22,2°C

66%

7 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Llanberis

Llanberis

Llanberis

Llanberis ist ein idyllisches Örtchen im Snowdonia National Park.

Llanberis ist das Tor zum Snowdonia National Park: Der kleine Ort am Fuß des Snowdon, dem höchsten Berg von Wales, ist ein liebenswerter, malerischer Flecken Erde inmitten mächtiger, rauer Berge. Llanberis ist ein urwalisischer Ort – das lässt auch der Name sofort erkennen. „Ll“ ist eine sehr spezifische Form des Buchstaben „L“, die nur im Walisischen auftritt. Sie wird ausgesprochen, indem Sie die Zunge oberhalb der oberen Schneidezähne an den Gaumen anlegen, als wollten Sie ein gewöhnliches „L“ aussprechen, und dann die Luft seitlich an der Zunge entweichen lassen, sodass ein Geräusch entsteht, das eher einem „ch“ ähnelt.

Auch die Geschichte des Ortes ist sehr walisisch: Llanberis galt als Hochburg der Schieferindustrie in Wales. Noch heute erinnern tiefe Krater in den umliegenden Bergen, Abbruchstellen und das Schiefermuseum am Seeufer an die industrielle Vergangenheit des Ortes, der inzwischen hauptsächlich vom Tourismus lebt. Das National Slate Museum lohnt – vor allem an Regentagen – einen Besuch und bereitet das Thema sehr kinderfreundlich auf. Hier und da kann man auch selbst Hand anlegen oder den Schieferkünstlern bei der Arbeit zusehen.

Llanberis: urwalisisches Dorf voller Mythen

Buchen Sie hier ein Hotel in Llanberis. Geben Sie dafür Llanberis in die folgende Suchmaske ein zusammen mit dem jeweiligen Reisezeitraum:

Booking.com

Doch das Museum und die Vergangenheit des Ortes ist nicht der Grund dafür, warum so viele Menschen nach Llanberis kommen. Er ist vielmehr Ausgangspunkt für die Besteigung des Snowdon, des mit 1.085 Metern höchsten Berges in Wales. Warum der Berg seinen Namen trägt, wird sofort deutlich, wenn man von Llanberis aus einen ersten Blick auf den Gipfel werfen kann, der oft auch im Sommer noch eine Schneemütze trägt. Viel häufiger jedoch kann man den Gipfel vom Ort aus gar nicht sehen, weil er in dicke Wolken gehüllt liegt.

Im Walisischen heißt der Berg „Yr Wyddfa“, was soviel bedeutet, wie „Grab“ oder „Gruft“ und immer wieder Anlass zu Spekulationen gibt. Und tatsächlich ranken sich zahllose Legenden um den Berg, der über Llanberis thront und seine Geheimnisse nicht preiszugeben wollen scheint. Die wohl bekannteste Legende ist jene von Dinas Emrys, einem eisenzeitlichen Fort an Snowdons südlichster Flanke. Hier trat der Zauberer Merlin erstmals in den Scheinwerfer der athurianischen Legenden, als er dem keltischen König Vortigern vorhersagte, dass unter dem Berg zwei Drachen miteinander kämpften, die befriedet werden müssten, wenn Vortigern an dieser Stelle jemals seine Festung errichten wollte (siehe dazu die Legende der Wales-Flagge).

Es heißt weiter, dass König Artus und seine Ritter der Tafelrunde hier auf ihre Rückkehr warteten. Damit stehen Llanberis und der Snowdon zwar in Großbritannien bei weitem nicht alleine da, doch wenn man Snowdon in Nebelschwaden gehüllt betrachtet, mag man es gerne glauben. Eine weitere Erklärung für den Namen Snowdon könnte übrigens sein, dass der Berg das Grab des Riesen Rhita Fawr ist, der zahllose Könige getötet haben soll.

Llanberis – das Tor zum Snowdon

Das Tal von Llanberis ist die Heimat vieler Legenden.

Der kleine Ort Llanberis hat sich noch immer etwas von den Geheimnissen und der Mystik vergangener Jahrhunderte bewahrt und noch immer scheint man hier dem Willen und Unwillen der Berge stärker ausgesetzt zu sein, als an den meisten anderen Orten. Das bekommen auch die Bergsteiger zu spüren, die von hier aus den Gipfel des Snowdon erklimmen wollen. Zwar ist es üblicher, von Llanberis aus den Bus nach Nant Peris zu nehmen und von dort aus den Aufstieg zu wagen, doch der Llanberis Pfad ist nicht nur einer der längsten Wege zum Gipfel, sondern auch einer der beliebtesten. Wer sich diese Strapazen jedoch nicht antun möchte, kann von Llanberis aus die Snowdon Mountain Railway nehmen. Die Zahnradbahn wurde am 4. April 1896 nach nur 2-jähriger Bauzeit eröffnet.

