20,7°C

64%

7 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Südostengland

Südostengland

Reiseziele in Südostengland

Der Südosten Englands beinhaltet eine wahre Schatzkammer an landschaftlicher Schönheit, typisch britischem Lebensgefühl und kulturhistorischem Erbe des Königreiches. Neben selbstverwaltenden Stadtkreisen beinhaltet er unter anderem die Grafschaften Oxfordshire, Berkshire, Buckinghamshire, Surrey, Hampshire, Kent, Dorset, West- und East Sussex sowie die Insel „Isle of Wight“. Im Einklang mit der Metropolregion der Hauptstadt London erschließen sich dem Besucher unzählige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Erholung, Aktivität und eine scheinbar nicht enden wollende Vielfältigkeit machen den Urlaub in dieser Region so beliebt.

Das anglikanische Herz

Viele Reisende erreichen die Küste Englands über den Fährhafen Dover oder etwas westlich gelegen am Eurotunnelendpunkt in Folkestone. Direkt bei der Hafeneinfahrt in Dover ragen die mächtigen weißen Klippen schroff und steil aus dem Ärmelkanal. Die Grafschaft Kent beherbergt in Canterbury das geistliche Oberhaupt der Kirche von England. Der Erzbischof nimmt etliche wichtige Aufgaben wahr und dient als Instrument der Einheit des Königreiches. Die mächtige Kathedrale mit Baustilen der Romantik und Gotik ist Weltkulturerbe der UNESCO. Das über 1400 Jahre alte Gebäude überstand verschiedenste Epochen, war Wallfahrtsort des Mittelalters und Schauplatz von Bluttaten, wie dem Mord an Thomas Becket.

Englische Tradition

Ganz England steckt voller Mythen, Geheimnisse und Traditionen. Die Grafschaft Sussex ist eine dieser ursprünglichen Regionen angelsächsischer Beständigkeit. Kein Ort in England verkörpert den Begriff Urlaub am Meer so eindrucksvoll wie das Seebad Brighton. Der breite Kiesstrand, der eindrucksvolle Palace Pier, die vielen historischen Gebäude und eine bunte Mischung aus Jahrmarkt, Unterhaltung sowie Kulturgenuss machen die Küstenstadt zu einen stetigen Ausflugsziel, welches auch von London aus relativ schnell zu erreichen ist. Etwas beschaulicher geht es weiter östlich in der Hafenstadt Hastings zu. Im Ort der gleichnamigen, berühmten Schlacht, finden sich die Ruinen der normannischen Burg „Hastings Castle“, einem Festungsbau von Wilhelm dem Eroberer.

Englands beindruckende Naturlandschaften

Nicht zu Unrecht wird der Südosten auch als der „Garten Englands“ bezeichnet. Neben den unzähligen Burgen, Schlössern und Herrenhäusern sind es vor allem die prächtigen, liebevoll angelegten Gärten, die weiten Felder, die Flusslandschaften, die uralten Wälder und die atemberaubenden Küstenabschnitte, welche den naturnahen Reiz der Region ausmachen. Der Nationalpark „South Downs“ offenbart dem Besucher all diese Elemente. Auf einem rund 1600 Quadratkilometer großen Areal der Grafschaften Hampshire und Sussex schlängelt sich das Schutzgebiet mit zum Teil über 2000 Jahre alten Baumbestand zur Küste hin, bevor die wohl bekannteste Reihe von Kreidefelsen am „Beachy Head“ über 160 Meter tief in das Meer hinabfällt. Die angrenzende, als „Seven Sisters“ bezeichnete Kliffküste ist fantastischer Anblick einzigartiger Naturkraft.

Um eine der prachtvollsten Gartenanlagen des Königreiches zu erkunden, lohnt eine Reise in den Osten von Sussex zur Ortschaft Northiam. Das „Great Dixter House“ stammt in seinen Ursprüngen aus dem 15. Jahrhundert und wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts durch die Familie Lloyd im mittelalterlichen Stil eines Rittersitzes umstrukturiert. Im Laufe der Zeit entstanden so auch die über die Landesgrenzen hinaus bekannten, unvergleichbaren Gartenanlagen. Von Portsmouth oder Southampton aus gelangt der Besucher auf die der Südküste vorgelagerte Insel „Isle of Wight“. Auch hier sind die für die Region typischen Kreide- und Kalksteinformationen ersichtlich. Als zu großen Teilen landschaftliches Schutzgebiet, ist die Insel wichtiger Rückzugsort für zahlreiche Tierarten.

