12,1°C

78%

10 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Rundreise Südengland

Rundreise Südengland

Südengland-Rundreise

Auf Ihrer Südengland-Rundreise begegnet Ihnen englische Idylle in Reinform.

Die Südengland-Rundreise ist der Reisetrend schlechthin bei Individualurlaubern in Großbritannien. Das verwundert nicht weiter, denn keine andere Region der Insel eignet sich so gut für Rundreisen wie der abwechslungsreiche Süden. Auf einer Südengland-Rundreise erwartet den Urlauber eine ganze Palette von Landschaften und Stimmungen. Ähnlich, wie in einem Farbmalkasten die Farbnuancen allmählich ineinander überblenden, so wandelt sich auch die Landschaft Südenglands, wenn man der Küste von Osten nach Westen folgt.

In der Regel beginnt die Südengland-Rundreise im geschäftigen Hafen von Dover. An schönen, klaren Tagen ragen hier die weißen Kalkfelsen der berühmten Klippen von Dover wie gemalt in den Himmel und künden schon von Ferne von dem Zauber der Landschaft Südenglands. Die Klippenlandschaft setzt sich noch eine Weile fort, bevor sie in sanfte Sandstrände ausläuft, immer unterbrochen von den viktorianischen Seebädern und großen Industriehäfen. Der östliche Abschnitt der südenglischen Küste ist ein absolutes Kontrastprogramm. Ihr Zentrum hat diese Region in Brighton, einer ungewohnt bunten englischen Studentenstadt mit einem ganz eigenen alternativen Künstlerflair. Dennoch halten sich die Fans des mystischen Englands auf einer Südengland-Rundreise in der Regel nicht lange im Osten auf.

Am Ende dieser Seite können Sie Ihre Südengland-Rundreise direkt buchen.

Ihre Südengland-Rundreise kann in der malerischen Idylle Cornwalls ihren Wendepunkt nehmen.

Irgendwie fühlt es sich an, als würde das Land gen Westen immer älter und ursprünglicher werden. Es wird auf eine ganz bestimmte Art und Weise schroffer, felsiger, uriger, knorriger, die Besiedlung wird dünner, die Industrie verschwindet hinter Hügellandschaften, in denen die Geheimisse der Vergangenheit flüsternd wiederhallen. Spätestens in Devon hat man den Alltag dann vergessen und ist vollends in das Land der Sagen und Legenden eingetaucht. Die Reise durch das Dartmoor nach Cornwall ist wie die Passage durch die Nebel von Avalon. Die wilde Moorlandschaft fungiert als Grenze zwischen den Welten, möchte man meinen. Cornwall ist dann eine Bilderbuchlandschaft, wie man sie aus den Büchern und Filmen von Rosamunde Pilcher kennt. All das und noch viel mehr erleben Sie auf einer Südengland-Rundreise.

Hinweise zu Ihrer Südengland-Rundreise

Vorab jedoch noch einige Vorbemerkungen, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie eine Rundreise durch Südengland planen. Damit die Reise wirklich ein Genuss werden kann, brauchen Sie unbedingt ein Auto. Versuchen Sie gar nicht erst, Ihre Reiseroute an die Fahrpläne und Streckennetze des öffentlichen Nahverkehrs anzugleichen. Es wird den Zauber Ihres Urlaubs zerstören, wenn Sie auf Busse und Bahnen angewiesen sind, die Sie dann immer noch nicht in alle Winkel des verzauberten Südenglands bringen. Nehmen Sie stattdessen einen Mietwagen für England und lassen Sie sich auf das Abenteuer Linksverkehr ein. Entgegen der landläufigen Meinung ist das wesentlich leichter erlernen, als man zunächst denkt, und schon bald finden Sie sogar Freude an den Kreisverkehren.

Wenn Sie nicht auf einen britischen Wagen zurückgreifen wollen, reisen Sie zu Ihrer Südengland-Rundreise mit dem eigenen Auto an. Die Fährverbindung Calais-Dover ist ein altbewährter Klassiker und erfüllt ihren Zweck.

Aus den westdeutschen Bundesländern erreichen Sie Calais (oder Dunkerque) in einer Tagesetappe. Aus den ostdeutschen Bundesländern empfiehlt es sich, einen Zwischenstopp einzulegen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Seite Anreise England. Der Vorteil: Sie können Ihr Gepäck ungeachtet aller Gepäckbestimmungen an Flughäfen zusammenstellen und sogar Campingausrüstung mitnehmen. Camping in England kann eine schöne Alternative zum Übernachten im Bed and Breakfast in England, zum Hotel in England und zum Hostel in England sein.

Es gibt dann verschiedene Möglichkeiten, eine Südengland-Rundreise zu planen. Die eine Möglichkeit ist, sich Inspirationen zu suchen und dann einfach drauf los zu fahren, sich treiben zu lassen und dort zu halten, wo es einen hinzieht. Dann bucht man seine Übernachtungen nicht im Vornherein, sondern schaut, wohin der Tag führt.

