22,2°C

66%

7 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Ferienhäuser in London, Cornwall und ganz England

London Reiseberichte

London Reiseberichte

Reiseberichte aus London - Unterwegs in der Hauptstadt England

London ist nicht nur die Hauptstadt Englands, die Stadt ist auch eines der beliebtesten Reiseziele in Großbritannien. Mit rund 8,8 Millionen Einwohnern auf einer Fläche von ca. 1570 Quadratkilometern handelt es sich um die größte Stadt Europas. Die gesamte Metropolregion beherbergt an die 14 Millionen Einwohner. Ihre Geschichte geht bis auf das Jahr 50 nach Christus zurück.

Egal ob Städtereise oder Ausgangspunkt für eine Rundreise durch das Land, die Metropole ist eine faszinierende Mischung aus Tradition und Moderne. Ein intensives Studieren unten aufgeführter Reiseberichte hilft Besuchern dabei sich auf Anhieb zurechtzufinden und von Erfahrungen anderer zu profitieren. Sehenswürdigkeiten sind in großer Anzahl vorhanden. Je mehr Zeit zum Erkunden der Stadt zur Verfügung steht, desto besser.

Neben den bekanntesten Wahrzeichen wie dem Buckingham-Palast, dem Tower of London, dem Big Ben oder dem „Eye“ (ein gewaltiges Riesenrad) gibt es viele empfehlenswerte Aktivitäten, die Reisende aus aller Welt begeistern. Ein Highlight für viele Touristen ist beispielsweise ein Besuch des Buckingham-Palastes. Häufig nicht einmal unbedingt der Architektur oder Geschichte wegen, sondern rein um ein Foto mit den berühmten „stummen“ Wachen zu schießen und diese eventuell auch ein bisschen zu ärgern. Während eines Gesprächs mit Einheimischen in einem der zahlreichen typisch englischen Pubs lässt sich schnell feststellen, dass Engländer nicht unbedingt so „zugeknöpft“ und „vornehm“ sind, wie es ihnen nachgesagt wird. Vielmehr handelt es sich häufig um lebensfrohe, witzige Menschen, die sich auch mal gerne das ein oder andere Bier genehmigen.

London für Neuentdecker

Die folgenden Reiseberichte sollen helfen, das Beste aus einem Aufenthalt in der Hauptstadt Englands herauszuholen und das einzigartige Flair und die Bewohner kennenzulernen.

Die Heimat der Monarchie - als größte Stadt Europas ist London das schillernde Herz des gesamten Vereinigten Königreichs. Die Mischung aus Klassik, Königreich und hochmodernem Finanzzentrum Europas lockt jedes Jahr Millionen Touristen aus aller Welt nach London.

Die Liste der Möglichkeiten in London ist derart lang, dass gerade Neuentdecker, die die Metropole an der Themse zum ersten Mal besuchen, vor lauter Auswahl nicht so Recht wissen, wo sie überhaupt beginnen sollen. Aus diesem Grund bietet es sich an, die Merkmale Londons zunächst thematisch gegliedert zu betrachten, um auf diese Weise eine bessere Übersicht zu bekommen. Denn eines ist ganz klar: eine geschickte Planung ist das A und O, um das Maximum aus einem Besuch in London herauszuholen.

Ganz generell gilt jedoch, dass eine Stadt von der Größe Londons nicht komplett zu Fuß zu erkunden ist. Die Metro gilt hier als Standardlösung, um schnell und reibungslos von A nach B zu kommen. Am Fahrkartenschalter bedeutet dies, dass entweder die drei- oder siebentägige Travelcard zum Festpreis gekauft wird, oder die London Visitor Oyster Card, die pro Fahrt abgebucht wird, jedoch nie teurer als eine Tageskarte sein kann. Bei einer Aufenthaltsdauer von beispielsweise fünf Tagen ist die Oyster Card also die bessere Alternative. Ist diese Formalität erledigt, kann es auch endlich losgehen.

