Schottlands Südwesten

Dpecheux | Dreamstime.com

Schottlands Südwesten

Südwest Schottland

Südwest Schottland

Das Landschaftsbild im Südwesten Schottlands präsentiert sich sanfter als in den Highlands und eignet sich ideal für Wanderungen. Überragt werden die Täler, Weiden und Hochmoore vom 843 Meter hohen Merrick, dem höchsten Berg im Süden Schottlands.

Wer sich auf Entdeckungsreise durch den Südwesten Schottlands begibt, wird unweigerlich den Spuren des schottischen Nationaldichters Robert Burns folgen, denn Schottlands Südwesten ist “Burnsland”. Als Ausgangspunkt einer Rundreise bietet sich Ayr an. Die Stadt ist von Glasgow über die A77 bequem erreichbar. Im Ort finden sich zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten, weiterhin verfügt Ayr über eine bekannte Pferderennbahn. Am Bahnhof werden die Gäste auf ein Denkmal des Dichters Robert Burns stoßen. Weiterhin können sie über die Auld Brig spazieren, welche Burns in seinem Gedicht “The Brigs of Ayr” verewigte.

Erste Station einer Rundfahrt durch Schottlands Südwesten ist das Städtchen Alloway, drei Kilometer südlich von Ayr. Hier wurde Robert Burns 1759 geboren und Burns Cottage ist ein Muss im Besuchsprogramm. Die Tam o´Shanter Experience gewährt, mittels modernster Technik, Einblicke in sein wohl berühmtestes Werk. Folgt man der A719 entlang der Küste, erreicht man Culzean Castle. Die im 18. Jahrhundert von Robert Adams erbaute Anlage erhebt sich auf einem steil abfallenden Felsen direkt am Meer. Besonders sehenswert sind der runde Salon und die Gartenanlage.

Souter Johnnie's House

Südwest Schottland - In Schottland schönsten Urlaub verbringen und Natur genießen

Unmittelbar gegenüber des Schlosses zweigt eine Straße nach Kirkoswald ab. Hier lohnt die Besichtigung von Souter Johnnie`s House, welches wie zu Lebzeiten Robert Burns eingerichtet ist. Vorbei an den Überresten einer Abtei aus dem 13. Jahrhundert gelangt man nach Tarbolton, wo Burns 1780 den Bachelor`s Club gründete und als Freimaurer aufgenommen wurde. In Mauchline heiratete und lebte der Dichter. Auch dieser Ort ehrt seinen Nationalhelden mit einem Museum. Am Ortsausgang befindet sich das turmartige National Burns Monument.

Das attraktive Städtchen Newton Stewart bietet sich als nächster Haltepunkt an. Am Ufer des Cree werden Angler nicht enttäuscht. Weiterhin verfügt das Ferienzentrum über einen ausgezeichneten Golfplatz. Die weitere Strecke führt auf einer Länge von etwa 30 Kilometern über Dunragit nach Stanraer, wunderschön an der Bucht des Loch Ryan gelegen. Wahrzeichen der Stadt ist der Wachturm Castle of St. John.

Im Alten Rathaus lohnt der Besuch des Stanraer Museum, welches Besucher mit der Regionalgeschichte vertraut macht. Wer mag, kann nun einen Abstecher über Sandhead zur südlichen Spitze der Landzunge, Mull of Galloway unternehmen, wo ein Leuchtturm zu besichtigen ist und einem sicher das eine oder andere Gallowayrind begegnen wird.

Zurück in Dunragit kann man nun direkt nach Newton Stuart zurück fahren oder die A747 nach Port William einschlagen und zum Hafenort Isle of Whithorn gelangen, wo ein schöner Wanderweg entlang der Steilküste zum Strand Port Castle Bay führt. Von Newton Stuart erreicht man in einer halben Autostunde Kirkcudbright, malerisch an der Dee-Mündung gelegen und von den Ruinen des Castle von Maclellans überragt. Die romantische Küstenstraße führt weiter nach Sweetheart Abbey, einer viel besuchten Ruine eines Ende des 13. Jahrhunderts gegründeten Zisterzienserklosters.

In Dumfries, der Hauptstadt der Region Dumfries & Galloway, schließt sich der Kreis für Robert Burns Fans. Neben seinem Sterbehaus kann auch das schneeweiße Mausoleum auf dem Friedhof der St. Michael`s Church besucht werden. Über die A76 passiert man Thornhill und gelangt durch ausgedehnte Wälder zum verspielten Schlösschen Drumlanrig Castle. Der weitere Straßenverlauf folgt dem Fluss Nith und gewährt schöne Blicke auf den 511 Meter hohen Cairn Table. Über Sanquhar und Cumnock gelangt man nach Ayr zurück.



Besucher-Kommentare über "Schottlands Südwesten"

Gesamtbewertung:

0

(0 Bewertungen)

0%

0%

0%

0%

0%

Ersten Kommentar verfassen...

Verfasse als erste Person eine Rezension zu diesem Beitrag und inspiriere andere dazu, ebenfalls ein Statement dazu abzugeben - so gestaltest du unsere dynamische Website lebendig!

Kommentar schreiben...

Du möchtest selbst einen Kommentar über deine Erfahrungen oder den Inhalt dieses Artikels schreiben? Kein Thema - ohne Anmeldung und ohne Angaben von persönlichen Daten, kannst du hier deinen eigenen Kommentar abgeben:

Kommentar schreiben »


Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Von Afternoon Tea und Brexit bis hin zu YMCA und Zoo - In unserem Großbritannien-Lexikon erfahren Sie alles über England, Schottland und Wales und bekommen einen...

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen leicht gemacht: Die englische Sprache umgibt uns täglich. Das macht es nahezu natürlich, sie zu erlernen. Nutzen Sie jede Gelegenheit dazu. Wir...

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Was an diesem Tag geschah - eEine Reise durch die Großbritannien Geschichte