19,9°C

63%

11 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Sunshine State Eastbourne

Sunshine State Eastbourne

Eastbourne im heiteren Süden Englands

Am Pier von Eastbourne erwartet Urlauber ein sonniger Kiesstrand an Englands Küste.

Von den Engländern sagt man, sie träumten von einem Leben auf dem Land und sie trügen als stressgeplagte Städter eine ständige Sehnsucht nach der dörflichen Idylle mit sich herum.

Aber so mancher Londoner liebt die würzige Luft der rauen See und findet sein Lieblingsziel im sonnigen Süden der Insel - in Eastburne. Hier hat der geniale Krimi-Autor Arthur Conan Doyle seine Kunstfigur Sherlock Holmes einst in Szene gesetzt.

Sein Romanheld vertrieb dort die "Hexen von Eastbourne". Und ein paar Kilometer außerhalb des Seebades, im kleinen Dorf East Dean, befindet sich noch heute ein Haus, von dem so mancher glaubt, hier habe der Meisterdektektiv seinen Lebensabend verbracht.

Mister Doyle wird sich bewusst gewesen sein, dass die Gegend um Eastbourne eine der schönsten Regionen in Großbritannien ist und ein würdiger Ort, um Sherlock Holmes die letzten Jahre seines Lebens zu vergolden.

Englands Süden - die sonnige Küste

In East Sussex, England können Sie den Sunshine State Easbourne besichtigen.

Es ist die Nähe zum Meer, die diesem Seebad am Ärmelkanal das Gepräge verleiht. Etwas mehr als hunderttausend Menschen leben in diesem beglückenden Ort in der Grafschaft Sussex.

Viele Rentner und Pensionäre zieht es seit jeher aus der quirligen Metropole London in den sonnigen Süden, und wer bei seinem England Urlaub hier Station gemacht hat, der wird diese Einwohner um ihre neu gewonnene Heimat beneiden.

Eastburne hat sich einen Kosenamen zugelegt: The Sunshine Coast, denn hier haben die Meteorologen schon vor langer Zeit festgestellt, dass Sussex über die meisten Sonnenstunden pro Jahr verfügt und die England Küste schon deshalb eine Sonderstellung einnimmt.

Zu den schönsten Stränden an Englands Küste zählt auch der Pier von Eastbourne.

Gäste vom europäischen Festland erreichen die bezaubernde Region bei einem England Urlaub nach etwas mehr als vier Stunden mit der Fähre ab Calaix.

Und wer Sovereign Harbour auf dem Seeweg und per Fähre England erreicht, der wird an der Strandpromenade sehr bald das Wahrzeichen dieser Stadt sehen: Die Pier zwischen Grand Parade und Marine Parade.

Sie stammt aus der viktorianischen Periode und ist eine der herausragenden Sehenswürdigkeiten England.

Festung zum Schutz gegen Napoleon

Nur wenige Schritte neben der Pier finden alljährlich zahlreiche Konzerte und Veranstaltungen aller Art statt. Auf dem berühmten Bandstand sind bis zu 1.400 Besucher unterzubringen.

Englands Küste bietet Ihnen am Pier von Eastbourne eine atemberaubende Aussicht.

Östlich vom Pier erhebt sich die zwei Jahrhunderte alte Festung Redoubt Fortress. Wer mehr über die Geschichte von Eastbourne wissen möchte, der sollte sich im dortigen Museum umschauen und wird dabei erfahren, dass sich die Region und der heutige Badeort in früheren Jahren gegen die Eroberungs-Gelüste Napoleons zur Wehr setzte.

Dieser Abschnitt der England Küste blickt auf eine bewegte Geschichte zurück, und Redoubt Fortress spielte für Großbritannien auch im Zweiten Weltkrieg eine gewisse Rolle.

Die Kreideklippen von Beachy Head

Eastbourne und der "Sunshine State" ist ein idealer Ort für kleine Spaziergänge oder ausgedehnte Wanderungen. Vor einigen Jahren wurden an der Strandpromenade Tafeln angebrachten, auf denen die Historie dieser Region lebendig werden.

Beachy Head umfasst eine sehenswerte Landschaft von Kreideklippen und Felsvorsprüngen in Eastbourne.

"Heritage Trail" nennen die Kenner des Seebades diesen aufschlussreichen Weg am Meer. Ein paar Kilometer außerhalb von Easbourne gelangt man zu den faszinierenden Kreideklippen von Beachy Head.