Sightseeing in London: Monumente und Geschichte

Selbst Neuentdecker werden bei der Anreise nach London bereits einige Fixpunkte fest im Gedächtnis haben. Zu diesen weltweit bekannten Sehenswürdigkeiten gehören Tower Bridge, Big Ben oder der Hyde Park mit dem St. Albert Memorial. Auch Westminster Abbey, die gewaltige gotische Kathedrale im Herzen der Stadt, ist eine dieser Attraktionen, genau wie das moderne London Eye, ein gigantisches Riesenrad an der Themse, von dem aus ganz London überblickt werden kann. Der Brunnen am Piccadilly Circus gegenüber der weltbekannten Leuchtreklame gilt als Wahrzeichen des modernen London schlechthin.

Diese Spots sind es, an denen vor allem die Kamera gezückt wird. Doch für längere Aufenthalte sind die kulturellen Angebote Londons sehr zu empfehlen. Die Basis dieses Angebots wird durch die verschiedenen Museen dargestellt, wie zum Beispiel das imposante National History Museum, in dem jeder Aspekt der Naturwissenschaften von Ökologie über Biologie bis hin zur Geologie anschaulich mit vielen Plastiken, aber auch mit Originalfunden abgedeckt werden. Der Hingucker schlechthin ist dabei wohl das lebensgroße Modell eines Blauwals, der majestätisch über den Köpfen der Besucher schwebt.

Für Neuentdecker, die Shopping lieben, wird kein Weg am legendären Kaufhaus Harrod´s vorbeiführen. Die 333 verschiedenen Abteilungen, verteilt auf sieben Stockwerke, sind europaweit kaum zu übertreffen und lassen keinen Wunsch unerfüllt. Ein ganz spezielles Flair verströmt vor allem die Gegend rund um das britische Königshaus, denn London lebt vor allem für und durch seine Royals. Die Verehrung der Engländer für ihr Königshaus ist wohl weltweit kaum zu übertreffen. Bei einem Besuch des Buckingham Palace, der Mall oder dem St. Albert´s Park wird auch schnell klar, woher diese Faszination rührt.

Nightlife in London

Wenn es in London dunkel wird, beginnt das Nachtleben. Obwohl es nach wie vor eine Sperrstunde in England gibt, gibt es auch wochentags genügend Möglichkeiten, abends etwas zu unternehmen. Etliche Kinos und Bars um den Oxford Circus herum laden zu vergnüglichen Stunden ein, genau wie die zahlreichen Theater und Varietes. Nicht weniger belebt ist der Covent Garden, eine weitläufige Einkaufszone mit etlichen Cafés und Bars, die sowohl am Tag als auch am Abend gut bevölkert sind. Zwischen all dem sind natürlich ebensoviele Clubs zu finden, die typisch für London, allesamt chic und gehoben wirken.

London in allen Facetten

London ist weltbekannt für seine Sehenswürdigkeiten und diese sind an Vielzahl kaum von einer anderen Hauptstadt zu überbieten. Die Hauptanziehungspunkte Tower Bridge, Big Ben, House of Parliament, Buckingham Palace, Westminster Abbey, Picadilly Circus oder das Kaufhaus Harrods, um nur einige zu nennen, erzeugen fast alle unmittelbar ein Bild im Kopf eines Lesers. Aber es sind nicht allein diese Highlights, die das Bild der Metropole an der Themse prägen. Es ist auch ein ganz besonderer Großstadtflair, den man erst verspürt, wenn man sich in das Straßengewirr der Stadt begibt und ohne ein bestimmtes Ziel zu haben, einfach das quirlige Leben aufsaugt. London mit insgesamt gut 14 Millionen Einwohnern, über das ganze Stadtgebiet verteilt, zählt zu der bevölkerungsreichsten Stadt innerhalb der Europäischen Union.

Da die Stadt von vielen deutschen Flughäfen durch Billigairlines angeflogen wird, ist sie besonders attraktiv für einen kurzen Aufenthalt oder ein verlängertes Wochenende. Alle Flughäfen sind an das innerstädtische Verkehrsnetz angeschlossen, so dass man problemlos und zügig in den Stadtbereich Londons fahren kann. Das Gleiche gilt für die Fortbewegung innerhalb Londons. Fast alle Punkte in der Stadt sind mit dem perfekt ausgelegten U-Bahnsystem schnell zu erreichen und das Erlebnis kann direkt beginnen.

