24,5°C

64%

10 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Rundreise Cornwall

Rundreise Cornwall

Cornwall-Rundreise

Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon“, sagte schon Aurelius Augustinus und was der lateinische Kirchenlehrer der Spätantike schon wusste, gilt auch noch heute. Wer Cornwall erkunden möchte, der sollte sich nicht damit zufrieden geben, an einem Ort zu verweilen, sondern am besten eine Cornwall-Rundreise planen. Natürlich gibt es viele Urlauber, die in ihren Ferien vor allem eins wollen: sich erholen, am Strand liegen und die Seele baumeln lassen. Doch wenn Ihnen das zu wenig ist, können Sie in Cornwall unvergessliche Tage erleben und tief in die mystische Landschaft im Südwesten Englands eintauchen.

Am Ende dieser Seite können Sie Ihre Cornwall-Rundreise direkt buchen.

Dieser Reiseführer hilft Ihnen dabei, Ihre Cornwall-Rundreise zu planen.

Auf einer Cornwall-Rundreise dringen Sie in das Herz des mystischen Cornwalls vor, erleben nicht nur einen Ausschnitt dieser magischen Region in Südengland, sondern erkunden alle Facetten eines Landstrichs voller uralter Geheimnisse. Verglichen mit einigen anderen Grafschaften Englands, zum Beispiel dem benachbarten Devon, ist Cornwall relativ klein. Doch auf den knapp 3.500 Quadratkilometern verbirgt sich eine Vielfalt, die eine Cornwall-Rundreise mehr als rechtfertigt. Es ist eine Reise, die Sie Stück für Stück immer tiefer in die Vergangenheit des südwestlichsten Zipfels Großbritanniens führen kann – wenn Sie sie denn so planen.

Was Sie sehen oder unter welches Motto Sie Ihren Urlaub stellen wollen, ist dabei ganz allein Ihnen überlassen. Sehr beliebt sind zum Beispiel Cornwall-Rundreisen auf den Spuren von König Artus oder Rosamunde Pilcher und thematische Rundreisen zu Steinkreisen und Kultstätten. Wenn es ein bisschen von allem sein darf, folgen Sie doch einfach unserer Route mit vielen schönen Vorschlägen und faszinierenden Orten entlang des Weges. Es ist dabei nicht einmal zwingend notwendig, Ihre Cornwall-Rundreise mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen zu unternehmen: Das Netz der Busse und Bahnen ist auch in diesem Winkel der Insel sehr gut ausgebaut. Doch wer an die geheimen, verborgenen Orte reisen will, dorthin wo zum Beispiel die Spuren der Kelten seit Jahrhunderten darauf warten, erkundet zu werden, der ist mit einem Auto sehr gut beraten. Vielleicht entschließen Sie sich sogar zum Camping in Cornwall und gestalten Ihren Urlaub so noch etwas freier und ungebundener.

Los geht’s: Ihre Cornwall-Rundreise beginnt

Eine Cornwall-Rundreise bezaubert!

Naheliegend ist es, die Cornwall-Rundreise streng geographisch zu planen und dabei einfach die Karte als Vorlage zu nehmen. Dann bietet es sich an, dass Sie nach Exeter oder alternativ nach Bristol fliegen und dort einen Mietwagen für Cornwall nehmen. Je nachdem, für welchen Flughafen Sie sich entscheiden, umrunden Sie Cornwall dann im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn. Wenn Sie nach Bristol fliegen verläuft Ihre Cornwall-Rundreise entgegen dem Uhrzeigersinn.

