19,5°C

64%

6 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Isle of Man

Isle of Man

Reiseziel: Isle of Man

Isle of Man

Unweit der schottischen Küste, wie eingehüllt zwischen Nordirland und England, ruht die Isle of Man in der Irischen See. Man heißt sie skurril, traditionsreich, abenteuerlich, idyllisch, wild, romantisch und atemberaubend. Eine Welt, die jeder nur für sich entdecken kann.

Mit dreierlei Pferdestärken...

Im Mai oder Juni rasen waghalsige oder wahnsinnige Zweiradkünstler im gefährlichsten Motorradrennen der Welt um die Insel - die Isle of Mann TT Races. Andere kommen mit ihrem Privatjet, um ihn über eine Scheinfirma billig nach Europa zu bringen. Denn die Isle of Man gehört nicht zur EU, noch nicht einmal zu Großbritannien, sondern ist einfach der britischen Krone unterstellt. Sonderregeln garantiert sowie eine eigene Währung. Alkohol ist billiger als in den umliegenden Ländern und darum reist mancher gern von Irland oder England oder Schottland mit der Fähre an und trinkt und trinkt und trinkt. Eine Männerinsel eben, wie der Name sagt, oder doch nicht ganz?

Meist geht es beschaulich zu auf der kleinen Insel. Es gibt viel zu entdecken. Reisen Sie beispielsweise mit der inseleigenen Fluggesellschaft Manx2 an, beginnt die kleine Zeitreise mit einer Propellermaschine mit 20-30 Sitzplätzen. Entschleunigung im Anflug. Vom Flughafen in Casteldown rattert eine der musealen Bahnen zur Hauptstadt Douglas, die Isle of Man Steam Railway. Einige Schaufeln Kohle werden nachgelegt und die anmutige Fahrt mit Dampflokomotive über 15 km durch das weite, satte Grün der Insel beginnt.

Pittoresk ist der Yachthafen von Douglas, der Hauptstadt der Insel mit 25. 000 Einwohner an einer Steilküste gelegen. Hübsch ist die Loch-Promenade mit den weißen viktorianischen Häusern und der bekannten Pferdetram, die in den Sommermonaten die 2 km lange Uferpromenade entlang zuckelt. Douglas ist ein naheliegender Ausgangspunkt, um die Insel in Tagestouren zu erkunden.

Inselerkundungen

Was sind die Highlights der Insel? Die Natur und die stillen Orte mit ihren Steilküsten, Stein- und Sandstränden und was dahinter liegt: Das Meer mit Robben, Delphinen, Haien - sie alle können mit etwas Glück gesichtet werden. Angler kommen auf ihre Kosten und Taucher finden die artenreichsten Tauchgründe der Nordsee vor. Für Wanderer gibt es imposante und anmutige Tagestouren. Die guten, öffentlichen Verkehrsmittel bringen einen am Nachmittag oder Abend wieder in die gewählte Unterkunft zurück. Es gibt das abwechslungsreiche Land und den fantastischen Nachthimmel, der mit bloßem Auge Sterne und Sternbilder erkennen lässt, von denen man nicht einmal wusste, dass es sie gibt. Das ist die Isle of Man. Eine einzigartige Magie und Beschaulichkeit.

Von der Hauptstadt aus führt eine andere historische Bahn nach Norden, die Manx Electric Railway. Sie hält in Laxey und braust dann weiter nach Ramsey. Der Zug besteht aus einem Wagon. In Laxey kann das größte noch betriebene Wasserrad Europas bei einem kleinen Ausflug bestaunt werden. Man kann auch umsteigen und mit einem anderem Wagon mit anderer Spurbreite auf den höchsten Berg der Insel fahren, dem Snaefell (Schneeberg). Schnee gibt es übrigens kaum auf der Insel, am ehesten auf diesem 621 m hohem Hügel. Der Golfstrom hält die Winter milde. Nach einer Legende können Sie bei schönem Wetter von dort 6 Königreiche sehen: Wales, Schottland, England, Irland, die Insel selber und – den Himmel. Auch wenn es heute nur noch die Könige im Himmel und in England gibt, der Blick ist sagenhaft.

Familienfreundliches England

Wunderschön ist der Mooragh Park in Ramsey, familienfreundlich, mit vielen Aktivitäten für Kinder wie paddeln und segeln auf dem See oder dem ‚verrückten‘ Golfparcours. Sobald die Dunkelheit anbricht genießen Sie bei klarem Himmel an diesem eingetragenen Dark Skies Site (Plätze zur Beobachtung des Nachthimmels) den bereits erwähnten Zauber einer wahrhaftigen Sternennacht.

