20,5°C

64%

7 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Dolbadarn Castle

Dolbadarn Castle

Dolbadarn Castle

Dolbadarn Castle war einst ein Symbol für die Macht des walisischen Königs.

Zwischen den mächtigen Bergen des Snowdon-Massivs wirkt Dolbadarn Castle in Llanberis, als sei es schon immer hier gewesen und tief mit der Bergwelt verwurzelt. Die romantische Ruine erhebt sich oberhalb von Llyn Padarn auf einem kleinen Hügel in den Himmel und scheint ganz von der Welt vergessen worden zu sein. Doch ein einziger Blick in die kriegerische Vergangenheit von Dolbadarn Castle lässt jeden Eindruck von Idylle sofort zerfallen, denn seit das Fort im frühen 13. Jahrhundert von Llywelyn the Great erbaut wurde, war Dolbadarn Castle ein Symbol militärischer Macht und Stärke.

40 Jahre lang konnte sich Llywelyn the Great als Anführer der kriegerischen Waliser behaupten, die miteinander mindestens ebenso verfeindet waren wie mit den Engländern. Allein das zeigt uns heute noch, was für ein mächtiger Anführer er einst gewesen sein muss. Kein Wunder also, dass Dolbadarn Castle heute eines der schönsten noch erhaltenen Beispiele für den walisischen Rundturm ist.

Dolbadarn Castle als eindrucksvolles Machtsymbol

Buchen Sie hier ein Hotel in Llanberis. Geben Sie dafür Llanberis in die folgende Suchmaske ein zusammen mit dem jeweiligen Reisezeitraum:

Booking.com

In seinen Ausmaßen ist das, was von Dolbadarn Castle noch übrig ist, eher bescheiden. Doch im 13. Jahrhundert muss die Festung einen imposanten Anblick geboten haben. Schon allein die Tatsache, dass man hier, am Lake Padarn, wie der See im Englischen heißt, eine Burg errichtete, zeigt, in welch kriegerischen Zeiten sich Wales damals befand. Es war nämlich eigentlich untypisch für die Waliser, Festungen dieser Art zu errichteten.

Stattdessen lebten ihre Anführer in sogenannten „llysoedd“, also Höfen, die nicht zur Verteidigung gedacht waren, sondern ausschließlich repräsentative und zeremonielle Zwecke erfüllten. Doch als die Normannen Wales zu erobern versuchten und dabei immer tiefer nach Nordwales vordrangen, blieb den Walisern nichts anderes übrig, als Festungsanlagen zu errichten.

In dieser schwierigen Zeit konnte sich Llywelyn the Great als Anführer der Waliser behaupten – und Dolbadarn Castle wurde zum sichtbaren Symbol dieser Macht und Stärke. Die Burg war aus zweierlei Gründen von Bedeutung: Zum Einen kontrollierte man damit den wichtigen Llanberis Pass durch das Snowdon-Massiv und zum Anderen unterstrich es Llywelyns Anspruch, Herrscher über die Berge und die Küste von Wales zu sein. Womöglich errichtete er seine Burg auch auf den Ruinen einer älteren Festungsanlage, die im 6. Jahrhundert von Maelgwn Gwynedd errichtet wurde, und untermauerte damit seinen Herrschaftsanspruch zusätzlich.

Das tragische Ende von Dolbadarn Castle

Dolbadarn Castle fügt sich in die Landschaft von Llanberis, als wäre es schon immer da gewesen.

Das Ende der Waliser schien gekommen, als Llywelyn 1240 starb und damit die Macht des walisischen Königshauses zerbröckelte. Llywelyn the Last, der Enkelsohn des großen Königs, trug seinen Namen schließlich nicht umsonst. 1282 starb er in einer entscheidenden Schlacht gegen den englischen Eroberer Edward I. und auch sein Bruder, Dafydd ap Gruffydd, konnte nicht verhindern, dass Dolbadarn Castle schließlich in die Hände der Normannen fiel. 1283 hatten die Waliser der überwältigenden Übermacht von 7.000 Männern nichts entgegenzusetzen und verloren die Stellung, die Burg und damit die Kontrolle über Nordwales und das Königreich Gwynedd.

