11,0°C

74%

11 kmh

Home
Schottland Reisetipps

Schottland Reisetipps

Urlaub im faszinierenden Schottland

Schottische Geschichte und Traditionen begegnen tief beeindruckten Urlaubsgästen an zahlreichen Orten. Beachtliche Sehenswürdigkeiten sind in ganz Schottland anzutreffen und werden jährlich durch Millionen internationaler Touristen aufgesucht. Historische Gebäude mit ausdrucksstarken Fassaden, bildschöne Landschaften und ein besonderes Wohlfühlflair zeichnen das einzigartige Land aus. Dazu zählen auch die schottische Mentalität und Gastfreundlichkeit. Vom sagenumwobenen See in Loch Ness bis zum Edinburgh Castle genießen einige Ausflugsziele sogar einen internationalen Bekanntheitsgrad. Die schottischen Highlands haben schon manchen Filmregisseur zu Dreharbeiten (z.B. Harry Potter) inspiriert.

Hohe, raue Berggipfel, scheinbar unendlich weite Grasebenen und Heidelandschaften faszinieren jeden Besucher. Unzählige kulturelle Highlights befinden sich in den Metropolen Glasgow und Edinburgh. Eine Stadtrundfahrt und ein romantischer Bummel durch die historischen Altstadtbereiche sorgen für abwechslungsreiche Erlebnisse und bleibende Eindrücke. Nicht zuletzt genießt der schottische Whisky einen ausgezeichneten Ruf, wovon sich jeder in seinem Urlaub überzeugen kann.

Burgen und Seen umgeben von intakter Natur

Kein Schottland-Besucher widersteht der Versuchung, das überdimensionale Ungeheuer von Loch Ness doch noch zu sehen. Der 37 Kilometer lange, etwa 1,5 Kilometer breite und 230 Meter tiefe See befindet sich im Great Glen in den schottischen Highlands. Wer sich am Loch Ness befindet, sollte auch die Burgruine Urquhart Castle besichtigen. Dies kann mit einer Bootstour auf dem See verbunden werden. Als schönster See Schottlands gilt Loch Lomond mit seinen kleinen Inseln und stilvoll umrahmt von Wäldern. Ein ehemaliger Schutz gegen die Wikinger und heutiges Museum: Eilean Donan Castle. Das majestätisch zum Himmel ragende Bauwerk wurde in Filmen wie Highlander und Braveheart besonders bekannt. Bei Flut ist die auf einer Landzunge von Loch Duich liegende Burg vollständig von Wasser umschlossen und ein begehrtes Objekt von Fotografen. Als ehemalige Hauptresidenz schottischer Könige diente Stirling Castle. Es befindet sich über der Altstadt von Stirling, zwischen Glasgow und Edinburgh.

Auf einem erloschenen Vulkan prägt hoch über der schottischen Hauptstadt das Edinburgh Castle das Stadtbild. Dieses markante Wahrzeichen wird schottlandweit am meisten als Sehenswürdigkeit besucht. Hier befinden sich auch die schottischen Kronjuwelen. Als ältester Teil wurde die St. Margaret-Kapelle bereits im 12. Jahrhundert errichtet. In der Burg finden gelegentlich exklusive Konzerte statt. Hier hatten bereits Rod Stuart und Tom Jones ihren Auftritt. Das Dunvegan Castle zählt bereits seit über 800 Jahren zum Besitz des MacLeods Clan. Das noch gut erhaltene Bauwerk aus dem Jahr 1220 befindet sich auf einem Hügel auf der Isle of Skye. Außer einer Besichtigung des ältesten Schottischen Schlosses bieten sich auf dem Burggrundstück Übernachtungsmöglichkeiten in vier Cottages.

Weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Bei einem Besuchsprogramm für Schottland darf Edinburgh als Hauptstadt nicht fehlen. Zum Weltkulturerbe UNESCO zählen die Altstadt und die gegenüber liegende New Town. Eine Vielzahl der Sehenswürdigkeiten Edinburghs befindet sich im Bereich der Royal Mile. Sie verläuft über 1,5 Kilometer vom Schloss bis zum Holyrood Palace. Gegenüber dem Palast befindet sich das schottische Parlament. Die Royal Mile lädt zu einem ausgiebigen Einkaufs- und Besichtigungsbummel ein. Lohnenswert ist ebenso ein Besuch der St Giles’ Cathedral aus dem Jahr 854. Ihren Ruf als prachtvollste Einkaufsstraße hat die Princes Street. Hier befinden sich auch das Kaufhaus Jenners, das Scott Monument sowie das exklusive Caledonian Hotel.