Wenn Sie Ihre Cornwall-Rundreise mit dem eigenen Auto unternehmen wollen, empfiehlt es sich, von Deutschland nach Calais oder Dünkirchen zu fahren und dann von dort aus den Ärmelkanal zu überqueren. Ob Sie dabei lieber die Fähre nutzen oder durch den Tunnel unter dem Kanal fahren, steht Ihnen vollkommen frei. Auf der Insel angekommen, halten Sie sich an der Südküste gen Westen und gelangen bald nach Dorset, Devon und Cornwall.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Cornwall-Rundreise auch schon beginnen, bevor Sie das eigentliche Cornwall erreichen, denn auch die anderen südlichen Grafschaften haben Reisenden viel zu bieten. So bietet sich zum Beispiel ein Zwischenstopp in Salisbury an, wo Sie die reich verzierte Salisbury Cathedral besuchen und die Magna Charta bestaunen können. Von dort aus folgen Sie dann der Jurassic Coast nach Exeter, das den eigentlichen Ausgangspunkt Ihrer Rundreise durch Cornwall darstellt. Wer nicht mit dem eigenen Auto anreist, kann zum Beispiel nach Exeter fliegen und dann dort vor Ort einen Mietwagen nehmen. Eine weitere Alternative ist der Flughafen von Bristol. In diesem Fall würden Sie jedoch Cornwall entgegen dem Uhrzeigersinn umrunden.

Erleben Sie Cornwalls bezaubernde Landschaft

Planen Sie Ihre Rundreise durch Cornwall mit diesem Reiseführer frei und unabhängig.

Wenn Sie Ihre Cornwall-Rundreise in Exeter beginnen, folgen Sie der A30 in Richtung Westen, in Richtung Penzance und St. Ives. Wenn Sie es nicht eilig haben, nutzen Sie die Abfahrt nach Okehampton und durchqueren Sie das magische Dartmoor, die Hochmoorebene, in der es vor Sagen und Legenden nur so zu wimmeln scheint. Diese Landschaft wirkt uralt und hat zahlreiche prähistorische Sehenswürdigkeiten zu bieten, die seit Jahrtausenden unberührt zu sein scheinen.

Das Dartmoor lässt eine Ahnung der Weiten in Schottlands Highlands aufkommen und ist genau das Richtige für alle, die sich nach Einsamkeit und Abgeschiedenheit sehnen. Wanderer und Outdoor-Freunde kommen hier ebenso auf ihre Kosten, wie Geschichtsinteressierte, die sich einen Bummel durch Okehampton Castle nicht entgehen lassen sollten.

Die Straße quer durch den Nationalpark ist ein Erlebnis für sich und bietet einen schönen Kontrast zum industriellen Südengland, das Sie bisher auf Ihrer Fahrt hierher kennengelernt haben. Hier empfiehlt es sich, über Moretonhampstead auf der B3212 über Postbridge (mit der uralten Clepper Bridge), Two Bridges und Princetown nach Yelverton zu fahren. Hier entscheiden Sie sich, ob Sie von nun an der Küste von Plymouth nach St. Austell folgen oder lieber querfeldein über das Bodmin Moor nach Cornwall fahren wollen. Wenn es Sie ans Wasser zieht, können Sie auch schon ab Exeter der Küstenlinie folgen und die schönen Fischerdörfer rings um Torquay und Dartmouth besuchen.

Malerische Orte auf Ihrer Cornwall-Rundreise

Beginnen Sie Ihre Cornwall-Rundreise mit einer Fahrt durch das mystische Dartmoor.

Die Land- und die Küstenroute dieses ersten Abschnitts Ihrer Cornwall-Rundreise treffen dann in Truro wieder aufeinander. Sie befinden sich nun auch schon im Herzen von Cornwall und spüren, wie die Landschaft um Sie herum immer älter wird und beobachten, wie das Bild zwischen verwitterten Steinmauern und uralten Bäumen immer pittoresker wird. Sie halten sich nun deutlich in Richtung Süden und steuern Penzance an. Halten Sie Ausschau nach dem Verweis auf St. Michael’s Mount, das Wahrzeichen von Cornwall und ein unbedingtes Muss auf jeder Cornwall-Rundreise.

