16,7°C

63%

9 kmh

Home
Bayswater London

Bayswater London

Ein paar schöne Tage in Bayswater, London

Während meiner kreativen Schaffenspause verbrachte ich – oh Wunder – einige Zeit in meiner Lieblingsstadt London. Da mein Freund bei diesem Trip das erste Mal zugegen war, musste ich, wohl oder übel, von meinem sonstigen bevorzugten Unterkünften Marke „klein, billig, schmuddelig“ Abstand nehmen und einem meinem Freund würdige Unterkunft buchen. Galt es doch, die Stadt samt Unterkunft bestmöglich zu verkaufen, so dass weitere Aufenthalte nicht schon im Keime erstickt werden. Die Wahl fiel deshalb auf ein Apartment in Bayswater.

Durch meine langjährige Erfahrung mit dem vereinigten Königreich gab es bei der Ankunft keine Probleme. Das Gepäck war schnell eingesammelt und da ich noch zwei London Visitor Oyster Cards hatte, mussten wir auch nicht am Fahrkartenautomaten anstehen, um U-Bahn Tickets zu kaufen. Pünktlich um 10.50 Uhr stiegen wir in Bayswater aus der Londoner U-Bahn. Die Taschen schnell im Apartmenthaus abgegeben und erst einmal einen Kaffee bei Starbucks getrunken. Mein Freund kam gar nicht wieder aus dem Staunen heraus, wie Anders doch London ist. Wie locker hier alles funktioniert und das selbst im größten Gedränge die Briten die Ruhe behielten.

Sightseeing in London

Nach der kurzen Stärkung sind wir erst einmal zu einer kleinen Sightseeing Tour aufgebrochen. Da mein Freund das erste Mal in London war, sollte wenigstens ein wenig Kultur auf dem Programm stehen. In der Regent Street sind wir in den Bus Nummer 2 gestiegen. Der fährt an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei. So zum Beispiel den Piccadilly Circus, Trafalgar Square, Nationalgalerie, Downing Street Nr. 10, Big Ben und weitere wohlklingende Namen. Da wir beide keine „Museumslatscher“ sind, reichte dies völlig aus.

Im Anschluss haben wir uns ein leckeres Erdbeertörtchen und einen noch leckereren Tee im Rendevouz am Leinster Square gegönnt. Danach ins Apartment, ausgepackt und ein paar Dinge zum Essen für den Morgen gekauft.

Der nächste Morgen war schnell ran und wir machten uns auf den Weg nach Camden. Am Wochenende ist Camden nicht vom Besuchstermin wegzudenken. Wir bummelten durch die Geschäfte und über die Märkte, aßen tolle indische Nudeln und machten eine kleine Bootstour. Danach sind wir noch nach Notting Hill und haben dort die Second Hand Plattenläden nach ein paar guten Schnäppchen durchstöbert. Fußlahm und geschafft, wie wir am Abend waren, sind wir auf dem Queensway in einem Libanesischen Restaurant hängen geblieben und haben dort das beste Huhn aller Zeiten gegessen.

Den London-Urlaub gemütlich ausklingen lassen

Den Sonntag sind wir dann sehr ruhig angegangen. Nach einem gemütlichen Frühstück beim Bäcker um die Ecke sind wir in den Kensington Gardens und haben die Eichhörnchen gefüttert. Mit dem Taxi (damit sollte man unbedingt mal gefahren sein) ging es zum Tower, weiter über die Tower Bridge bis zur HMS Belfast. Dieses Schiff stand noch auf unserem Besichtigungszettel, da dort unsere Lieblingsband einmal ein Video gedreht hat. Das alles zu erklären würde jetzt zu weit gehen. Danach sind wir noch ein wenig an der Themse entlanggelaufen, immer Richtung Westminster.

Mit dem London Eye wurde noch eine Runde gedreht und dann kam doch noch ein wenig Kultur ins Spiel. Mein Freund wollte unbedingt noch die "Sonnenblumen" von van Gogh sehen. Die hängen in der Nationalgalerie am Trafalgar Square. Zu Fuß sind wir die kurze Strecke vom London Eye bis zur Nationalgalerie gelaufen. Rein in die Galerie und in ersten Raum auf der rechten Seite ist das Bild auch gleich zu finden. Mein Freund hatte seinen Spaß und ich ein beruhigendes Gefühl, ihm ein schönes und abwechslungsreiches Wochenende geboten zu haben.

Am Abend ging es dann schon wieder zurück zum Flughafen und mit der letzten Maschine Richtung Berlin. Mein Freund hat mir nach diesem kurzen aber doch recht intensiven Ausflug versprochen, mal wieder mit nach London zu kommen. Irgendwie scheint ihm die Stadt auch gefallen zu haben. Ich bin mal gespannt.

Rebekka aus Reichertshofen

Auf England.de können Sie Hotels in London, Ferienhäuser in London, Ferienwohnungen in London und Hostels in London und Mietwagen für London buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette London-Rundreise.

Booking.com
 

Anreise nach England

Flug oder Auto? Schiff oder doch lieber Bus? Lesen Sie hier alles über die Anreise auf die britische Insel.

Flug oder Auto? Schiff oder doch lieber Bus? Lesen Sie hier alles über die Anreise auf die britische Insel.

 

Reiseberichte

Welche Orte sind besonders reizvoll? Inspirationen für die Urlaubsplanung lesen Sie in unseren Reiseberichten.

Welche Orte sind besonders reizvoll? Inspirationen für die Urlaubsplanung lesen Sie in unseren Reiseberichten.

 

Nützliche Infos

Linksverkehr und Pound Sterling - hier finden Sie Wissenswertes & hilfreiche Tipps für Ihren Urlaub in England.

Linksverkehr und Pound Sterling - hier finden Sie Wissenswertes & hilfreiche Tipps für Ihren Urlaub in England.

 

Sehenswürdigkeiten

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

 

Aktivitäten in England

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.

 

Englands Geschichte

Erfahren Sie mehr über Englands lebhafte Vergangenheit und seine bedeutsamen historischen Ereignisse.

Erfahren Sie mehr über Englands lebhafte Vergangenheit und seine bedeutsamen historischen Ereignisse.