Haustiere in England

Photo 4950959 | House © Steeve Roche | Dreamstime.com

Haustiere in England

Very British: England und die außergewöhnliche Liebe zu seinen Haustieren

Am 19. Februar 2021 hat ein Hund namens Max, ein 13-jähriger English Springer Spaniel, für seine herausragenden Taten die höchste Auszeichnung Englands erhalten. Mit dem tierischen Verdienstorden Order of Merit, der tatsächlich mit dem Ritterorden Order of British Empire gleichzusetzen ist, wurde Max unermüdlicher Einsatz als Therapiebegleithund geehrt. Diese herzerwärmende Meldung traf auf große mediale Aufmerksamkeit und es verwundert zudem nicht, dass auch das Königshaus per Tweet gratulierte und Max `für seinen unerschütterlichen Dienst an der Gesellschaft´ dankte.

Dieses und viele andere Beispiele zeigen die unumstößliche Liebe und Wertschätzung Englands für seine Haustiere. Es zeigt, dass Haustiere in Großbritannien ganz besonders als Individuum, Teil der Gesellschaft und Familienmitglied wahrgenommen werden, egal ob Hund, Katze oder Pferd. In diesem Beitrag schauen wir uns je eine der bekanntesten und faszinierenden Rassen der englischen Katzen, Hunde und Pferde an und tauchen ein in beeindruckende Tier-Mensch-Beziehungen.

Von der Lässigkeit einer englischen Katze: Die Britisch Kurzhaar

Von der Lässigkeit einer englischen Katze: Die Britisch Kurzhaar

Es gibt viele tolle englische Katzenrassen, doch eine steht ganz oben auf der Beliebtheitsskala, und das nicht nur in England: die Britisch Kurzhaar. Wohl keine andere Katzenrasse kann den englischen Way of Life so gut verkörpern, wie diese meist grauen Stubentiger. Müsste man eine Britisch Kurzhaar mit einem Wort beschreiben, wäre es wohl: Contenance! Sie sind bekannt für ihre Ruhe und Gelassenheit. Aufregung, ausgeprägter Spieltrieb und insgesamt ein „aus der Rolle fallen“ liegt dieser Rasse völlig fern, ohne dabei den Eindruck zu vermitteln über den Dingen zu stehen. Denn sie lieben es zu kuscheln und bevorzugen eine enge Beziehung zu ihren Menschen- und Katzenfreunden. Fremden gegenüber sind sie meist reserviert, aber nicht unfreundlich – man weiß sich eben zu benehmen.

Die Britisch Kurzhaar schaut auf eine Geschichte zurück, die vor Tausenden Jahren mit den Römern begonnen hat. Denn sie waren es, die diese ersten Katzen auf die Insel brachten, wo sie bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts weitestgehend isoliert lebten und damit die Rassemerkmale entwickeln konnten. Angepasst an das teils sehr raue Klima, haben sie gerade mit dem Fell besondere Eigenschaften hervorgebracht. Es ist kurz, dabei aber sehr dicht und schützt perfekt vor Wind, Kälte und Regen. Ihr anmutiges Erscheinungsbild macht diese Katzenrasse zudem zu einer der beliebtesten weltweit.

Mit Abstand die beliebteste Hunderasse in England: Der Labrador Retriever

Mit Abstand die beliebteste Hunderasse in England: Der Labrador Retriever

Nicht nur in England ist diese Rasse so unfassbar beliebt: Vom ehemaligen Gefährten bei der Flugwildjagd in England, hat sich der Labrador Retriever weltweit in die Top Ten Listen der beliebtesten Hunderassen gekuschelt. Diese Hunde sind bekannt für ihre ausgeglichenen Wesenszüge, den niemals enden wollenden Hunger und ihren unerschütterlichen Humor, was sie zu einem perfekten Familienhund macht. Der robuste Körperbau und ihr ursprüngliches Einsatzgebiet bei der Jagd, sowie ihre ausgeprägte Wasserfreudigkeit lassen erahnen, wie bewegungsfreudig diese Hunde sind.

Ursprünglich von der kanadischen Ostküste stammend, war die Heimatinsel Labrador namensgebend für diese im England des 19. Jahrhunderts definierte Hunderasse. Zu den bekanntesten Labrador Retrievern gehört der in England lebende Oliver, der ebenfalls die Order of Merit erhalten hat. Dieser außergewöhnliche Hund leistete wertvolle und nicht ersetzbare Arbeit im Umgang mit Opfern von Straftaten, darunter viele Kinder. Intuitiv baute Oliver eine Bindung zu den schutzbedürftigen Betroffenen auf und leiste Trost wie Aufmunterung. Der Labrador Retriever, aber auch viele andere Rassen, werden sehr erfolgreich als Therapiebegleithunde eingesetzt. Es kann nur gehofft werden, dass diese tollen Fähigkeiten unserer Hunde noch mehr Beachtung finden.

