19,2°C

68%

6 kmh

England.de und Grossbritannien.de
The Shambles

The Shambles

The Shambles - Sehenswerte Straße in York

England bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten für Sightseeing - Die Stadt York z.B. ist mit der Straße The Shambles bei Touristen sehr beliebt!

England-Fans, Mittelalter-Begeisterte und überhaupt alle Menschen, die sich für die Geschichte, die Kultur und den besonderen Lebensstil der Insel interessieren, sollten unbedingt einmal die wunderschöne alte Stadt York besuchen. Sie bietet das alles in reichem Maß.

Die Stadt liegt im Norden von England in Yorkshire am Fluss Ouse im Vale York, etwa 50 Kilometer von der Stadt Leeds entfernt. Schon vor 1800 Jahren hatten die römischen Besatzer hier ein Fort mit dem Namen Eboracum, das später zur Hauptstadt von Northumbria ausgebaut wurde. Im 9.Jahrhundert eroberten die Wikinger das Gebiet und änderten den Namen der Stadt in Yorvik, woraus später York wurde.

Der Flair der Altstadt

Im Mittelalter war die Stadt häufig in kriegerische Auseinandersetzungen der damals Herrschenden verstrickt und wechselte oft die Seiten, um bei den Gewinnern zu sein. Das gelang meistens und York wurde nach und nach zu einer der reichsten und bedeutendsten Städte von ganz England, die drittgrößte nach London und Norwich. Davon zeugt die noch fast vollständig erhaltene bzw. sehr gut restaurierte und rekonstruierte historische Altstadt mit ihrem Gewirr enger Gassen.

Die bekannteste dieser Gassen ist The Shambles, das touristische Highlight Nr. 1 der Stadt York und Anziehungspunkt für viele Besucher. Sie wird schon vor 900 Jahren im sogenannten "Doomsday-Book" erwähnt, gehört zu den Dutzenden von "Snickelways" von York und wurde von Google Street View vor ein paar Jahren zur hübschesten Straße von Großbritannien gewählt.

Urlaub in England lässt sich mit Sightseeing-Touren verbinden und führt Sie auf diesem Wege direkt in die Altstadt von York!

Die Fußgängergasse The Shambles ist nicht sehr lang, aber sehr schmal und tatsächlich ausgesprochen malerisch mit ihren uralten authentischen schiefen Fachwerk-Häusern, die zum Teil noch aus dem 14.Jahrhundert stammen. Ihre Giebel stehen so weit vor, dass sie mit dem des gegenüber liegenden Hauses beinahe zusammen zu stoßen scheinen.

Wer durch die verwinkelte krumme Gasse The Shambles bummelt, kann gut nachempfinden, wie das Leben vor Jahrhunderten hier gewesen sein muss. Besonders interessant und spannend sind geführte Sightseeing-Touren, bei denen interessante und teilweise auch recht gruselige Details über die Geschichte der Gasse zur Sprache kommen.

The Shambles im Mittelalter

Der Begriff Shambles bezeichnete früher eine Art Schlachthof oder Fleischmarkt unter freiem Himmel und geht zurück auf das angelsächsische Wort "fleshammel oder Shammel", was so viel wie Fleischregale bedeutete. In der Gasse wurden Tiere getötet und zerlegt und ihr Fleisch verkauft. Darauf weist heute noch eine geflieste Rinne in der Mitte der Straße hin, die einst dazu diente, abends die Fleischabfälle und das Blut wegzuspülen.

York in England bietet viele Sehenswürdigkeiten für Urlauber, doch The Shambles ist das Highlight unter den Attraktionen in Yorkshire!

Heute gibt es in The Shambles keine Mezgerläden mehr, obwohl vor einigen Häusern noch die großen Fleischerhaken hängen und Regalbretter an den Hauswänden angebracht sind, wie sie früher als Fleischauslagen dienten. Mittlerweile gibt es in der Gasse Restaurants und Bars, mehrere Souvenirläden, Modeläden und Süßwarengeschäfte.

Auch ein Schmuckladen für alternativen Körperschmuck, ein Münzgeschäft und ein Briefmarkenhändler bieten ihre Ware an. Und dann gibt es auch noch die ganz besondere "Magic-World" in The Shambles. Das sind vier Geschäfte, die einfach ein Must für alle Harry-Potter-Fans sind.

Das Mysterium um die Winkelgasse

Harry Potter Fans aufgepasst - Die Fanshops in The Shambles in York ähneln der Winkelgasse aus der beliebten Zauberer-Filmreihe!

Diese Shops tragen Namen wie "Der Shop, der nicht benannt werden darf", " World of Wizardry", "The Boy Wizard" und "Tränkekessel", mehr als deutliche Hinweise darauf, das es in ihnen alles zu kaufen gibt, was das Herz aller Harry-Porter Freunde erfreut.

Vom Zaubertrank bis zum Zauberstab, vom Harry-Potter-T-Shirt bis zur Harry-Potter Tasche, von der Sammelfigur bis zum Weihnachtsschmuck im Harry Potter Stil gibt es hier einfach alles, was das Fan-Herz begehrt. Und tatsächlich erinnert The Rambles in York auch sehr stark an die berühmte "Winkelgasse", in der Harry Porter seine Zauberausrüstung für den Eintritt bei "Hogwarts" kaufen musste und soll auch einer der Drehorte eines Harry-Potter Filmes gewesen sein.