Ihre Südengland-Rundreise nimmt im Osten, in den Seebädern von Bournemouth und Co. ihren Anfang.

Die zweite Möglichkeit ist, die Reise unter ein Thema zu stellen und dementsprechend Ziele auszusuchen, die man unbedingt besuchen möchte. So ergibt sich eine Reiseroute, anhand derer man auch schon Unterkünfte im Vornherein buchen kann.

Das nimmt der Reise vielleicht ein bisschen das Abenteuerliche, sorgt aber dafür, dass man nach einem langen und ereignisreichen Tag immer schon weiß, wo man am Abend schlafen wird. Es ist doch ein beruhigendes Gefühl, zu wissen, dass irgendwo schon eine heiße Tasse Tee, ein bisschen Gebäck und ein gemütliches Bett auf die Urlauber warten.

Die dritte Möglichkeit ist, eine Südengland-Rundreise im Paket zu buchen. Dann müssen Sie sich kaum noch um etwas kümmern: Ihre Reiseroute ist für Sie ausgewählt und geplant und die Unterkünfte sind gebucht. Alles, was Sie dann noch tun müssen, ist das mystische Südengland zu genießen. Auch hier wählen Sie wieder zwischen verschiedenen Themen und Schwerpunkten für Ihre Südengland-Rundreise.

Inspirationen für Ihre Südengland-Rundreise

Wer seinen Südengland-Urlaub selbst planen möchte, der findet auf unseren Seiten zahlreiche Inspirationen. Vielleicht wollen Sie auf Ihrer Südengland-Rundreise in das magische Reich des König Artus eindringen. Dann empfehlen wir Ihnen unsere König Artus-Reise, die Sie zu potenziellen Schauplätzen führt, die mit der Legende assoziiert werden. Glastonbury und Tintagel stehen hier ebenso auf dem Programm, wie das noch weitgehend unbekannte Cadbury Castle und der weltberühmte Steinkreis Stonehenge. Was all diese Dinge mit der Legende von König Artus zu tun haben, erfahren Sie bei uns. Doch Artus ist nicht der einzige Held der reichen Sagen- und Legendenwelt Großbritanniens.

Überall im Süden von England wimmelt es nur so vor Mythen und Geschichten, jeder Stein, jedes Haus hat seine eigene Geschichte zu erzählen und aufmerksame Reisende, die nicht nur genau hinschauen, sondern auch lauschen und sich mit Einheimischen unterhalten, können hier an jeder Ecke Überraschungen erleben. Eine schöne Basis für eine solche Reise kann das Buch Mystisches England und Irland von Richard Jones sein, der als der Experte für Geistergeschichten und Legenden in England schlechthin gilt. Aber auch auf unseren Seiten finden Sie viele schöne Ziele, die Ihnen als Inspirationen dienen können.

Alternativ stellen Sie Ihre Reise unter das Motto prähistorische Sehenswürdigkeiten und reisen von Steinkreis zu Steinkreis oder lassen sich an die Schauplätze der Filme und Romane von Rosamunde Pilcher entführen. Herrenhäuser und exotische Gärten eignen sich ebenso als Leitfaden für Ihre Südengland-Rundreise, wie alte Burgen und Schlösser. Die Geschichte von England wird an so vielen Orten und in so vielen Formen und Facetten sichtbar, dass man sie gar nicht alle während eines einzelnen Urlaubs abdecken kann. Es lohnt sich also in jedem Fall, mehr als einmal eine Südengland-Rundreise einzuplanen.

Unser Vorschlag für Ihre Südengland-Rundreise

Unser Tipp für eine Südengland-Rundreise hat einen guten Mix aus all dem genannten zu bieten. Sie erreichen die Insel auf der Fähre von Calais nach Dover und statten zunächst den weißen Klippen einen Besuch ab. Weiter westlich entlang der Küste besuchen Sie, nachdem sie sich von der Anreise erholt haben, das Schlachtfeld von Hastings, wo Wilhelm der Eroberer 1066 seinen Sieg errang, und/oder die geisterhaften Klippen von Beachy Head mit ihrer tragischen Geschichte. Schon jetzt spüren Sie, dass die Tragik dieses Landes einen großen Teil seines Zaubers ausmacht. London und seine Peripherie meiden Sie im ersten Abschnitt Ihrer Südengland-Rundreise.

