21,5°C

64%

7 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Whisky-Shop

Whisky-Shop

Whisky-Shop

Eine Verkostung hilft Ihnen, im Whisky-Shop das zu finden, was Sie suchen.

Ein Besuch in einem Whisky-Shop ist eine sinnliche Angelegenheit. Es ist beinahe unmöglich, den Shop zu betreten, sich kurz umzusehen und sich dann ganz einfach und spontan für eine Flasche zu entscheiden. Die Schotten machen aus dem Kauf von Whisky gern eine Wissenschaft, die beinahe tiefenpsychologische Züge annehmen kann, denn die Auswahl der Whisky-Shops ist gigantisch – und schon feine Nuancen können darüber entscheiden, ob man eine Sorte als gut und eine andere als schlecht empfindet.

Wenn zwei Menschen sagen, dass sie Whisky-Liebhaber sind, heißt das noch lange nicht, dass sie an einem gemeinsamen Abend mit einer Flasche Whisky glücklich werden können. In jedem gut sortierten Whisky-Shop finden Sie deshalb eine Geschmacksübersicht, die es schon einmal ermöglicht, sich an eine Marke heranzutasten, die einem schmecken könnte. Die häufigste Darstellung, die man in Whisky-Shops in Schottland findet, ist ein Koordinatensystem, dessen Achsen mit den Attributen „leicht“, „rauchig“, „voll“ und „fein“ beschriftet sind.

So orientieren Sie sich am besten im Whisky-Shop

Diese Grafik hilft Ihnen dabei, sich im Whisky-Shop zu orientieren.

Eine Whisky-Verkostung, wie sie auch in Deutschland häufig angeboten wird, erlaubt es schon einmal, sich einen ersten Eindruck davon zu verschaffen, welche Geschmacksrichtung man bevorzugt.

Merkt man gleich, dass man mit rauchigen Whiskys nicht viel anfangen kann, kann man diese in einem Whisky-Shop schon einmal ausblenden. Gleiches gilt, wenn Ihnen feine Whiskys zu fade erscheinen. Haben Sie also an sich bemerkt, dass Sie vollmundige Sorten bevorzugen, lohnt es sich zum Beispiel, den „The Singleton of Dufftown“ zu versuchen, einen Speyside-Whisky.

Darf er dann vielleicht eine Note rauchiger sein, versuchen Sie es mit einem Gragganmore oder einem Whisky aus Oban. Ein sehr voller und sehr rauchiger Whisky wäre dann der Lagavulin, ein Tropfen, den man entweder liebt oder verabscheut.

Niemand wird einen Lagavulin in einem Whisky-Shop verkosten und sagen, er sei ganz nett oder genießbar. Er ruft immer starke Emotionen hervor. Gleiches gilt für den Laphroig, einen Whisky, der ganz am oberen Ende der Skale „rauchig“ und „leicht“ angesiedelt ist oder den Talisker, der eine Spur herber ist.

Whiskys, die sich zu Kassenschlagern in den Whisky-Shops entwickelt haben, sind solche, die sowohl fein als auch leicht sind. Während Whisky-Kenner oftmals sagen, es fehle ihnen an Charakter, sind sie vor allem für Einsteiger geeignet, die sich erst an das leichte Torfaroma gewöhnen wollen. Hierzu zählen zum Beispiel der Glenfiddich und der The Glenlivet und der sehr milde Jura 10 Years old.

Im Whisky-Shop nach Ihrem Geschmack suchen

Zahllose Whisky-Ratgeber und Whisky-Bücher, die Sie in Whisky-Shops kaufen können, erklären dann, welche Note Sie von dem jeweiligen Tropfen erwarten können. Da heißt es dann, der Aberlour sei „voll, malzig und würzig“, habe einen feinen, üppigen, sherrytönigen, ausgewogenen Geschmack und einen langen, vollen, sauberen Abgang. Es heißt dort, der Dalwhinnie schmecke nach Torf und Heidekraut, leicht und fruchtig-süß.

Der Glenmorangie wird als frisch und blumig mit würzigem Aroma beschrieben, würde mild und malzig-cremig schmecken, der Lagavulin sei „schwer, kraftvoll und würzig“, mit einem komplexen rauchig-torfigen Geschmack und einem langen, ölig-rauchigen Abgang.

Der Glenmorangie 12 Jahre Nectar d'Or gehört zu den gefälligsten Whiskys in unserem Whisky-Shop.

Der Laphroaig wird als schwer und sehr rauchig beschrieben und würde salzig, kräftig und ein wenig nach Seetang schmecken. Der Talisker, heißt es dort oft, sei rauchbetont und malzig-süß und habe einen explosiven, sehr pikanten Geschmack.