Gegenüber von Haus Nummer 10 befindet sich ein Schrein. der eine andere Geschichte über The Rambles erzählt. Es handelt sich um den Schrein der Heiligen und Märtyrin Margaret Clitherow. Sie war die Frau eines in The Rambles ansässigen Fleischers, die im 16. Jahrhundert zur Zeit der Reformation, mehrere Priester vor ihren Verfolgern versteckte und wegen dieser menschlichen Geste und ihres katholischen Glaubens wegen, verfolgt, grausam gefoltert und schließlich getötet wurde.

Sightseeing in und um York

Erleben Sie die Umgebung von York und entdecken Sie auf Ihrer Reise die Landschaft Englands in Großbritannien!

Aber neben The Shambles gibt es auch noch viele andere York Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die noch fast völlig erhaltene begehbare Stadtmauer mit ihren gewaltigen Toren, die große Kathedrale York Minster St.Peter und den Cliffort Tower auf einem Hügel über der Stadt. Es gibt auch viele interessante Museen wie das Yorvik Viking Centre, das Yorkshire Museum, das Richard III. Museum, das Quilt Museum, das York Castle Museum und das National Railway Museum, um nur einige zu nennen.

Das National Railway Museum ist für Eisenbahnbegeisterte und für Harry-Potter-Fans gleichermaßen interessant. Hier wird nicht nur die Eisenbahngeschichte Großbritanniens dargestellt sondern auch der Salonwagen von Königin Victoria von England und ein Waggon des japanischen Schnellzuges Shinkansen gezeigt, aber auch die Olton Hall, die Potter Fans vom "Hogward-Eexpress" kennen.

Aber nicht nur die Stadt York selbst ist sehr sehenswert, Sightseeing ist auch im Umland sehr zu empfehlen, etwa in Schloss und Park Howard Castle mit seiner umfangreichen Gemäldesammlung, zu der Werke von Canaletto, Gainsborough und Reynolds gehören. Ein großer Park mit einem Küchengarten und dem " Temple "of the four Winds" lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Auch Sutton Park lohnt einen Besuch.

Hier sind Möbel und Kunstgegenstände ausgestellt, die ursprünglich einmal den Buckingham-Palast schmückten. Auch ein Sightseeing durch Selby, ein sehr sehenswertes Städtchen am Ufer der Ouse ist empfehlenswert. Es besteht zu einem großen Teil aus sehr hübschen georgianischen Häusern. Die größte Sehenswürdigkeit der Stadt ist aber die Selby Abbey, mit deren Bau um 1100 begonnen wurde. Sie gehört mit Sicherheit zu den schönsten englischen Klosterkirchen überhaupt.

Im Chor der Kirche ist das sogenannte "Washington Window" aus dem 14.Jahrhundert zu sehen. Es zeigt das Wappen der Familie des späteren US-Präsidenten George Washington. Wenn die Zeit noch dafür reicht, ist auch eine Sightseeing Tour durch das kleine Marktstädtchen Pickering, etwa 40 Kilometer von York entfernt, eine gute Idee.<7

Hier liegt die Burgruine Pickering Castle, deren erste Version noch aus der Zeit Wilhelm des Eroberers stammt. Auch die mittelalterliche Church of St. Peter und St. Paul mit gut erhaltenen Wandmalereien aus dem 14.Jahrhunderts lohnt einen Besuch. Ein weiteres Highlight von Pickering ist das Beck Isle Museum.

Auf England.de können Sie Hotels in England, Ferienhäuser in England, Ferienwohnungen in England und Hostels in England und Mietwagen für England buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette England-Rundreise.

Anreise England

Alles über die Anreise nach England

Hier erfahren Sie alles über die Anreise nach England. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit dem Auto oder mit dem Schiff anreisen: Hier finden Sie alles Wissenswerte.

England Reiseberichte

England Reiseberichte

Lesen Sie, was andere Reisende in England erlebt haben. Spannende und unterhaltsame Berichte aus dem Englandurlaub erwarten Sie.

Urlaub in Großbritannien

Urlaub in Großbritannien

Mehr als 20 Millionen Touristen besuchen jährlich den größten europäischen Inselstaat. Voller Vorfreude überqueren sie den Ärmelkanal und bestaunen die Kreideklippen von Dover.

Sprachreisen England

Sprachreisen nach England: Do you speak English?

Sprachreisen nach England sind eine sehr gute Möglichkeit, Sprachkenntnisse zu vertiefen und Land und Leute so richtig kennenzulernen.

Aktiv unterwegs in England

Aktiv unterwegs in England

Immer beliebter wurde in den letzten Jahren in vielen europäischen Ländern der geführte Wanderurlaub mit einem erfahrenen Tour Guide.

Englands Geschichte

Die Geschichte von England

Die Geschichte von England ist eine Geschichte der Eroberungen und der Machtkämpfe. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die englische Geschichte.