Stattdessen folgen Sie der Küste durch verschiedene Seebäder, bis sie das malerische Arundel erreichen. Seine Burg wirkt so stereotyp, als hätte ein Kind sie gemalt und dann auf den kleinen Hügel über den Fachwerkhäusern gesetzt. Arundel ist ein Ort zum Ankommen und Genießen. Jetzt spüren Sie: Sie sind in Südengland! Auf dem Weg nach Winchester statten Sie dann auch Chichester einen Besuch ab, das von den Sachsen auf den Ruinen einer ehemaligen römischen Stadt mit Namen Noviomagus Regnorum gegründet worden ist. Die Kathedrale und das Marktkreuz ziehen geschichtsinteressierte Besucher an. Winchester ist dann eines der Highlights auf Ihrer Südengland-Reise, können Sie doch hier, in der Great Hall von Winchester Castle, einen Blick auf eine Nachbildung der Tafelrunde aus dem 12. Jahrhundert werfen. Heinrich VIII. hatte die riesige, massive Tischplatte 1522 mit einem Bild von König Artus und den Namen seiner Ritter versehen lassen – wohl auch, um sich in eine Ahnenreihe mit dem legendären König zu stellen.

Von Winchester aus ist es dann mit mehr weit bis nach Salisbury, dessen Kathedrale unbedingt einen Besuch wert ist. Hier sehen Sie neben der beeindruckenden Architektur auch eine Handschrift der Magna Charta, einem der bedeutendsten Texte in der englischen Geschichte. Was es damit auf sich hat, wird in der Dauerausstellung ausführlich erklärt. Wer sich dafür nicht so sehr interessiert, bummelt durch die mittelalterlichen Gässchen von Salisbury und fährt dann nach Old Sarum weiter, jener verlassenen Stadt oberhalb von Salisbury, die Ken Follett als Vorlage für sein Buch „Die Säulen der Erde“ diente. An diesem ruhigen Ort kommen Sie in Stimmung für Stonehenge, ein weiteres Highlight auf Ihrer Südengland-Rundreise.

Wenn Ihnen Stonehenge zu überlaufen und zu wenig magisch erschien, fahren Sie weiter gen Norden und besuchen Avebury, einen Steinkreis, der noch kolossaler und größer ist als der von Stonehenge, aber viel weniger bekannt. Vor allem in den Abendstunden genießen Sie hier eine magische Stimmung, die noch nicht von Touristenströmen zerstört worden ist. In jedem Fall aber stehen nun Bath und Glastonbury als Ziele auf Ihrem Plan. Die römischen Bäder von Bath gehören zu den vielen Highlights, die die liebenswerte Stadt zu bieten hat. In Glastonbury kommen dann Artus-Fans auf ihre Kosten. Das vermeintliche Grab von Artus und Guinevere in Glastonbury Abbey, die Heilige Quelle und der unübersehbare Glastonbury Tor markieren einen weiteren Höhepunkt auf Ihrer Reise. Über Cadbury Castle, das unter Experten als wahrscheinlichster Kandidat für das historische Camelot gehandelt wird, geht es dann nach Exeter, die schöne Kathedralen-Stadt in Devon und das Tor zum wilden Dartmoor. Hier finden Sie Weite und Einsamkeit und können sich beim Wandern verausgaben.

Hier kann Ihre Südengland-Rundreise ihren Wendepunkt haben. Die Rückfahrt kann dann relativ zügig nach London oder direkt nach Dover erfolgen. Wer noch Zeit hat, verlängert die Südengland-Rundreise um die Cornwall-Rundreise oder verbringt noch einige Tage in der englischen Hauptstadt. Auch Ausflüge nach Südwales sind denkbar. Ihrer Phantasie sind bei der Gestaltung Ihrer Reise wirklich keine Grenzen gesetzt. Genießen Sie Ihren Urlaub und nehmen Sie so viele schöne Eindrücke und Erinnerungen wie möglich mit nach Hause zurück.

Hier können Sie Ihre Südengland-Rundreise buchen:

Auf England.de können Sie Hotels in England, Ferienhäuser in England, Ferienwohnungen in England und Hostels in England und Mietwagen für England buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette England-Rundreise.

Booking.com

Aktiv unterwegs in England

Aktiv unterwegs in England /

Immer beliebter wurde in den letzten Jahren in vielen europäischen Ländern der geführte Wanderurlaub mit einem erfahrenen Tour Guide.

England Regionen

England Regionen /

Englands regionale Vielfalt, Ferienhausurlaub in London, Cornwall oder an der Küste Englands

Englands Geschichte

Die Geschichte von England /

Die Geschichte von England ist eine Geschichte der Eroberungen und der Machtkämpfe. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die englische Geschichte.

Sprachreisen England

Sprachreisen nach England: Do you speak English?  /

Sprachreisen nach England sind eine sehr gute Möglichkeit, Sprachkenntnisse zu vertiefen und Land und Leute so richtig kennenzulernen.

England Reiseberichte

England Reiseberichte /

Lesen Sie, was andere Reisende in England erlebt haben. Spannende und unterhaltsame Berichte aus dem Englandurlaub erwarten Sie.

Anreise England

Alles über die Anreise nach England /

Hier erfahren Sie alles über die Anreise nach England. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit dem Auto oder mit dem Schiff anreisen: Hier finden Sie alles Wissenswerte.