14,4°C

73%

14 kmh

Home
Isle of Wight

Isle of Wight

Isle of Wight

Isle of Wight

Die Isle of Wight befindet sich vor der Südküste Großbritanniens. Die rautenförmige Insel ist durch den Solent, einen Seitenarm des Ärmelkanals, vom britischen Festland getrennt. Beinamen wie “Insel der Blumen” oder “Diamant am Meer” beschreiben die Vorzüge der beliebten Ferieninsel.

Das milde Klima der sonnenverwöhnten Insel sorgt ebenso für volle Auftragsbücher der Unterkünfte auf der Isle of Wight, wie die malerischen Ortschaften, welche ihre Besucher mit viktorianischem Charme gefangen nehmen und ganz ohne Massentourismus und Bettenburgen auskommen. Bereits Königin Victoria verbrachte den Sommer auf der Insel. Ihrem Beispiel folgten zahllose Künstler. Ex-Beatle Paul Mc Cartney schrieb in seinem Ferienhaus den Song “When I`m sixty-four”, die Isle of Wight ließ er darin nicht unerwähnt. Wer sich von der Schönheit der Isle of Wight überzeugen möchte, muss keine langen Anreisewege in Kauf nehmen. Von Portsmouth und Southsea ist der Ferienort Ryde per Katamaran oder Luftkissenboot bereits in einer Viertelstunde zu erreichen. Zwanzig Minuten benötigt der Red Funnel Jet von Southampton nach Cowes.

Es gibt viel zu sehen auf der Isle of Wight

Isle of Wight - Entdecken Sie das facettenreiche Großbritannien

Besonders am ersten Augustwochenende ist der Badeort mit Leben erfüllt. Dann trifft sich die große weite Welt auf der kleinen Insel und bestaunt die Segelregatta Cowes Week. Zahlreiche Besucher verbucht auch Osborne House.

Auf dem Landsitz Königin Victorias können die Staatsgemächer und die privaten Räumlichkeiten der 1901 verstorbenen Monarchin besichtigt werden. Als guter Ausgangspunkt, die Isle of Wight zu entdecken, bietet sich die Hauptstadt Newport an. Die Metropole im Herzen der Insel war bereits zur Römerzeit besiedelt und fasziniert mit Bauten im georgianischen und viktorianischen Stil. Der vom englischen Star-Architekten John Nash 1815 erbaute Glockenturm beherbergt ein Museum zur Geschichte der Insel.

Im Seaclose Park, am Ostufer des Medinaflusses, erlebt seit dem Jahr 2002 das Isle of Wight Festival seine Renaissance. Das legendäre Event galt als “europäisches Woodstock” und erreichte 1970 seinen Höhepunkt. Etwa 600 000 Menschen lauschten damals der Musik von Supertramp, Chicago, Donovan oder Jimi Hendrix.

Beliebtester Badeort auf der Isle of Wight ist das Städtchen Ryde. Am Pier gehen die Fährschiffe vor Anker und es werden vielfältige Vergnügungsmöglichkeiten angeboten. Wanderungen lohnen nach Foreland, dem östlichsten Punkt der Insel, wo sich auf dem Culver Cliff ein Standbild des ersten Earl of Yarborough befindet, welcher Mitte des 19. Jahrhunderts den königlichen Yachtclub ins Leben rief. Badelustige sind auch in Sandown an der richtigen Adresse. Die flachen Strände sind besonders bei Familien mit Kindern beliebt. Romantische Stimmung kommt in Shanklin auf. Die malerische Altstadt, mit ihren schmucken Reetdachhäusern und ihren blühenden Blumengärten, ist ein Blickfang.

Mit dem Beinamen “Madeira von England” schmücken darf sich Ventnor. Im milden Klima der auf natürlichen Terrassen errichteten Ortschaft gedeihen subtropische Pflanzen. Ein Spaziergang durch die herrlichen Parkanlagen gibt den Blick frei auf die Kalksteinfelsen des Undercliff. Unweit des Städtchens findet man Blackgang Shine, die für die Insel typischen, durch Erosion geschaffenen Täler. Der gleichnamige Vergnügungspark befindet sich seit 1843 in Familienbesitz. Als Attraktion gelten die Nachbildungen von lebensgroßen Dinosauriern. Dabei stützten sich ihre Erbauer auf in der Region gemachte Fossilienfunde. Vorbei an Wasserfällen führen verwinkelte Wege hinunter zum Strand. Am Blackgang Beach kommen FKK-Anhänger auf ihre Kosten.

Auf England.de können Sie Hotels in England, Ferienhäuser in England, Ferienwohnungen in England und Hostels in England und Mietwagen für England buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette England-Rundreise.

Booking.com
 

Sehenswürdigkeiten

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

 

Anreise nach England

Flug oder Auto? Schiff oder doch lieber Bus? Lesen Sie hier alles über die Anreise auf die britische Insel.

 

Nützliche Infos

Linksverkehr und Pound Sterling - hier finden Sie Wissenswertes & hilfreiche Tipps für Ihren Urlaub in England.

 

Englands Geschichte

Erfahren Sie mehr über Englands lebhafte Vergangenheit und seine bedeutsamen historischen Ereignisse.

 

Englische Sprache

Erfahren Sie Wissenswertes über die Landessprache Englands und seine regionalen Unterschiede.

 

Aktivitäten in England

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.