Die Normannen nutzten Dolbadarn Castle bis ins 14. Jahrhundert hinein als Herrensitz, doch schon Edward I. nutzte das Baumaterial der Burg, um in Caernarfon das eindrucksvollste Zeichen seiner Macht zu errichten: Caernarfon Castle. Dolbadarn Castle verfiel und bietet spätestens seit dem 14. wild-romantischen Anblick, der Maler zu herrlichen Landschaftsbildern inspirierte. Darauf bieten Burg und Berge zwar meist einen noch viel dramatischeren Anblick, als sie es in der Wirklichkeit tun, doch auch dem bloßen Auge bietet sich in Llanberis ein wunderschöner Blick auf Dolbadarn Castle, ein Zeugnis einstiger walisischer Größe und Macht.

Weitere Sehenswürdigkeiten Dolbadarn Castle

Dolbadarn Castle liegt oberhalb von Llanberis, am Tor zum Snowdonia National Park. Nicht nur Llanberis mit seiner Lake Railway und der Snowdon Mountain Railway ist einen Besuch wert, sondern natürlich auch der höchste Berg von Wales, der Snowdon, der über Llanberis und dem See Llyn Padarn thront. Ganz in der Nähe bietet außerdem das kleine Bergdorf Beddgelert, mit seinen Legenden, ein schönes Ausflugsziel.

Wenn Sie der A4086 weiter folgen, gelangen Sie außerdem nach Caernarfon, wo Caernarfon Castle, der Sitz der Prinzen von Wales, einen eindrucksvollen Anblick bietet. Von hieraus ist auch das Universitäts- und Kathedralen-Städtchen Bangor nicht weit entfernt. So kann ein Besuch am Dolbadarn Castle mit vielen schönen Ausflügen verbunden werden.

Anreise Dolbadarn Castle

Dolbadarn Castle ist von Llanberis aus in einem kurzen Spaziergang zu erreichen. Llanberis liegt an der A4086 zwischen Capel Curig und Caernarfon und kann so problemlos angefahren werden. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Anreise ebenfalls kein Problem: Von Caernarfon aus fährt die Buslinie 88 im 30-Minuten-Takt nach Llanberis. Je nach Strecke braucht der Bus hierfür 15 bis 21 Minuten. Dabei geht es auf kurvigen Straßen durch die schöne Berglandschaft.

Auf England.de können Sie Hotels in Wales, Ferienhäuser in Wales, Ferienwohnungen in Wales und Hostels in Wales und Mietwagen für Wales buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette Wales-Rundreise.

Booking.com
 

Aktivitäten in England

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.

 

Sehenswürdigkeiten

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

 

Englands Grafschaften

England bietet malerische Strände, vielfältige Landschaften, großzügige Naturparks und kulturelle Vielfalt.

England bietet malerische Strände, vielfältige Landschaften, großzügige Naturparks und kulturelle Vielfalt.

 

Reiseberichte

Welche Orte sind besonders reizvoll? Inspirationen für die Urlaubsplanung lesen Sie in unseren Reiseberichten.

Welche Orte sind besonders reizvoll? Inspirationen für die Urlaubsplanung lesen Sie in unseren Reiseberichten.

 

Englische Sprache

Erfahren Sie Wissenswertes über die Landessprache Englands und seine regionalen Unterschiede.

Erfahren Sie Wissenswertes über die Landessprache Englands und seine regionalen Unterschiede.

 

Land & Leute

Lernen Sie Großbritannien mit allen seinen Besonderheiten und typischen Eigenheiten näher kennen.

Lernen Sie Großbritannien mit allen seinen Besonderheiten und typischen Eigenheiten näher kennen.