10,8°C

81%

13 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Quiraing

Quiraing

Quiraing - Landschaftshöhepunkt der Isle of Skye

Eindrucksvolle Landschaft mit imposanten Felsen und grünen Gräsern auf der Isle of Skye

Die Isle of Skye ist eine raue Schönheit mit schroffen Felsen und allen Schattierungen von grünem Grasland. Die 80 km lange Insel kuschelt sich im Nordatlantik an die schottische Küste, mit der sie nur durch eine Brücke verbunden ist.

Hier kommen die meisten Touristen vom Festland per Auto auf die Isle of Skye, die ansonsten über einen kleinen Flughafen und eine Fähre mit der Außenwelt verbunden ist. An ihrer schmalsten Stelle ist die windige Insel nur 11 km breit und selbst an der breitesten Stelle sind es nicht mehr als 40 km.

Ganz im Norden liegt die Halbinsel Trotternish mit dem Gebirgskamm Quiraing, einer der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Isle of Skye. Seine bizarren Felsformationen und die unendliche Weite spiegeln das sagenumwobene Flair der „Nebelinsel“ in Perfektion wider.

Bizarre Felsen und grüne Ebenen

Eine Aussicht über die karge Felslandschaft mit grünen Ebenen in Schottland auf der Isle of  Skye

Die Trotternish Halbinsel besteht hauptsächlich aus einer langgezogenen Bergkette. Diese Berge sind nicht besonders hoch, dehnen sich aber über die gesamte Gegend aus. Während der Gebirgszug im Westen flach abfällt, befinden sich im Osten schroffe und steile Berghänge.

Durchzogen wird die karge Felslandschaft von grünen Wiesen in den verschiedensten Schattierungen. Nebel und Wolken durchziehen die Landschaft und sorgen für atemberaubende Schattenspiele am Gebirgskamm und im Tal. Geprägt wurde diese mystische Gegend durch einen gigantischen Erdrutsch, bei dem das Land teilweise absackte.

Dabei entstand ein beeindruckendes Tal, während die verbliebenen Berge steile Felsnadeln und Felsformationen mit mystischem Charakter entlang der langen Abbruchkante bildeten. Die Felsen, die Ihnen hier begegnen, sind oftmals so markant, dass sie sogar Namen erhalten haben.

Die 37 Meter hohe Felsnadel „The Needle“ sticht aus den zahllosen Felsen besonders deutlich heraus. Auffällig ist auch der halb abgerutschte Felsblock „The Table“, der eine Ebene bildet. Diese ist fast so groß wie ein Fußballfeld und vollkommen von Gras überzogen.

Unberührte Felsformation rund um die Wanderwege auf der Isle of Skye am wundervollen Quiraing

Es ist allerdings beschwerlich, diese Ebene zu erreichen. Dies führte zu der Sage, dass die dort wohnenden Menschen im Mittelalter ihre Viehherden dort in Sicherheit brachten, wenn die Wikinger plündernd auf der Insel Einzug hielten. Auch soll hier die schottische Form des Hockey, das Shinty, gespielt worden sein.

Der Platz galt zudem als Treffpunkt der hier ansässigen Clans. Eine weitere Sehenswürdigkeit am Quiraing ist „The Prison“. Diese besonders massive Felsformation wirkt wie ein Bollwerk aus dem Mittelalter und erinnerte ihre Namensgeber an ein altertümliches Gefängnis.

So mögen „The Prison“, „The Table“ und „The Needle“ die Höhepunkte am Quiraing sein, aber die gesamte Landschaft reißt Besucher mit ihrer Ursprünglichkeit mit. Das blieb auch der Filmindustrie nicht verborgen. Kein Wunder also, dass Filme wie „Der Medicus“, „King Arthur“ oder „Snowwhite and the Huntsman“ hier ebenso gedreht wurden, wie Szenen aus „Highlander“.

Mit dem Auto oder zu Fuß

Schroffe Landschaft rund um den Quiraing-Gipfel auf der mystischen Isle of Skye in Schottland

Mit dem Auto kommt jeder Besucher problemlos auf den Quiraing. Die A855 führt über die Trotternish Halbinsel und umrundet dabei sogar den gesamten Bergkamm. Sie beginnt in Portree, der Hauptstadt der Isle of Skye, die 20 Kilometer südlich liegt.

Von dort führt die Straße zunächst bis hinauf ins Örtchen Staffin. Der Weg zum Quiraing und dem dazugehörigen Parkplatz am Aussichtspunkt ist von hier aus beschildert. Wenn Sie sich im Wanderurlaub befinden, lohnt allerdings auch ein Aufstieg zu Fuß, um zum Viewpoint zu gelangen.

Vom Parkplatz zwischen den Dörfern Uig und Brogaig aus bietet Ihr England Urlaub Ihnen die Möglichkeit, eine Rundwanderung auf den Quiraing zu unternehmen. Während Sie wandern, bietet sich Ihnen in Ihrem Aktivurlaub auf der Isle of Skye ein unglaublicher Blick auf die sich stets wandelnde Landschaft.

Allerdings sollte der Aufstieg zum Bergkamm nicht unterschätzt werden. Für die 7 Kilometer braucht ein Wanderer 3 Stunden reine Gehzeit. Er sollte ausreichend Wasser und Regenkleidung mitführen, da das Wetter hier rasch umschlagen kann.

Ein besonderer Felsen auf der idyllischen Trotternish Halbinsel mit atemberaubendem Ausblick.