Zentrum der Geisteswissenschaften in England

In der Mitte Südenglands befindet sich die „Stadt der träumenden Türme“ (City of dreaming Spires). Oxford, eines der sehenswerten Bildungszentren ist geprägt durch eine mittelalterliche Altstadt, an deren architektonischer Ausrichtung sich die Gebäude von Universität und die der zahlreichen Colleges anlehnen. Erstmals vor rund 1100 Jahren in den sächsischen Chroniken unter dem Namen „Ochsenfurt“ erwähnt, entwickelte sich der Ort recht zügig zu einem zentralen Punkt des freien Denkens und der Wissenschaften. Die traumhafte Kulisse von Universität, der „Christ Church Cathedral“, dem „Sommerville College“, die verschiedenen Parkanlagen und der Botanische Garten locken jährlich Tausende Besucher in die beeindruckende Studienmetropole.

Das Haus Windsor

Bei einer Reise in den Südosten Englands führt an einem Besuch von „Windsor Castle“ kaum ein Weg vorbei. In der gleichnamigen Ortschaft der Grafschaft Berkshire thront die majestätische Burganlage, die Stammsitz von Königin Elisabeth der Zweiten ist, oberhalb der Themse. Die Errichtung geht in das Jahr 1078 zurück, wo auf Veranlassung von Wilhelm dem Eroberer eine erste Holzburg auf dem Grundstück gebaut wurde. Später folgten die ersten Steinbauten, bis im Jahr 1350 die eigentlichen Umbau- und Strukturierungsmaßnahmen eingeleitet wurden, die den heutigen breit ausladenden Komplex mit den drei Höfen der Schlossanlage kennzeichnen. Das „Versailles Englands“ ist ein imposantes Bauwerk und auch aufgrund der beispiellosen Kunstschätze mit Werken von Rubens, Michelangelo, Rembrandt, Van Dyck und Leonardo da Vinci weltberühmt.

Nicht nur bei Touristen äußerst beliebt ist ein Ausflug in die kleine Küstenstadt Rye. Wunderschöne Fachwerkhäuser säumen die mittelalterlichen Kopfsteinpflastergassen und laden zum Flanieren entlang unzähliger kleiner Geschäfte ein. Oder ein Abstecher in die alte Hauptstadt Winchester, wo der Mythos von König Artus allgegenwärtig scheint. Die genannten Ziele sind nur einige Beispielmöglichkeiten für den Urlaub in England. Der Südosten bietet den Besuchern so viele faszinierende Reisedestinationen, die den Aufenthalt zum unvergesslichen Ereignis machen. Wer einmal kommt, wird wiederkehren.

Auf England.de können Sie Hotels in England, Ferienhäuser in England, Ferienwohnungen in England und Hostels in England und Mietwagen für England buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette England-Rundreise.

Booking.com
 

Reiseberichte

Welche Orte sind besonders reizvoll? Inspirationen für die Urlaubsplanung lesen Sie in unseren Reiseberichten.

Welche Orte sind besonders reizvoll? Inspirationen für die Urlaubsplanung lesen Sie in unseren Reiseberichten.

 

Englands Grafschaften

England bietet malerische Strände, vielfältige Landschaften, großzügige Naturparks und kulturelle Vielfalt.

England bietet malerische Strände, vielfältige Landschaften, großzügige Naturparks und kulturelle Vielfalt.

 

Sehenswürdigkeiten

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

 

Nützliche Infos

Linksverkehr und Pound Sterling - hier finden Sie Wissenswertes & hilfreiche Tipps für Ihren Urlaub in England.

Linksverkehr und Pound Sterling - hier finden Sie Wissenswertes & hilfreiche Tipps für Ihren Urlaub in England.

 

Aktivitäten in England

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.

 

Anreise nach England

Flug oder Auto? Schiff oder doch lieber Bus? Lesen Sie hier alles über die Anreise auf die britische Insel.

Flug oder Auto? Schiff oder doch lieber Bus? Lesen Sie hier alles über die Anreise auf die britische Insel.