Die vorgelagerte Insel bietet bei jedem Wetter und bei Ebbe und Flut gleichermaßen einen schönen Anblick und ein vorzügliches Fotomotiv. Der Legende nach soll hier das Königreich Lyonesse gelegen haben, das ebenfalls mit der Artus-Legende verknüpft ist. Wenn Sie sich sattgesehen und der Insel vielleicht auch einen Besuch abgestattet haben, kehren Sie zur Straße nach Penzance zurück. Der Ort selbst hat sich zwar noch viel vom Charme eines viktorianischen Seebades erhalten, doch vielen Cornwall-Reisenden ist Penzance zu touristisch. Wenn Sie hier jedoch einige Tage verweilen wollen, können Sie Ausflüge auf die Lizard-Halbinsel oder auf die Isles of Scilly unternehmen, bevor Sie sich schließlich in den äußersten Südwesten wagen, dorthin wo Britannien zu ende ist. In jedem Fall aber sollten Sie dem kleinen Ort Mousehole, südlich von Penzance, einen Besuch abstatten, der immer wieder als der malerischste Ort im Süden von England bezeichnet wird.

Cornwall-Rundreise auf den Spuren der Geschichte

Der St. Michael's Mount ist ein Muss auf jeder Cornwall-Rundreise.

Auf der Land’s End-Halbinsel, die Sie nun erreichen, erwarten Sie zahlreiche prähistorische Sehenswürdigkeiten, viele Steinkreise und Gräber, die einen Besuch lohnen. Die Merry Maidens, Boscawen-un, Carn Euny, das Chysauster Ancient Village und Men-an-Tôl sind nur einige davon. Auf Ihrem Weg zum Land’s End, dem Wendepunkt Ihrer Cornwall-Rundreise, passieren Sie außerdem das Minack Theatre. Der südwestlichste Zipfel, Land’s End, der sein Gegenstück im schottischen John o’Groats hat, selbst, ist eher eine Touristenfalle, doch der Vollständigkeit halber, kann man den Klippen und dem Visitor Centre einen Besuch abstatten. Wer nicht den offiziell südwestlichsten Punkt Großbritanniens ansteuert, der kann an der Steilküste rings um Land’s End eine schroffe Felsenlandschaft erleben, die in ihrer Dramatik kaum zu überbieten ist.

Vielleicht besichtigen Sie stattdessen aber auch lieber Sennen Cove oder den Ballowall Barrow etwas weiter nördlich. Diese Richtung schlagen Sie nämlich von nun an auf Ihrer Cornwall-Rundreise ein. Das nächste Ziel ist das Künstlerdorf St. Ives, ein englisches St. Tropez, eine Oase, die so gar nicht nach England zu passen wollen scheint. Der kleine Hafen, die wunderschönen elisabethanischen Herrenhäuser, die sich wie ein Ring um die Bucht schließen, die süßen Gassen und Cafés, die Restaurants und Boutiquen – all das lockt schon seit Jahrzehnten Künstler in den Ort, den Sie zum Ausgangspunkt für mehrere Ausflüge machen können. Von hier aus sind es zum Beispiel nur kurze Anfahrten zum Mên-an-Tol, einer prähistorischen Kultstätte, die auf keiner Cornwall-Rundreise fehlen darf und zum steinzeitlichen Dorf Chysauster Ancient Village, das wirkt, als hätten es seine Bewohner eben erst verlassen.

Suchen Sie in Cornwall nach König Artus' Spuren

Wenn Sie viel Zeit haben, lohnt es sich von hier aus, den kleinen Straßen entlang der Küste zu folgen. Der South West Coast Path rings um Newquay ist ein schönes Erlebnis für Outdoor-Freunde. Hier finden Sie auch einige der besten Surferstrände Großbritanniens. Ein weiteres Muss sind die legendären Fischrestaurants in Padstow, in denen Sie sich stärken können, bevor Sie einen weiteren Höhepunkt Ihrer Cornwall-Rundreise erreichen: Tintagel Castle, den vermeintlichen Geburtsort von König Artus. Die trutzige Burg thront über den Klippen von Tintagel und lohnt in jedem Fall einen Besuch. Eigentlich sind die Ruinen, die man heute hier besichtigen kann, viel zu alt, um tatsächlich im 5. Jahrhundert die Geburtsstätte des womöglich historischen König Artus gewesen zu sein, doch das stört die Artus-Gläubigen nicht, die voller Begeisterung hierher pilgern.