Eine herrliche Übersicht über die Stadt bietet Arthur''s Seat, der mit 251 Metern höchste Hügel Edinburghs im Holyrood Park. Die Universitätsstadt bietet durch ihre 1300-jährige Geschichte eine große Vielfalt an kulturellen Einrichtungen und Zeichen uralter Vergangenheit. Darunter befinden sich prähistorische Relikte aus der Bronze-, Eisen- und Steinzeit. Als Museum und Gemäldegalerie präsentiert die National Gallery of Scotland eine beachtliche Sammlung von Gemälden, Zeichnungen, Skulpturen und Drucken. Eine Ausstellung eindrucksvoller Kunstwerke ist auch in der Scottish National Gallery of Modern Art zu besichtigen. Vor dem Museum befindet sich ein Skulptur-Garten. Jeden Sommer findet das Edinburgh-Festival mit zahlreichen Musik- und Theaterveranstaltungen statt. In Glasgow, Schottlands größter Stadt, punkten kulturell das National Theatre of Scotland, die Scottish Opera sowie das Scottish Ballet. Außerdem befindet sich hier das Kelvingrove Art Gallery and Museum und das Riverside Museum. Sehenswert ist auch die St Mungos Cathedral.

Zwischen zwei großen Einkaufszentren verläuft die Buchanan Street. Optisch reizvoll ist das moderne Glasgow Science Centre mit einer Präsentation wirtschaftlicher Entdeckungen. Mit einer Höhe von 1345 Metern ist der Ben Nevis der höchste Berg Schottlands und zählt zu den Grampian Mountains. Beliebte Touristenrouten zum Wandern sind der Mountain Track und Pony Track. Bis der Berg bezwungen ist, vergehen mit gutem Schuhwerk je nach körperlicher Verfassung 2 bis 3 Stunden. Die Halbinsel Kintyre im schottischen Westen liegt in Sichtweite Nordirlands. In der Ortschaft Campbeltown befand sich zum Ende des 19. Jahrhunderts ein wichtiges Zentrum der Whisky-Herstellung.

Sonstige Highlights

Ein Tipp für Landschaftsliebhaber ist Glencoe. Es liegt mitten in den Highlands. Hier beeindrucken hohe Berge, tiefe Täler und aus Gletschern und Vulkanen entstandene zauberhafte Landschaften. Diese einzigartige Atmosphäre zieht jeden Besucher in seinen Bann. In diesem mystischen, romantischen Gebiet geben sich Bergsteiger, Wanderer und Abenteuer suchende Gäste die Hand. Es ist kein Zufall, dass der James Bond Film „Sky Fall“ hier gedreht wurde. Ein massives, überwältigendes Bauwerk stellt der Glenfinnan-Viadukt mit seinen 21 bis zu 30 Meter hohen Pfeilern dar. Über diese optisch reizvolle Brücke fuhr in dem Film „Harry Potter und der Feuerkelch“ bereits der berühmte Hogwarts Express.

Die 380 Meter lange Eisenbahnbrücke wurde bereits im Jahr 1897 erbaut. Die Kelpies nahe Falkirk sind zwei Pferdekopf-Skulpturen mit einer Höhe von etwa 30 Metern. Sie symbolisieren ausdrucksstark die Wertschätzung der dortigen Wohnbevölkerung gegenüber Pferden. Auf der Halbinsel Neist Point steht am westlichsten Punkt der Insel ein Leuchtturm auf einer steilen Klippe. Der wilde Küstenabschnitt mit seiner traumhaften Natur bietet den Touristen einen malerischen Sonnenuntergang. Neben verschiedenen Seevögeln können hier mit etwas Glück Delfine, Robben und sogar Wale beobachtet werden.

Die unbewohnte Insel Bass Rock besteht aus einem gigantischen Felsen als Relikt aus vulkanischer Tätigkeit. Bass Rock befindet sich vor der Küste der Region East Lothian. Das ideale Fotoobjekt ist auch Standort für einen Leuchtturm. Erlebnisreiche Naturschauspiele sind der große Besitz des Landes und machen einen Urlaub in Schottland unvergesslich.

Auf England.de können Sie Hotels in Schottland, Ferienhäuser in Schottland, Ferienwohnungen in Schottland und Hostels in Schottland und Mietwagen für Schottland buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette Schottland-Rundreise.

Booking.com
 

Anreise nach England

Flug oder Auto? Schiff oder doch lieber Bus? Lesen Sie hier alles über die Anreise auf die britische Insel.

 

Englands Grafschaften

England bietet malerische Strände, vielfältige Landschaften, großzügige Naturparks und kulturelle Vielfalt.

 

Englands Geschichte

Erfahren Sie mehr über Englands lebhafte Vergangenheit und seine bedeutsamen historischen Ereignisse.

 

Nützliche Infos

Linksverkehr und Pound Sterling - hier finden Sie Wissenswertes & hilfreiche Tipps für Ihren Urlaub in England.

 

Englische Sprache

Erfahren Sie Wissenswertes über die Landessprache Englands und seine regionalen Unterschiede.

 

Aktivitäten in England

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.