Wigtonshire

Karen Appleyard | Dreamstime.com

Wigtonshire

Wigtonshire

Die Grafschaft Wigtownshire ist die südwestlichste Grafschaft Schottlands. Die etwa 1.300 Quadratkilometer große Grafschaft, die zur Region Dumfries & Galloway gehört, beinhaltet unter anderem die Halbinsel Rhinns of Galloway.

Mehr als ein Drittel der gesamten Grafschaft wird für Ackerbau genutzt. Durch das milde Klima wachsen in der Region zudem zahlreiche seltene Pflanzen. Deshalb gehören zu den besonderen Attraktionen in der Grafschaft Wigtownshire auch zahlreiche Gärten. Außerdem gibt es in der Region auch zahlreiche kleine versteckte Burgen, Festungen und Schlösser – unter anderem das romantische Barholm Castle an der Südküste Schottlands.

Strände und Wigtown Bucht-Natur-Reserve

Und auch sonst sind die Besucher der Grafschaft Wigtownshire vor allem von der Landschaft fasziniert. Das Wigtown Bucht-Natur-Reserve an der Mündung der beiden Flüsse Bladnoch und Cree ist das größte Naturreservat in Großbritannien. Tausende Vogelarten und seltene Tiere haben hier ihr zuhause gefunden. Unter anderem sind hier die seltenen Seeadler in ihrem Lebensraum zu beobachten. Aufgrund des milden Klimas aufgrund des nahe liegenden Golfstroms sind die Küstenstreifen der Grafschaft Wigtownshire mit ihren zahlreichen Sandstränden auch bei Badeurlaubern ein echter Geheimtipp. Gemeinsam mit den Golfplätzen der Region bilden diese Strände einen faszinierenden Kontrast zur typisch schottischen Landschaft. Abenteurer kommen aber auch bei den uralten Grabanlagen und einem 4.000 Jahre alten Steinkreis voll auf ihre Kosten.

Hauptstadt Wigtown

Die Hauptstadt der Grafschaft Wigtownshire ist Wigtown. Die kleine Stadt mit nur 900 Einwohnern, die über mehr als 20 Buchläden verfügt, gilt als Buchstadt Schottlands. Berühmt ist Wigtown vor allem für sein literarisches Festival, das jährlich im September stattfindet. Weniger als eine Meile entfernt befindet sich das Dorf Bladnoch, das über eine Malt Whiskey Destillerie verfügt. Hier finden regelmäßig Führungen mit gleichzeitiger Verkostung statt. Der Fluss Bladnoch gilt als einer der schönsten Flüsse in ganz Schottland. Vor allem bei Anglern ist er sehr beliebt, weil im Bladnoch unter anderem Lachs gefangen werden darf. Seit Februar 2009 ist Wigtown ein offizieller „Fair-Trade-Ort“.

Die größte Stadt der Grafschaft Wigtownshire ist Stranraer Ufer der Bucht Loch Ryan mit etwa 11.000 Einwohnern. Touristen sollten sich bei einem Besuch unbedingt das Stranraer Museum anschauen, das sich im 1776 gebauten Alten Rathaus befindet. Die Besucher erhalten hier einen Einblick in die wechselvolle und spannende Geschichte der Region. Ein weiterer Blickfang für Einheimische und Touristen ist der berühmte Garten rund um die Ruinen von Castle Kennedy zwischen zwei kleinen Seen. Eine große Bedeutung hat auch der Hafen von Stranraer. Unter anderem gibt es hier eine wichtige Fährverbindung in die nordirische Hauptstadt Belfast.



Besucher-Kommentare über "Wigtonshire"

Gesamtbewertung:

0

(0 Bewertungen)

0%

0%

0%

0%

0%

Ersten Kommentar verfassen...

Verfasse als erste Person eine Rezension zu diesem Beitrag und inspiriere andere dazu, ebenfalls ein Statement dazu abzugeben - so gestaltest du unsere dynamische Website lebendig!

Kommentar schreiben...

Du möchtest selbst einen Kommentar über deine Erfahrungen oder den Inhalt dieses Artikels schreiben? Kein Thema - ohne Anmeldung und ohne Angaben von persönlichen Daten, kannst du hier deinen eigenen Kommentar abgeben:

Kommentar schreiben »


Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen leicht gemacht: Die englische Sprache umgibt uns täglich. Das macht es nahezu natürlich, sie zu erlernen. Nutzen Sie jede Gelegenheit dazu. Wir...

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Von Afternoon Tea und Brexit bis hin zu YMCA und Zoo - In unserem Großbritannien-Lexikon erfahren Sie alles über England, Schottland und Wales und bekommen einen...

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Was an diesem Tag geschah - eEine Reise durch die Großbritannien Geschichte