Natürlich helfen solche Beschreibungen vor allem Neulingen bei der Auswahl im Whisky-Shop. Und auch wenn man lange immer den gleichen Whisky getrunken hat, mag man sich anschließend vielleicht einmal nach etwas neuem umschauen. Auch hierbei können diese Beschreibungen helfen.

Doch die Aussage, Whisky sei Geschmackssache, trifft in mehr als nur einer Hinsicht zu: Nicht nur mag nicht jeder jeden Whisky, auch das, was der Einzelne schmeckt, wenn er einen Schluck trinkt, welche Assoziationen er weckt, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Natürlich lässt sich eine Torfnote nicht verleugnen und wenn der Tropfen in einem Sherryfass gereift ist, wird man auch das immer herausschmecken. Doch es ist schwer, allgemeingültige Beschreibungen für Whiskys zu finden, denen alle Genießer zustimmen würden.

Genießen Sie Ihren Streifzug durch den Whisky-Shop

Insofern muss sich in einem Whisky-Shop jeder auf seine eigene Nase verlassen. Manche Beschreibung – etwa die des Laphroig, der nach Salz und Seetang schmecken soll – klingen wenig appetitanregend. Wagt man dann aber doch einmal den Versuch, ist man vielleicht überrascht davon, welche Geschmacksexplosion schon ein kleiner Schluck auslösen kann.

Dagegen scheinen viele andere Sorten beinahe fade und geschmacklos. So ein Whisky ist natürlich nicht für jeden Anlass geeignet und im Idealfall hat man zu verschiedenen Gelegenheiten eine Auswahl verschiedener Sorten zuhause. Soll es wirklich nur um den Whisky gehen, kann man einen starken Tropfen auswählen, einen, der wie der Laphroig, alles überdeckt und sämtliche Sinne eine Weile beschäftigt.

Doch daneben kann man im Whisky-Shop Ausschau nach einem milden, sherrytönigen Whisky Ausschau halten, der vor dem Essen als Aperitif gereicht werden kann oder nach einem honig-milden, fruchtigen Whisky, den man nach dem Essen trinkt, um das Geschmackserlebnis abzurunden. Es stimmt also, was wir eingangs sagten: Man geht nicht einfach in einen Whisky-Shop und wählt eine Flasche aus, mit der man dann glücklich nachhause geht. Das Whisky-Trinken ist eine Leidenschaft und eine Wissenschaft zugleich.

Das ewige Fachsimpeln in den Whisky-Shops und im Pub, das Probieren neuer Geschmacksrichtungen, das Besuchen der verschiedensten Whisky-Destillerien und Whisky-Verkostungen – all das gehört eben auch zum Erlebnis Whisky dazu.

Insofern ist ein Besuch in einem Whisky-Shop immer eine Reise für die Sinne, ein kleines Fest für die Geschmacksnerven. Auf den weiterführenden Seiten finden Sie Anregungen und Kaufempfehlungen. Doch welchen Tropfen Sie dann tatsächlich wählen, das müssen Sie ganz allein entscheiden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern durch unseren Whisky-Shop.

Auf England.de können Sie Hotels in Schottland, Ferienhäuser in Schottland, Ferienwohnungen in Schottland und Hostels in Schottland und Mietwagen für Schottland buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette Schottland-Rundreise.

Booking.com
 

Reiseberichte

Welche Orte sind besonders reizvoll? Inspirationen für die Urlaubsplanung lesen Sie in unseren Reiseberichten.

Welche Orte sind besonders reizvoll? Inspirationen für die Urlaubsplanung lesen Sie in unseren Reiseberichten.

 

Sehenswürdigkeiten

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

 

Englands Geschichte

Erfahren Sie mehr über Englands lebhafte Vergangenheit und seine bedeutsamen historischen Ereignisse.

Erfahren Sie mehr über Englands lebhafte Vergangenheit und seine bedeutsamen historischen Ereignisse.

 

Nützliche Infos

Linksverkehr und Pound Sterling - hier finden Sie Wissenswertes & hilfreiche Tipps für Ihren Urlaub in England.

Linksverkehr und Pound Sterling - hier finden Sie Wissenswertes & hilfreiche Tipps für Ihren Urlaub in England.

 

Land & Leute

Lernen Sie Großbritannien mit allen seinen Besonderheiten und typischen Eigenheiten näher kennen.

Lernen Sie Großbritannien mit allen seinen Besonderheiten und typischen Eigenheiten näher kennen.

 

Englische Sprache

Erfahren Sie Wissenswertes über die Landessprache Englands und seine regionalen Unterschiede.

Erfahren Sie Wissenswertes über die Landessprache Englands und seine regionalen Unterschiede.