9,3°C

73%

10 kmh

Home
Westliche Highlands

Westliche Highlands

Das westliche schottische Hochland

Das westliche schottische Hochland

Zwischen weiten Moorlandschaften und malerischen Lochs im westlichen Hochland, schlägt das wilde, ursprüngliche Herz Schottlands.

Das Land der Dudelsäcke und Kilts für sich zu entdecken, gleicht einer Faszination, derer man sich nicht entziehen kann. Das westliche Hochland umfasst im Allgemeinen das nördliche Drittel Schottlands. Die Grenze zum südlichen Teil bildet das Great Glen of Scotland, eine geologisch einmalige Spalte, an der der Caledonian Canal verläuft. Der beinahe 100 Kilometer lange Kanal ist besonders bei Bootstouristen sehr beliebt. Ein guter Ausgangspunkt, einer Tour durch die westlichen Highlands ist Fort William.

Der beliebte Touristenort lässt sich von Glasgow auf der A82 bequem erreichen und verfügt über eine Vielzahl an schmucken Hotels, Shoppingmöglichkeiten und gemütlichen Pubs. Nachdem man in der Ben Nevis Distillery den berühmten schottischen Whisky verkostet hat, lohnt ein Besuch des West Highland Museum, welches mit Bräuchen und Traditionen der Region vertraut macht und die Aufstände der Jakobiten unter “Bonnie Dundee” im Schottland des 17. Jahrhunderts dokumentiert. Hauptattraktion eines Aufenthaltes in Fort William jedoch ist der Ben Nevis, mit 1 343 Metern der höchste Berg Großbritanniens. Der Aufstieg stellt keine große Herausforderung dar und ist von Achintee Farm in etwa 2,5 Stunden zu bewältigen.

Zwischen Fischerorten und Bergen an der Westküste Schottlands

Das westliche schottische Hochland - Mit dem Mietwagen durch das Westliche Schottische Hochland

Eine Tour über den Nachbarberg Carn Mor Dearg ist etwas länger aber von atemberaubender Schönheit. Die Strecke von Fort William nach Inverness verspricht herrliche Ausblicke. Vorbei an Inverlochy Castle gelangt man zum malerischen Loch Oich. An der Quelle Tobar nan Ceann erinnert ein Denkmal an ein blutiges Ereignis aus vergangenen Tagen, als die Köpfe von sieben Mördern hier gewaschen wurden, bevor man sie dem Chef des Macdonell Clans übergab.

Fort Augustus eignet sich ebenfalls für Übernachtungen , besonders für Touristen, welche sich länger am sagenumwobenen Loch Ness aufhalten möchten. Für die Weiterfahrt empfiehlt es sich, die Straße südlich von Loch Ness zu benutzen. Sie ist landschaftlich wunderschön und nicht zu überlaufen durch neugierige “Nessie-Touristen”.

Nächste Station ist Inverness, der Hauptort der Highland-Region. Neben der sich auf dem Burgberg erhebenden Befestigungsanlage aus rotem Sandstein lohnen auch ein Abstecher in die St. Andrew`s Cathedral und die Besichtigung des Museums und der Art Gallery. Über den Beauly Firth erreicht man den einstigen Nordseehafen Dingwall, wo die alte Townhall und das nordöstlich des Stadtkerns gelegene Foulis Castle Beachtung verdienen.

Nun folgt man der A835 nach Gorstan. Höhepunkt der Strecke ist die eindrucksvolle Corrishalloch Schlucht. Mit Ullapool erreicht man einen der beliebtesten Ferienorte des westlichen Hochlands.

Das Tor zur schottischen Inselwelt

Ein Spaziergang entlang der Shore Street erschließt die ganze Schönheit des Fischerortes. Wer möchte, kann per Fährverbindung einen Abstecher zur Insel Lewis unternehmen. Besonders beliebt sind Touren in die bizarre Bergwelt zwischen Loch Broom und Loch Assynt. Zurück an der Corrishalloch Schlucht folgt man der A832 bis zum Loch Ewe, wo die subtropische Gartenlandschaft von Inverewe zum Verweilen einlädt. Über Kerrysdale führt die A832 nach Achnasheen. Entlang der A890 gelangt man zu Eilean Donan Castle, einem der malerischsten Schlösser Schottlands.

Über eine steinerne Fußbrücke betritt man das im 13. Jahrhundert auf einer Insel im Loch Duich errichtete Schloss, was bereits als Kulisse zahlreicher Historienfilme diente und auch bei Heiratswilligen Paaren aus aller Welt außerordentlich beliebt ist. Nun ist es möglich, einen Abstecher auf die landschaftlich reizvolle Insel Skye zu unternehmen, oder über die A87, vorbei an Loch Cluanie, mit einem herrlichen Blick auf die Five Sisters of Kintail, über Invergarry nach Fort William zurück zu fahren.

Auf England.de können Sie Hotels in Schottland, Ferienhäuser in Schottland, Ferienwohnungen in Schottland und Hostels in Schottland und Mietwagen für Schottland buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette Schottland-Rundreise.

Booking.com
 

Anreise nach England

Flug oder Auto? Schiff oder doch lieber Bus? Lesen Sie hier alles über die Anreise auf die britische Insel.

 

Aktivitäten in England

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.

 

Nützliche Infos

Linksverkehr und Pound Sterling - hier finden Sie Wissenswertes & hilfreiche Tipps für Ihren Urlaub in England.

 

Sehenswürdigkeiten

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

 

Englands Grafschaften

England bietet malerische Strände, vielfältige Landschaften, großzügige Naturparks und kulturelle Vielfalt.

 

Englische Sprache

Erfahren Sie Wissenswertes über die Landessprache Englands und seine regionalen Unterschiede.