21,5°C

68%

7 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Sherwood Forest

Sherwood Forest

Sherwood Forest

Die Legende von Robin Hood ist im Sherwood Forest allgegenwärtig.

Wann genau die Geschichte von Robin Hood zum ersten Mal erzählt wurde, lässt sich heute kaum noch sagen. Doch spätestens seit dem 13. Jahrhundert kennt in England jedes Kind die Legende des großen Gesetzesbrechers, der von den Reichen nahm und den Armen gab. In Sherwood Forest – einst ein mächtiger Wald mit imposanten Eichenbäumen – soll er mit seiner Bande gehaust haben und dem Sheriff von Nottingham immer wieder ein Schnippchen geschlagen haben.

In der englischen Sagenlandschaft gibt es nur eine einzige andere Figur, die ebenso populär ist wie Robin Hood: König Artus. Sie beide gelten als gerechte Männer, als große Helden, zu denen man aufblicken kann und die sich für die Schwachen und Unterdrückten einsetzen.

Doch nicht immer waren die Namen Sherwood Forest und Robin Hood mit so positiven Gefühlen verbunden: Als Robin Hood im 15. Jahrhundert erstmals in der Literatur auftauchte, war er ein gefährlicher Wegelagerer. Zwar zielten seine Raubzüge auf habgierige Geistliche und Adlige ab, doch ging er dabei so grausam zu Werke, dass man ihn wohl kaum als Helden bezeichnen wollen würde.

Die Legende um Robin Hood

Erst im Laufe der Jahrhunderte veränderte sich das Bild des legendären Räubers, bis aus ihm schließlich ein Vorkämpfer für soziale Gerechtigkeit wurde, ein Patriot angelsächsischer Herkunft, der sich gegen die Invasion der Normannen wehrt. Spätestens seit der Hollywood-Verfilmung mit Kevin Costner ist Robin Hood nun so etwas wie ein mittelalterlicher Superstar. Ob er jemals gelebt hat, bleibt aber wohl für immer in den Nebeln der Vergangenheit verborgen.

Buchen Sie hier ein Hotel in Nottingham. Geben Sie dafür Nottingham in die folgende Suchmaske ein zusammen mit dem jeweiligen Reisezeitraum:

Booking.com

Kommt man heute in den Sherwood Forest, sucht man vergeblich nach einem dichten Urwald mit uralten Bäumen, in deren Blättern es vor Geschichte nur so zu knistern scheint. Was von dem einst so stolzen Wald übrig geblieben ist, können Sie heute auf knapp 430 Hektar erkunden. Authentisches Robin Hood-Flair erfahren Sie aber noch immer an der Major-Oak, die ganz in der Nähe des Dorfes Edwinstowe steht und die vermutlich zwischen 800 und 1.000 Jahre alt ist.

Mit einem Umfang von etwa 10 Metern und einem Gewicht von etwa 23 Tonnen ist die Eiche mehr als imposant – kein Wunder also, dass sie in der Legende um Robin Hood als Hauptquartier der Räuberbande gilt. Zwischen vielen jungen Bäumen im Nationalpark Sherwood Forest stoßen Sie immer wieder auf ebenso alte Bäume, aber keiner von ihnen kann es mit der Major Oak aufnehmen, jenem Ort, an dem die Legende von Robin Hood lebendig zu werden scheint.

Weitere Sehenswürdigkeiten Sherwood Forest

Erlebnis für die ganze Familie: Ein Besuch im Sherwood Forest, dem Revier von Robin Hood

Robin Hood-Fans sollten im Sommer nach Sherwood Forest kommen, im August, zum alljährlichen Robin Hood Festival. Gemeinsam mit tausenden anderen Mittelalter-Begeisterten feiern Sie eine Woche lang das Leben und Wirken Robin Hoods und machen eine Zeitreise zurück ins 13. Jahrhundert. Erleben Sie fünf Tage lang Ritterturniere, mittelalterliches Handwerk, Musik und Tanz vor historischer Kulisse.

Der Sherwood Forest hat aber auch unabhängig von Robin Hood viel zu bieten: Zahllose Wanderwege führen durch den Wald, Flüsse laden zum Boot fahren und Pfade zum Fahrradfahren und Reiten ein. Immer wieder finden Sie lauschige Plätze für ein Picknick und Gelegenheit, dem besonderen Charme dieses Ortes nachzuspüren. Sehenswert sind außerdem Nottingham Castle aus dem 17. Jahrhundert, das an dem Ort errichtet wurde, an dem zu Robins Zeiten ein imposantes mittelalterliches Castle stand, Newstead Abbey und Southwell Minster.

Anfahrt Sherwood Forest

Wenn Sie den Sherwood Forest in Nordengland besuchen möchten, fahren Sie am besten nach Edwinstowe, einen kleinen Ort unweit der Major Oak. Die nächsten größeren Städte sind Sheffield, ca. 44 Kilometer nordwestlich von Edwinstowe, und Mansfield (ca. 12 Kilometer). Am besten halten Sie sich von Norden oder Süden kommend auf der M1 zwischen London und Doncaster und verlassen diese an der Abfahrt 28 bei Mansfield.

Des Weiteren besteht eine Busverbindung (Sherwood Arrow bus) zwischen Nottingham und Worksop, die Sie direkt in den Sherwood Forest bringt. An Sonntagen und während der Sommerferien hält der Bus sogar direkt am Sherwood Forest Visitor Centre.

Auf England.de können Sie Hotels in England, Ferienhäuser in England, Ferienwohnungen in England und Hostels in England und Mietwagen für England buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette England-Rundreise.

Booking.com

Urlaub in Großbritannien

Urlaub in Großbritannien /

Mehr als 20 Millionen Touristen besuchen jährlich den größten europäischen Inselstaat. Voller Vorfreude überqueren sie den Ärmelkanal und bestaunen die Kreideklippen von Dover.

Sprachreisen England

Sprachreisen nach England: Do you speak English?  /

Sprachreisen nach England sind eine sehr gute Möglichkeit, Sprachkenntnisse zu vertiefen und Land und Leute so richtig kennenzulernen.

Anreise England

Alles über die Anreise nach England /

Hier erfahren Sie alles über die Anreise nach England. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit dem Auto oder mit dem Schiff anreisen: Hier finden Sie alles Wissenswerte.

Aktiv unterwegs in England

Aktiv unterwegs in England /

Immer beliebter wurde in den letzten Jahren in vielen europäischen Ländern der geführte Wanderurlaub mit einem erfahrenen Tour Guide.

Englands Geschichte

Die Geschichte von England /

Die Geschichte von England ist eine Geschichte der Eroberungen und der Machtkämpfe. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die englische Geschichte.

England Regionen

England Regionen /

Englands regionale Vielfalt, Ferienhausurlaub in London, Cornwall oder an der Küste Englands