Zwar kam es gleich am ersten Tag zu einem Zwischenfall auf der Strecke, doch seit 1897 läuft der Verkehr nahezu reibungslos. Auf einer Länge von 7,5 Kilometern überwindet die Snowdon Mountain Railway ab Llanberis einen Höhenunterschied von 1.000 Metern. Auf insgesamt sechs Zwischenstationen haben Passagiere die Möglichkeit, unterwegs ein- und auszusteigen. Wer nicht ganz so hoch hinaus will, kann mit der Llanberis Lake Railway fahren, einem kleinen Nostalgiezug mit Dampflock, der am Ufer des kleinen Sees, des Llyn Padarn, entlang fährt, der im Tal von Llanberis liegt. Während der Fahrt genießen Sie tolle Ausblicke auf das Snowdon Massiv und auf die romantische Ruine von Dolbadarn Castle.

Weitere Sehenswürdigkeiten Llanberis

Über Llanberis thront Snowdon, der höchste Berg von Wales.

Llanberis liegt mitten im Snowdonia National Park, der für sich allein schon eine Sehenswürdigkeit ist. Hier gibt es zahllose Möglichkeiten zum Wandern und Bergsteigen auf jedem Niveau. Viele Wanderwege sind sogar markiert und erlauben es, sich vollkommen auf die Schönheiten der Natur zu konzentrieren. Darüber hinaus lohnt der Ort Beddgelert, mit dem namensgebenden Grab des Hundes Gelert und seiner Legende, ganz in der Nähe einen Besuch. Auch hier bieten sich viele Möglichkeiten für Aktivurlauber.

In der Nähe von Llanberis wartet außerdem das Städtchen Caernarfon mit Caernarfon Castle auf. Die Burg ist der Sitz der Prinzen von Wales und ein eindrucksvolles Zeugnis englischer Befestigungskunst und walisischen Widerstandes. Caernarfon ist auch Ausgangspunkt einer Fahrt mit der Welsh Highland Railway durch die Berge. Der Nostalgiezug fährt dabei durch die wild-romantische Landschaft des Nationalparks und kehrt schließlich am Fuß des Snowdon, in Rhydd Ddu, um. Alternativ fahren Sie die gesamte Strecke zwischen Dinas und Portmadoc mit der Welsh Highland Railway und verbringen mit der gesamten Familie einen unvergesslichen Tag.

Anreise Llanberis

Die Llanberis Lake Railway bietet tolle Ausflugsmöglichkeiten.

Llanberis liegt an der A4086 zwischen Capel Curig und Caernarfon am Llyn Padarn und ist gut mit dem Auto zu erreichen. Die Fahrt durch den Nationalpark wartet mit vielen tollen Ausblicken auf. Doch auch wer nicht mit dem Auto unterwegs ist, kann Llanberis sehr bequem erreichen. So verkehrt zwischen Caernarfon und Llanberis zum Beispiel die Buslinie 88, die alle 30 Minuten den Magistrates Court in Caernarfon verlässt und – je nach Strecke - 15 bis 21 Minuten später in Llanberis ankommt. Auch von der Universitäts- und Kathedralenstadt Bangor aus können Sie bequem mit den Bussen 10 und 89 (Umsteigen in Caernarfon) nach Llanberis fahren. Der nächstgrößere Flughafen ist Liverpool. Von Liverpool nach Caernarfon bzw. Bangor bestehen ebenfalls gute Anbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Auf England.de können Sie Hotels in Wales, Ferienhäuser in Wales, Ferienwohnungen in Wales und Hostels in Wales und Mietwagen für Wales buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette Wales-Rundreise.

Booking.com

England Reisetipps

Reisetipps für England - Surfen, Trekking, Städte Trips! /

Ob Ruhesuchender oder Individualurlauber, Städtetrip oder Natur pur erleben in England kommt jeder auf seine Kosten.

Englands Geschichte

Die Geschichte von England /

Die Geschichte von England ist eine Geschichte der Eroberungen und der Machtkämpfe. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die englische Geschichte.

Urlaub in Großbritannien

Urlaub in Großbritannien /

Mehr als 20 Millionen Touristen besuchen jährlich den größten europäischen Inselstaat. Voller Vorfreude überqueren sie den Ärmelkanal und bestaunen die Kreideklippen von Dover.

England Reiseberichte

England Reiseberichte /

Lesen Sie, was andere Reisende in England erlebt haben. Spannende und unterhaltsame Berichte aus dem Englandurlaub erwarten Sie.

Anreise England

Alles über die Anreise nach England /

Hier erfahren Sie alles über die Anreise nach England. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit dem Auto oder mit dem Schiff anreisen: Hier finden Sie alles Wissenswerte.

England Regionen

England Regionen /

Englands regionale Vielfalt, Ferienhausurlaub in London, Cornwall oder an der Küste Englands