Schottland Hotel

Herrenimbad | Dreamstime.com

Schottland Hotel

Hotel Schottland

Im Hotel in Schottland ankommen und wohl fühlen: das alte Coaching Inn in Drymen

Gastfreundschaft wird im hohen Norden noch großgeschrieben und in einem Hotel in Schottland fühlen sich die Gäste einen Urlaub lang wie schottische Lairds und Ladies. Was den Schotten schon seit Generationen als heilig galt, pflegt man auch heute noch mit dem Traditionsbewusstsein, das den Bewohnern dieses Landes im Norden Großbritanniens so eigen ist: das Gesetz der Gastfreundschaft. Nichts könnte fernerliegen als das gängige Klischee, die Schotten seien geizig.

Das Gegenteil ist der Fall: Viel hatte man im Hochland damals nicht, doch was man hatte, das teilte man großzügig mit seinen Gästen. Das spüren Sie auch heute noch, wenn Sie in einem Hotel in Schottland wohnen – ganz egal ob im quicklebendigen Edinburgh, im modernen Glasgow, in einem entlegenen Tal in den Highlands oder in der Hügellandschaft nahe der englisch-schottischen Grenze.

Wohnen wie der schottische Adel: Hotel in Schottland

Natürlich gibt es in Schottland auch Hotels, die auch in jedem anderen Land der Welt stehen könnten. Große Hotelketten sind hier ebenso vertreten wie überall sonst auch. Doch das charakteristische Hotel in Schottland ist eben doch ein kleines bisschen anders. Ganz schnell nämlich erkennen Sie, dass viele Castles und prächtige Herrensitze heute Hotels sind.

Dort, wo einst Lairds und Ladies, Clanfürsten und ihre Familien lebten, dort schlafen, essen und entspannen heute Sie und spüren, dass es in Schottland noch wirklich etwas bedeutet, wenn man sagt, dass hier der Kunde König ist.

Genauso fühlt man sich nämlich in den prächtig und behaglich eingerichteten Hotel-Zimmern aus vergangenen Jahrhunderten, in den großen Himmelbetten und viele kleine Details - die man wohl getrost als Kitsch bezeichnen könnte - Ihren Teil zur Schottland-Romantik beitragen. Alte Jagdschlösser und Stammsitze von Clans werden auf diese Weise zu Hotels in Schottland, die Sie niemals vergessen werden.

Für jeden das passende Hotel in Schottland

DDoch natürlich sind schwere Wandteppiche, Tartans, riesige Kamine und Schwerter an den Wänden nicht jedermanns Geschmack. Vor allem in den größeren Städten wohnen Sie deshalb in modernen Design-Hotels, in Gebäuden mit Glasfassaden und elegant eingerichteten Zimmern. Bei aller Liebe zur eigenen Geschichte sind die Schotten nämlich durchaus auf der Höhe der Zeit und wissen, was die Stunde geschlagen hat. Moderne Räume, klare Linien und ein eigener Wellness-Bereich machen den Charme in einem modernen Hotel in Schottland aus. Hier finden Sie nach einem langen Tag auf Erkundungstour Entspannung, ziehen sich zurück und können auch die Augen etwas zur Ruhe kommen lassen, die den ganzen Tag lang mit Eindrücken und faszinierenden Ausblicken bestürmt wurden.

Oder Sie suchen im Gegenteil nach einem Hotel in Schottland, das die mystische Grundstimmung des Landes noch einmal verstärkt. Schottland gilt als die Gruselhochburg in Großbritannien. An kaum einem anderen Ort gibt es so viele Geistergeschichten wie hier. Und so ist es auch kein Wunder, dass viele Hotels in Schottland dafür berühmt sind, von Geistern heimgesucht zu werden.

Eine Übernachtung im vielleicht berühmtesten Spukschloss-Hotel, dem schottischen „Chillingham Castle“ in Northumberland, sei zum Beispiel nur besonders hartgesottenen Gruselfans empfohlen. Gleich mehrere Geister treiben hier ihr Unwesen. Das Schaurigste von ihnen – so man denn überhaupt eine Rangfolge aufstellen kann – ist der „Blaue Junge“, dessen Schreie und Stöhnen pünktlich zu Mitternacht durch dieses besondere Hotel in Schottland hallen.

In anderen Häusern berichten Gäste immer wieder von Grauen Damen, die durch die Gänge wandeln. Das uralte „Kimberley Hotel“ in Oban nennt eine solche Grey Lady sein Eigen. Sie soll den Gästen gegenüber freundlich gesinnt sein, doch was genau ihr keine Ruhe lässt, weiß man bis heute nicht. Wer einen Geist königlichen Geblüts treffen möchte, schläft im „Hotel Borthwick Castle“ bei Edinburgh, wo sich einst Maria Stuart, Queen of Scots, vor ihren Verfolgern versteckt hielt. Sie soll dieses Hotel in Schottland bis heute hin und wieder heimsuchen. Gäste berichten außerdem von Pferdegetrappel vor dem Bett im Roten Zimmer im Turm. Der Raum ist nur über eine schmale Wendeltreppe zu erreichen, doch nicht weniger Besucher schwören, sie hätten die Pferde deutlich hören, wenn auch nicht sehen, können.

Ob Sie es also modern und kühl mögen, uralt und ehrwürdig, romantisch verkitscht oder schaurig gruselig – hier werden Sie sicher fündig. Ein Hotel in Schottland ist eben nicht immer gleich Hotel in Schottland: Vielmehr findet sich für jeden Geschmack das Passende.



Besucher-Kommentare über "Schottland Hotel"

Gesamtbewertung:

0

(0 Bewertungen)

0%

0%

0%

0%

0%

Ersten Kommentar verfassen...

Verfasse als erste Person eine Rezension zu diesem Beitrag und inspiriere andere dazu, ebenfalls ein Statement dazu abzugeben - so gestaltest du unsere dynamische Website lebendig!

Kommentar schreiben...

Du möchtest selbst einen Kommentar über deine Erfahrungen oder den Inhalt dieses Artikels schreiben? Kein Thema - ohne Anmeldung und ohne Angaben von persönlichen Daten, kannst du hier deinen eigenen Kommentar abgeben:

Kommentar schreiben »


Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen leicht gemacht: Die englische Sprache umgibt uns täglich. Das macht es nahezu natürlich, sie zu erlernen. Nutzen Sie jede Gelegenheit dazu. Wir...

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Was an diesem Tag geschah - eEine Reise durch die Großbritannien Geschichte

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Von Afternoon Tea und Brexit bis hin zu YMCA und Zoo - In unserem Großbritannien-Lexikon erfahren Sie alles über England, Schottland und Wales und bekommen einen...