Zentraler Anlaufpunkt für die meisten Besucher ist zuerst einmal das Parlamentshaus mit dem bekannten „Big Ben“ Uhrenturm. Jede Stunde hallt sein unvergleichlicher Klang über die Dächer Londons und erinnert Besucher und Einwohner daran, dass schon wieder eine Stunde verstrichen ist. Auf der anderen Themse Seite befindet sich Londons neueste Attraktion „The Eye“ eines der weltgrößten Riesenräder, was den Besucher London aus der Vogelperspektive erleben lässt.

Unweit von hier lässt sich entweder zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrmitteln der Buckingham Palace erreichen. Auf keinen Fall sollte man den Wachwechsel versäumen. Tausende Besucher versuchen eng an den Zaun gequetscht, das etwas lustige Schauspiel der Soldaten mit schwarzer Fellmütze im Bild festzuhalten. In der restlichen Zeit des Tages findet man die Wachen regungslos in ihren Häuschen stehend vor und ohne eine Miene zu verziehen, halten sie für das ein oder andere Erinnerungsfoto her. Die Towerbridge liegt weiter außerhalb des Zentrums und ist mit der U-Bahn zu erreichen. Neben Big Ben ist sie wohl die meist besuchte Attraktion in London.

London als Shopping Paradies ist ebenso einzigartig. Besonders die Oxford Street mit riesigen Kaufhäusern verdient einen Besuch, besonders wenn man seinen Kleiderschrank mit ein paar trendigen Klamotten aufstocken möchte. Auch wenn London der Ruf vorauseilt, sehr teuer zu sein, haben sich viele Preise im Vergleich zum Euro mittlerweile relativiert und gerade im Schlussverkauf kann man wirkliche Schnäppchen machen. Wer das nötige Kleingeld hat, sollte dem Kaufhaus Harrods an der Brompton Road zusätzlich einen Besuch abstatten.

Wenn der Abend näher rückt, hat man in London ebenso die Qual der Wahl. Unzählige Theater, gastierende Musicals, Kinos und diverse Clubs locken mit einem grandiosen Angebot. Durch die ethnische Vielfalt in London steht dem Besucher ein ebenso riesiges Repertoire an Speisen zur Verfügung. Ob indische Küche, chinesische Küche, arabische Einflüsse oder die Nouvelle Cuisine, kein Geschmack bleibt hier unbeantwortet.

London sollte man nicht nur auf die Sehenswürdigkeiten reduzieren, London muss man in allen Facetten erleben.

Auf England.de können Sie Hotels in London, Ferienhäuser in London, Ferienwohnungen in London und Hostels in London und Mietwagen für London buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette London-Rundreise.

Booking.com

Urlaub in Großbritannien

Urlaub in Großbritannien /

Mehr als 20 Millionen Touristen besuchen jährlich den größten europäischen Inselstaat. Voller Vorfreude überqueren sie den Ärmelkanal und bestaunen die Kreideklippen von Dover.

England Reisetipps

Reisetipps für England - Surfen, Trekking, Städte Trips! /

Ob Ruhesuchender oder Individualurlauber, Städtetrip oder Natur pur erleben in England kommt jeder auf seine Kosten.

England Reiseberichte

England Reiseberichte /

Lesen Sie, was andere Reisende in England erlebt haben. Spannende und unterhaltsame Berichte aus dem Englandurlaub erwarten Sie.

Anreise England

Alles über die Anreise nach England /

Hier erfahren Sie alles über die Anreise nach England. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit dem Auto oder mit dem Schiff anreisen: Hier finden Sie alles Wissenswerte.

England Regionen

England Regionen /

Englands regionale Vielfalt, Ferienhausurlaub in London, Cornwall oder an der Küste Englands

Sprachreisen England

Sprachreisen nach England: Do you speak English?  /

Sprachreisen nach England sind eine sehr gute Möglichkeit, Sprachkenntnisse zu vertiefen und Land und Leute so richtig kennenzulernen.