Eine gewisse Magie kann man diesem Ort nämlich nicht absprechen. Wer noch ein wenig in der Artus-Legende verweilen möchte, kann anschließend nach Camelford fahren, wo es ein Schlachtfeld aus der Zeit zu besichtigen gibt, in der König Artus gelebt haben könnte. Einer Theorie zufolge ist es der Schauplatz eine jener legendären 12 Schlachten, die Artus gefochten haben soll. Noch mehr Mystik erwartet Sie dann im Museum of Witchcraft in Boscastle und am Schlachtfeld von Slaughterbridge.

Wenn Sie nun weiter in Richtung Nordosten fahren, verlassen Sie Cornwall und können in Devon einen Spaziergang durch das historische Fischerdörfchen Clovelly unternehmen oder durch den Exmoor Nationalpark wandern. Eine schöne Ergänzung dieser Cornwall-Rundreise stellen außerdem ein Besuch in Avebury, Glastonbury, Wells und Bath oder ein Abstecher nach Stonehenge dar, bevor Sie nach Bristol bzw. Exeter zurückkehren, oder sich in Richtung Dover aufmachen. So runden Sie Ihren erlebnisreichen Urlaub im mystischen Cornwall wunderschön ab und nehmen viele tolle Erinnerungen mit nachhause.

Wenn Sie Ihre Cornwall-Rundreise lieber thematisch als geographisch gestalten wollen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. So kann Cornwall zum Beispiel Teil Ihrer König Artus-Reise – auf den Spuren des großen Königs durch Südengland – sein. Oder Sie gestalten Ihre Reise so, dass Sie Stück für Stück tiefer in die Vergangenheit reisen. Dabei können das Dartmoor, der Mên-an-Tol oder das Chysauster Ancient Village als finale Destinantionen fungieren. Weitere Themen, die für eine Cornwall-Rundreise als Inspiration dienen können, sind Gärten und Herrenhäuser, malerische Küstenorte und Schauplätze von Rosamunde-Pilcher-Romanen und –Filmen. Bei der Gestaltung Ihrer Cornwall-Rundreise sind der Fantasie also keine Grenzen gesetzt.

Hier können Sie Ihre Cornwall-Rundreise direkt buchen:

Auf England.de können Sie Hotels in Cornwall, Ferienhäuser in Cornwall, Ferienwohnungen in Cornwall und Hostels in Cornwall und Mietwagen für Cornwall buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette Cornwall-Rundreise.

Booking.com
 

Sehenswürdigkeiten

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

 

Aktivitäten in England

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.

 

Englands Grafschaften

England bietet malerische Strände, vielfältige Landschaften, großzügige Naturparks und kulturelle Vielfalt.

England bietet malerische Strände, vielfältige Landschaften, großzügige Naturparks und kulturelle Vielfalt.

 

Englische Sprache

Erfahren Sie Wissenswertes über die Landessprache Englands und seine regionalen Unterschiede.

Erfahren Sie Wissenswertes über die Landessprache Englands und seine regionalen Unterschiede.

 

Englands Geschichte

Erfahren Sie mehr über Englands lebhafte Vergangenheit und seine bedeutsamen historischen Ereignisse.

Erfahren Sie mehr über Englands lebhafte Vergangenheit und seine bedeutsamen historischen Ereignisse.

 

Reiseberichte

Welche Orte sind besonders reizvoll? Inspirationen für die Urlaubsplanung lesen Sie in unseren Reiseberichten.

Welche Orte sind besonders reizvoll? Inspirationen für die Urlaubsplanung lesen Sie in unseren Reiseberichten.