Bei einer Steigung von 340 Metern gilt der Weg als anspruchsvoll. Menschen mit Höhenangst sollten bedenken, dass der Weg an der Abbruchkante der Klippen entlangführt. Der Beginn des gut erkennbaren Wegs wird von einem Schild angekündigt und führt Sie als Erstes zum Felsen „The Needle“.

Nachdem Sie das Tal durchquert haben, folgt der Aufstieg bis zur Hochebene, wo der Aussichtspunkt mit atemberaubenden Ausblicken auf Sie wartet. Zurück geht es auf dem gleichen Weg, bis zu dem Punkt, wo Sie den Aufstieg begonnen haben. Von dort geht es nun geradewegs über das hügelige Grasland bis zum Auto.

Der Monolith „Old Man of Storr“

Eine der beliebtesten Wanderungen auf der Trotternish Halbinsel liegt gut 20 Minuten Autofahrt entfernt vom Quiraing und führt Sie zu einem besonderen Felsen. Auch hierhin gelangen Sie auf der Isle of Skye über die A855 gen Norden.

Oberhalb des ausgeschilderten Parkplatzes für Wanderer sehen Sie dann bereits den 48 m große Monolith „Old Man of Storr“. Wie ein zu groß geratener Hinkelstein ragt er aus der Landschaft empor. Tagsüber sind im Sommer viele Wanderer in dieser Gegend unterwegs.

Sie sollten darum möglichst früh am Morgen oder spät am Abend herkommen, um Ihren Aufstieg vom Wanderparkplatz aus zu beginnen. Zu diesen Zeiten ist es hier noch deutlich ruhiger. Dann geht es auf breiten Pfaden zum „Old Man of Storr“.

Den beeindruckenden Felsen können Sie durch die Windungen des Weges zwar nicht immer im Blick behalten, aber wenn Sie Orientierung benötigen, zeigt er sich zur rechten Zeit. Dabei beeindruckt er immer wieder mit neuen Ansichten und zeigt sich im wahrsten Sinne von seiner besten Seite. Wenn Sie diese Wanderung in Ihrem Aktivurlaub machen, sollten Sie wissen, dass am Schluss ein durchaus anspruchsvoller Anstieg auf kleineren Trampelpfaden auf Sie wartet.

Die Umgebung des Quiraing – malerische Buchten und steile Wasserfälle

Doch nicht nur auf den Bergen ist die Isle of Skye mit malerischen Ausblicken und atemberaubenden Anblicken gesegnet. Auf der Trotternish Halbinsel gibt es noch weitere Orte, die Sie in Ihrem England Urlaub unbedingt besuchen sollten. Da der Nordatlantik, in dem Skye liegt, von jedem Punkt der Insel höchstens 8 km entfernt ist, laden auch bezaubernde Buchten zum Verweilen ein.

Der Küstenabschnitt nahe der Ortschaft Staffin punktet besonders mit „An Corran Beach“, dem Highlight unter den malerischen Küstenabschnitten in dieser Region. Bei Ebbe lassen sich hier besondere geologische Funde im Sand entdecken: die Fußspuren von Dinosauriern.

Zudem gibt ein kleines Museum Auskunft zur Geologie der Umgebung und dem besonderen Fund. Südlich von Staffin führt Sie die Straße zum Kilt Rock und seinen Wasserfällen. Den Namen verdankt das Felstableau seiner Maserung. Die Felsen haben dieselben Karos, wie ein Schottenrock, der traditionellen Kleidung der Clans.

Wer einen Blick auf den zugehörigen Wasserfall werfen möchte, muss auf eine Plattform treten. Hier sollten Sie schwindelfrei sein, denn die Plattform gibt den Blick auf steil abfallende Klippen frei. Der Anblick des steil abfallenden Mealt Fall ist die große Belohnung für die Überwindung.

Oftmals trägt der Wind das Wasser als Gischt hinaus in die weite Landschaft der grünen Insel mit ihren bizarren Felsen. An diesem Ort spürt letztlich jeder Besucher die magische und mystische Anziehungskraft der Isle of Skye.

Auf England.de können Sie Hotels in Schottland, Ferienhäuser in Schottland, Ferienwohnungen in Schottland und Hostels in Schottland und Mietwagen für Schottland buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette Schottland-Rundreise.

Englands Geschichte

Die Geschichte von England

Die Geschichte von England ist eine Geschichte der Eroberungen und der Machtkämpfe. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die englische Geschichte.

Urlaub in Großbritannien

Urlaub in Großbritannien

Mehr als 20 Millionen Touristen besuchen jährlich den größten europäischen Inselstaat. Voller Vorfreude überqueren sie den Ärmelkanal und bestaunen die Kreideklippen von Dover.

Anreise England

Alles über die Anreise nach England

Hier erfahren Sie alles über die Anreise nach England. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit dem Auto oder mit dem Schiff anreisen: Hier finden Sie alles Wissenswerte.

England Reiseberichte

England Reiseberichte

Lesen Sie, was andere Reisende in England erlebt haben. Spannende und unterhaltsame Berichte aus dem Englandurlaub erwarten Sie.

England Regionen

England Regionen

Englands regionale Vielfalt, Ferienhausurlaub in London, Cornwall oder an der Küste Englands

England Reisetipps

Reisetipps für England - Surfen, Trekking, Städte Trips!

Ob Ruhesuchender oder Individualurlauber, Städtetrip oder Natur pur erleben in England kommt jeder auf seine Kosten.