Im Westen der Insel lockt das wild romantische Peel Besucher an. Das Castle auf der Halbinsel ist sehenswert ebenso wie die sanfte Bucht dahinter. Auch die Fahrt dahin, diesmal mit dem Bus, ist ein schönes Naturerlebnis. Man kann am Hafen spazieren, in ein uriges Café einkehren oder das House of Manannan besuchen, ein interaktives Museum, das Land und Leute und die Geschichte der Insel beleuchtet.

Auf dem West Coast Wander geht es 17 km zur Südspitze durch sattes Grün im Inland mit anmutigen Tälern bis zu den spektakulären und schönsten Blicken auf das Südkap und der vorgelagerten Insel Calf of Man. Das ‚Kalb‘ der Insel Mann. Es ist ein Vogelschutzgebiet mit einer einzigen Übernachtungsmöglichkeit für Selbstversorger. Gegenüber der kleinen Schwesterinsel bietet ein Besucherzentrum in The Sound mit angeschlossenem Café auch bei schlechtem Wetter die Möglichkeit die still-vertraute aber zugleich rauhe, majestätische Natur gemütlich zu betrachten.

Die zwei Hafenstädtchen Port Erin und Port St. Mary sind beide sehenswert und bieten zahlreiche Aktivitäten. Port Erin hat einen weiten, schönen Sandstrand, geschützt von hohen, malerischen Felsen und Klippen. Geheimnisvoll geht die Sonne über dem Meer unter und taucht die Küste in übernatürliche Farben. Die weißen Häuser des Ortes sind wie hingetupft auf den grün und gelben Abhängen hinter den Klippen.

Rund ums Wasser

Es gibt viele Möglichkeiten zu angeln, wenn man die besten Zeiten der Tide beachtet. Auch für Wanderungen ist Port Erin ein idealer Ausgangspunkt zum Beispiel zum nahe gelegenen Bradda Glen, einem Bergtal. Auf halbem Weg zwischen den beiden Häfen liegt die Eisenbahnstation, der bereits genannten Isle of Man Steam Railway. In einer knappen Stunde befördert sie die Inselbesucher wieder nach Douglas.

Am meisten sieht und erlebt, wer zu Fuß geht. Der Raad Ny Foillan - Coastal Footpath ist 100 Meilen (ca. 161 km) lang und ohne besondere Kletterfähigkeiten zu bewältigen. Er führt einmal um die Insel, um das ganze kleine Königreich. Wer nicht wandern mag, kann mit dem Kajak paddeln oder um die Insel segeln. Tauchschulen bieten Lehrgänge an, Kinder können im Venture Park in Maughold (bei Ramsey) die Insel auf ihre Weise erobern.

Für Familien oder Individualisten, Natur- oder Motorsportfreunde, die Isle of Man hat viel zu bieten. Auch Regen natürlich und Wind, wie die andere Länder dieser Region. Die Einheimischen kümmert es wenig. Und wenn Sie auf einer Wanderung sind, die reichlich verregnet war, dann kommt Ihnen vielleicht einer entgegen, lächelt fröhlich und sagt: „Lovely weather, isn‘t it.“

Das älteste amtierende Parlament der Welt Tynwald tagt übrigens seit 979 nachweislich ohne Unterbrechung auf der Isle of Man. Eine lange Erfolgsgeschichte der Unabhängigkeit. Sind das die Männer, die der Insel den Namen gaben?

Auf England.de können Sie Hotels in England, Ferienhäuser in England, Ferienwohnungen in England und Hostels in England und Mietwagen für England buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette England-Rundreise.

Booking.com
 

Land & Leute

Lernen Sie Großbritannien mit allen seinen Besonderheiten und typischen Eigenheiten näher kennen.

Lernen Sie Großbritannien mit allen seinen Besonderheiten und typischen Eigenheiten näher kennen.

 

Nützliche Infos

Linksverkehr und Pound Sterling - hier finden Sie Wissenswertes & hilfreiche Tipps für Ihren Urlaub in England.

Linksverkehr und Pound Sterling - hier finden Sie Wissenswertes & hilfreiche Tipps für Ihren Urlaub in England.

 

Reiseberichte

Welche Orte sind besonders reizvoll? Inspirationen für die Urlaubsplanung lesen Sie in unseren Reiseberichten.

Welche Orte sind besonders reizvoll? Inspirationen für die Urlaubsplanung lesen Sie in unseren Reiseberichten.

 

Englische Sprache

Erfahren Sie Wissenswertes über die Landessprache Englands und seine regionalen Unterschiede.

Erfahren Sie Wissenswertes über die Landessprache Englands und seine regionalen Unterschiede.

 

Englands Grafschaften

England bietet malerische Strände, vielfältige Landschaften, großzügige Naturparks und kulturelle Vielfalt.

England bietet malerische Strände, vielfältige Landschaften, großzügige Naturparks und kulturelle Vielfalt.

 

Aktivitäten in England

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.