21,4°C

68%

7 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Kate Morton

Kate Morton

Kate Morton

Kate Mortons Erfolgsgeschichte begann mit dem Roman Das geheime Spiel.

Mystischer als Kate Morton es in ihren Büchern tut, kann man England eigentlich kaum beschreiben. Jeder, der beim Anblick alter Herrenhäuser einen wohligen Schauer verspürt, der von Geheimnissen, tragischen Schicksalen und großer Liebe träumt, wenn er zugewachsene Gärten und verwitterte Steinmauern sieht, der muss die Bücher von Kate Morton einfach lieben. Denn diese eigentlich so simplen Zutaten sind es, die aus ihren Büchern Bestseller machen, die man nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Alles begann 2006 mit dem Roman „Das geheime Spiel“. Die Australierin Kate Morton erzählt darin die Geschichte der Schwestern Hannah und Emmeline Hartford, die kurz vor dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs eine scheinbar unbeschwerte Kindheit in Riverton Manor verbrachten. Die junge Dienstbotin Grace Bradley wurde damals Zeugin eines schrecklichen Verbrechens – und hat dieses Geheimnis 75 Jahre lang gehütet. Nun endlich ist die Zeit gekommen, die Geschichte zu erzählen.

Die fesselnde Mischung aus Kriminalroman, Familiendrama, Liebesgeschichte und Mystery-Schmöker, in die Kate Morton diese Geschichte gekleidet hat, legte den Grundstein für ihre Erfolgsgeschichte. Leserinnen überall auf der Welt hatten Schwierigkeiten, den Roman auch nur für eine Minute aus der Hand zu legen. Zwischen den Seiten scheint es vor Magie zu knistern und die Melancholie, die zwischen den Worten mitschwingt, ist mit bloßen Händen greifbar. Sie wirkt wie eine Droge. Magisch war es auch, dass es Morton gelang, diesen Zauber in „Der verborgene Garten“ (2008) zu wiederholen.

Als die junge Cassandra von ihrer Großmutter ein kleines Cottage in Cornwall erbt, in Sichtweite von Blackhurst Manor mit seinem verwunschenen Garten, ahnt sie noch nicht, wie eng die Vergangenheit ihrer Großmutter mit der traurigen Geschichte dieses Anwesens verwoben ist. Nach und nach kommt sie dem Schicksal der Freundinnen Rose und Eliza auf die Spur. Atemlos verschlingt man diesen Roman, stürzt sich kopfüber in die Geschichte – wohlwissend, dass man erst wieder auftaucht, wenn die letzte Seite umgeschlagen, das letzte Wort gelesen ist. Große Gefühle und dunkle Geheimnisse üben einen Sog aus, dem man sich bei Kate Morton einfach nicht widersetzen kann.

Kate Morton: „Die fernen Stunden“

Folgende Bücher von Kate Morton können Sie direkt bei uns bestellen:

Auch der dritte Roman, „Die fernen Stunden“, wurde von der internationalen Fangemeinde sehnsüchtig erwartet und dann begrüßt, als er 2010 endlich erschien. Wieder mischte Morton ihre Zutaten: Zwei Schwestern, ein altes Herrenhaus, ein dunkles Geheimnis.

Edie Burchill reist nach Milderhurst Castle, um dort der Vergangenheit ihrer Mutter auf die Spur zu kommen, die untrennbar mit der tragischen Geschichte der exzentrischen Blythe-Schwestern verbunden ist. Auch wenn man ein gewisses Ermüden gegenüber den ewig gleich aufgebauten Geschichten von Kate Morton nicht leugnen kann, so gelingt es ihr doch ein drittes Mal, den Leser zu fesseln. Zwar fiebert man der Lösung des Rätsels nicht ganz so sehr entgegen wie bei den Vorgängern, doch die Tür, die Kate Morton in die verwunschene Vergangenheit Englands öffnet, ist zu verlockend, um nicht hindurch zu gehen. Ihre Romane sind stimmungsvoll und berühren einen Punkt in ihren Lesern, den sie selbst zuvor wahrscheinlich nicht kannten. Der Beginn des 20. Jahrhunderts, die Zeit der beiden Weltkriege, die Opfer und tragischen Geschichten – all wird unter Kate Mortons Händen zu etwas, faszinierendem.

Das Erfolgskonzept geht sogar ein viertes Mal auf: „Die verlorenen Spuren“ (2013) ist wieder eine gut ausgewogene Mischung aus Historienschmöker, Familiendrama und Liebesgeschichte – und reich an wirklich überraschenden Wendungen und faszinierenden Geheimnissen. Bei einem Kate Morton-Roman weiß man immer, worauf man sich einlässt und worauf man sich freuen darf. Und das ist gut so und freut ihre Leser, denn Kate Morton hält ihr Niveau. Doch so groß die Begeisterung dafür auch ist: Selbst der größte Fan muss langsam eingestehen, dass es schön wäre, wenn sich Kate Morton für ihren nächsten Roman „Die verlorenen Spuren“ etwas neues würde einfallen lassen, um den alten Zauber wieder neu zu erwecken. Dann bleiben ihre Bücher auch an der Spitze unserer Buchtipps für England.

Hier sehen Sie unsere ausgewählten Produkte zum Thema "Kate Morton":

Auf England.de können Sie Hotels in England, Ferienhäuser in England, Ferienwohnungen in England und Hostels in England und Mietwagen für England buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette England-Rundreise.

Booking.com

Englands Geschichte

Die Geschichte von England /

Die Geschichte von England ist eine Geschichte der Eroberungen und der Machtkämpfe. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die englische Geschichte.

Sprachreisen England

Sprachreisen nach England: Do you speak English?  /

Sprachreisen nach England sind eine sehr gute Möglichkeit, Sprachkenntnisse zu vertiefen und Land und Leute so richtig kennenzulernen.

Anreise England

Alles über die Anreise nach England /

Hier erfahren Sie alles über die Anreise nach England. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit dem Auto oder mit dem Schiff anreisen: Hier finden Sie alles Wissenswerte.

England Regionen

England Regionen /

Englands regionale Vielfalt, Ferienhausurlaub in London, Cornwall oder an der Küste Englands

England Reisetipps

Reisetipps für England - Surfen, Trekking, Städte Trips! /

Ob Ruhesuchender oder Individualurlauber, Städtetrip oder Natur pur erleben in England kommt jeder auf seine Kosten.

Urlaub in Großbritannien

Urlaub in Großbritannien /

Mehr als 20 Millionen Touristen besuchen jährlich den größten europäischen Inselstaat. Voller Vorfreude überqueren sie den Ärmelkanal und bestaunen die Kreideklippen von Dover.