Shire Horses: Die größten Pferde der Welt stammen aus England!

Shire Horses: Die größten Pferde der Welt stammen aus England!

Mit einem unglaublichen Stockmaß von bis zu 210 cm, sind Shire Horses die größten Pferde der Welt. Aber nicht nur ihre Größe ist beeindruckend, das gesamte Erscheinungsbild ist anmutig und mächtig zugleich. Denn ihr Körperbau ist harmonisch und ausgeglichen, genauso wie ihr Gemüt. „Gentle Giants“ werden diese Riesen zurecht genannt, denn sie gelten als äußerst freundlich und gutmütig. Shire Horses gehören zu den Kaltblutpferden und schauen ebenfalls auf eine Jahrtausende alte Geschichte zurück. Denn auch wenn die Rasse zwar im Laufe des 18. Jahrhundert definiert wurde, waren sie schon zu Ritterzeiten von größter Relevanz. Bereits im Mittelalter war man von ihrer Imposanz, Verlässlichkeit und Stärke fasziniert, was sich verdient bis zur heutigen Zeit nicht geändert hat.

Shire Horses stammten aus den Midlands in England. Ein Gebiet, welches die wunderschönen Grafschaften Derbyshire, Leicestershire, Staffordshire und Lincolnshire umfasst. Während sie bis zu den Anfängen der Industrialisierung noch als Kutsch- und Ackerpferd eingesetzt wurden, so haben sie heute nichts an Relevanz verloren. Denn das ausgeglichene, gutmütige Wesen macht sie perfekt als Therapiepferde. Es lässt sich leicht vorstellen, dass Menschen, die mit diesen imposanten Tieren in Kontakt kommen, für diese Momente losgelöst sind von allen Sorgen, Verpflichtungen und Anstrengungen des Lebens.

Tiere sind für unser Leben essenziell. Sie sind Freunde, Familienmitglieder, Lebensretter, Abenteuer-Partner und Stimmungsaufheller. In England sind sie ein Stück weit mehr mitten unter uns und Teil der Gesellschaft. Da kann es schon mal vorkommen, dass in einem Pub mehr Hunde als Menschen anzutreffen und dabei völlig entspannt und gelassen sind. Auch der Urlaub mit Hund oder sogar Pferd in England ist ein besonderes Vergnügen, da mal vielerorts mit seinen Vierbeinern sehr willkommen. Manchmal sogar willkommener als ohne.

Interessante Artikel für Ihren England-Urlaub:



Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen leicht gemacht: Die englische Sprache umgibt uns täglich. Das macht es nahezu natürlich, sie zu erlernen. Nutzen Sie jede Gelegenheit dazu. Wir...

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Was an diesem Tag geschah - eEine Reise durch die Großbritannien Geschichte

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Von Afternoon Tea und Brexit bis hin zu YMCA und Zoo - In unserem Großbritannien-Lexikon erfahren Sie alles über England, Schottland und Wales und bekommen einen...

Auf England.de können Sie Hotels in England, Ferienhäuser in England, Ferienwohnungen in England und Hostels in England und Mietwagen für England buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette England-Rundreise.

England Regionen

England Regionen

Englands regionale Vielfalt, Ferienhausurlaub in London, Cornwall oder an der Küste Englands

England Reiseberichte

England Reiseberichte

Lesen Sie, was andere Reisende in England erlebt haben. Spannende und unterhaltsame Berichte aus dem Englandurlaub erwarten Sie.

Urlaub in Großbritannien

Urlaub in Großbritannien

Mehr als 20 Millionen Touristen besuchen jährlich den größten europäischen Inselstaat. Voller Vorfreude überqueren sie den Ärmelkanal und bestaunen die Kreideklippen von Dover.

Anreise England

Alles über die Anreise nach England

Hier erfahren Sie alles über die Anreise nach England. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit dem Auto oder mit dem Schiff anreisen: Hier finden Sie alles Wissenswerte.

Aktiv unterwegs in England

Aktiv unterwegs in England

Immer beliebter wurde in den letzten Jahren in vielen europäischen Ländern der geführte Wanderurlaub mit einem erfahrenen Tour Guide.

Englands Geschichte

Die Geschichte von England

Die Geschichte von England ist eine Geschichte der Eroberungen und der Machtkämpfe. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die englische Geschichte.