstadt mit ihren Toren innerhalb dieser Stadtmauer. Sie wurde erweitert, als gegen Ende des 16. Jahrhunderts die Schiffe der spanischen Armada vor der Küste kreuzten und den Engländern sogar eine Invasion drohte.

Urlaub in Südwales in England - Tenby ist der perfekte Ort für Bade-Urlaub in Großbritannien!

Die "kleine Festung der Fische" ist heute ein Juwel am Meer, und wer mehr erfahren möchte über die interessante Geschichte dieser Gegend, der sollte sich ins Tudor Merchant's House zu einer Zeitreise über fünf Jahrhunderte begeben. Das Gebäude stammt aus dem ausklingenden 15. Jahrhundert, als dies noch ein lebhafter Handelshafen war und die meisten Menschen der Stadt als Kaufleute mit Waren aller Art handelten. Das älteste Gebäude der Gemeinde ist heute ein Teil des National Trust und gewährt Einblicke in das Leben in längst vergangenen Zeiten.

Da diese schöne Hafenstadt überschaubar ist, sind es nur wenige Schritte zum Museum & Art Gallery unweit des Hafenbeckens. Dabei handelt es sich um das älteste unabhängige Museum in Wales. Wer im Urlaub mit der Familie anreist, darf sich dort auf eine ausgesprochen kinderfreundliche Erlebnis-Landschaft freuen.

Das Museum mit seiner umfangreichen Sammlung präsentiert wechselnde Ausstellungen. Der vielleicht schönste Blick auf die Bucht bietet sich vom Castle Hill. Das dortige Museum ist vollgepackt mit historischen Kunstschätzen aller Art. Wer über diesen Hügel, der sich wie ein kräftiger Daumen vor dem Ort erhebt, wandert, der blickt hinab auf die Castle Beach. Und damit auf einen der schönsten Strände dieser Gegend.

Die Küste von England- Südsee-Feeling und Strandurlaub an Großbritanniens Hafenstadt Tenby!

Vom Hafen aus ist ein besonderes Highlight des Tourismus dieser Region anzusteuern. Von hier werden regelmäßig Bootstouren nach Caldey Island angeboten. Diese Insel befindet sich am westlichen Rand der Carmarthen Bay und wurde von den Wikingern einst "Quellen-Insel" genannt. Bekannt ist dieser romantische Flecken vor dem walisischen Festland wegen seines von Zisterziensern betreuten Mönchsordens.

Tenby - Ein empfehlenswertes Örtchen in England

Sehenswert ist auf der Insel die normanische Kapelle aus dem 12. Jahrhundert und ein Oghamstein, der aus dem 6. Jahrhundert stammen soll und neben einem eingeschnitten Kreuz eine lateinische Inschrift trägt. Die historische und mächtige Caldey Abbey war unter anderem bis in die achtziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts der Druckort eigener Briefmarken. Die heilige Insel ist zwischen Ostern und Ende Oktober für die Öffentlichkeit zugänglich.

Wer sich vom Charme der Insel und dem Flair der kleinen Stadt betören lässt, der sollte sich auch zum Pembrokeshire Küstennationalpark begeben. Der ist zwar mit 612 Quadratkilometern einer der kleinsten Nationalparks in England, doch er fasziniert mit seiner tollen Lage an diesem Küstenabschnitt. Er erstreckt sich von Amroth im Süden bis St. Dogmaels im Norden und schließt die Mündung des Flusses Daugleddau ein. Ein immerhin 274 Kilometer langer Küstenpfad führt durch eindrucksvolle Landschaften und vorbei an romantischen Stränden und Häfen.

Wenn die Fischer von ihren Zügen heimkehren, herrscht stets eine gewisse Betriebsamkeit im Hafen. Urlauber können natürlich zuschauen, wenn der Fang entladen wird. Einige Anbieter im Hafen bieten auch Angel-Touren an. Doch dies alles wirkt in dieser Region im Süden von Wales keineswegs aufgesetzt oder für den internationalen Tourismus geschneidert.

Tenby in Wales - Wo malerische Sandstrände auf die mittelalterliche Kultur Englands treffen!

Der mittelalterliche Ort hat seinen ursprünglichen Charme bewahrt. Und wer bereit ist, sich in seinen Ferien einem ungewöhnlichen Nervenkitzel zu öffnen, der sollte sich zu einer "Geister-Tour" anmelden. Der beliebte "Goast Walk" führt in Begleitung einer Geschichtserzählerin zu etlichen verwinkelten Ecken der Stadt, und man erfährt so manches über schaurige Hexen, von den Geistern verwegener Piraten und sogar etwas über außerirdische Objekte, die einst in der Gegend gelandet haben sollen.

Familien zieht es mit ihren Kindern allerdings vor allem zu den schönen Stränden. Da ist neben der geschützten Castle Beach vor allem die Harbour Beach ein Highlight. Dieser Strandabschnitt wird von Rettungsschwimmern überwacht. Die South Beach ist der längste Strand des Ortes, und wer sich eine Erfrischung wünscht oder einen Snack ordern möchte, der ist an der North Beach genau richtig.

Hier lädt der Goscar Rock sogar zu einer gewagten Kletterpartie ein. Genuss, Geschichte und gastronomische Entdeckungen - dieses Trio macht den Reiz eines Urlaubs in Süd-Wales aus. Schwer fällt hier die Wahl der passenden Herberge, denn das Angebot reicht von sympathischen Bed & Breakfast-Pensionen über romantische Gasthäuser am Hafen bis hin zu modernen Hotels in einer der schönsten Küstenstädte an den walisischen Gestaden.

Auf England.de können Sie Hotels in Wales, Ferienhäuser in Wales, Ferienwohnungen in Wales und Hostels in Wales und Mietwagen für Wales buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette Wales-Rundreise.

Urlaub in Großbritannien

Urlaub in Großbritannien

Mehr als 20 Millionen Touristen besuchen jährlich den größten europäischen Inselstaat. Voller Vorfreude überqueren sie den Ärmelkanal und bestaunen die Kreideklippen von Dover.

England Reisetipps

Reisetipps für England - Surfen, Trekking, Städte Trips!

Ob Ruhesuchender oder Individualurlauber, Städtetrip oder Natur pur erleben in England kommt jeder auf seine Kosten.

England Regionen

England Regionen

Englands regionale Vielfalt, Ferienhausurlaub in London, Cornwall oder an der Küste Englands

Anreise England

Alles über die Anreise nach England

Hier erfahren Sie alles über die Anreise nach England. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit dem Auto oder mit dem Schiff anreisen: Hier finden Sie alles Wissenswerte.

Aktiv unterwegs in England

Aktiv unterwegs in England

Immer beliebter wurde in den letzten Jahren in vielen europäischen Ländern der geführte Wanderurlaub mit einem erfahrenen Tour Guide.

England Reiseberichte

England Reiseberichte

Lesen Sie, was andere Reisende in England erlebt haben. Spannende und unterhaltsame Berichte aus dem Englandurlaub erwarten Sie.