Der Name ist ein wenig trügerisch, denn als Beach eignet sich dieser steile Küstenabschnitt nun wirklich nicht. In Beachy Head türmen sich die markanten Felsen bis in Höhen von genau 162 Metern.

Der Blick von dort ist einzigartig, und selbst der rot-weiße Leuchtturm zu Füßen wirkt eher winzig. Von Beachy Head ist es nicht weit bis zu den eindrucksvollen "Seven Sisters". Auch dabei handelt es sich um Klippen aus Kreide.

Ein Eldorado für Ornithologen

Abends ist der Pier von Eastbourne mit romantischen Lichtern hell erstrahlt.

Im romantischen Dorf East Dean, dem Krimi-Autor Doyle ein literarisches Denkmal setzte, hat sich in den letzten Jahren eine Gemeinschaft von Künstlern etabliert.

Aber dieser Ort ist auch ein Eldorado für Ornithologen, die aus vielen Regionen von Großbritannien kommen, um hier vorbeiziehende Vogelschwärme zu studieren.

Dass es in East Dean auch einen "Ghost Walk" gibt, ist angesichts des Sherlock-Holmes-"Altersheims" wenig verwunderlich. h zentraler Ausgangspunkt für Ausflüge ins Umland ist und bleibt Eastbourne mit seinem acht Kilometer langen Kiesstrand.

Der Tourismus spielt hier seit jeher eine große Rolle für die lokale Wirtschaft. Die Stadt ist stolz auf ihre vier Theater, unzählige grüne Parks und interessante Museen.

An vielen Punkten trifft der Gast auf Gebäude aus viktorianischer Zeit und auf Hotels, Pensionen und einladende Restaurants.

Wer sich im "How We Lived Museum" auf Cornfield Terrace umschaut, der begibt sich auf eine interessante Zeitreise und auf nicht weniger als hunderttausend Exponate in vier Etagen. Sympathisanten der Kunst zieht es in die Towner Art Gallery.

Das Testament des Friedrich Engels

Historische Persönlichkeiten der englischen Geschichte besuchten bereits Eastbourne in England.

Von dem kleinen Bach Bourne, der in früheren Zeiten durch Eastbourne floss und der Stadt den Namen gab, ist heute bestenfalls noch etwas zu ahnen. Er fiel im Lauf der Jahre der Kanalisation zum Opfer.

Erstmals besiedelt wurde die Gegend schon in der Steinzeit, und dass auch hier die Römer vorbeischauten, ist belegt. Unweit der heutigen Pier wurde neben einem römischen Bad auch eine Villa aus jener Periode der Geschichte entdeckt.

Zu einem interessanten Badeort wurde Eastbourne in der Grafschaft Sussex erst im 19. Jahrhundert, als man den Süden Englands an das Eisenbahnnetz anschloss.

Der Ort mauserte sich nach und nach zum Seebad der "Gentleman". Es war der 7. Duke of Devonshire, der sich erfolgreich um das Image von Eastbourne bemühte.

Der deutsche Philosoph Friedrich Engels war einer der Prominenten, die sich in die Region verliebten und der nach seinem Tod im Testament beschied, man möge die Asche vor Eastbourne dem Meer übergeben.

Auf England.de können Sie Hotels in England, Ferienhäuser in England, Ferienwohnungen in England und Hostels in England und Mietwagen für England buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette England-Rundreise.

Aktiv unterwegs in England

Aktiv unterwegs in England

Immer beliebter wurde in den letzten Jahren in vielen europäischen Ländern der geführte Wanderurlaub mit einem erfahrenen Tour Guide.

England Reiseberichte

England Reiseberichte

Lesen Sie, was andere Reisende in England erlebt haben. Spannende und unterhaltsame Berichte aus dem Englandurlaub erwarten Sie.

Englands Geschichte

Die Geschichte von England

Die Geschichte von England ist eine Geschichte der Eroberungen und der Machtkämpfe. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die englische Geschichte.

Anreise England

Alles über die Anreise nach England

Hier erfahren Sie alles über die Anreise nach England. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit dem Auto oder mit dem Schiff anreisen: Hier finden Sie alles Wissenswerte.

England Regionen

England Regionen

Englands regionale Vielfalt, Ferienhausurlaub in London, Cornwall oder an der Küste Englands

Sprachreisen England

Sprachreisen nach England: Do you speak English?

Sprachreisen nach England sind eine sehr gute Möglichkeit, Sprachkenntnisse zu vertiefen und Land und Leute so richtig kennenzulernen.