16,2°C

76%

11 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Cornwall Reiseberichte

Cornwall Reiseberichte

Reiseberichte aus Cornwall - Unterwegs in Südwestengland

Die Halbinsel Cornwall bildet, angrenzend an England, das südwestlichste Eck der Hauptinsel Großbritanniens. Bereits zahlreiche Besucher haben Reiseberichte verfasst, die das Erleben dieser einzigartigen Grafschaft erleichtern. Diese zählt knapp eine halbe Million Einwohner auf einer Fläche von ca. 3500 Quadratkilometern.

Auf der Halbinsel herrscht aufgrund des Atlantikstroms mildes Klima. Dies bietet ideale Voraussetzungen für das Wachstum von beeindruckender Natur, vor allem für diese Region untypische tropische Pflanzen. Die Küstenregion besteht zum Großteil aus rauen Felsen, die aber immer wieder von Buchten und langen, feinen Sandstränden unterbrochen wird. Besucher sind vor allem von dem Charme der kleinen, ursprünglichen Städte und der zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Form von Denkmälern und Ruinen begeistert. Die Geschichte Cornwalls reicht bis in die Steinzeit zurück. Besonders Reisende die die Faszination des Mittelalters schätzen kommen hier auf ihre Kosten. Es gibt zahlreiche Burgen und Burgruinen, die es zu erkunden gilt. Ein prominentes Beispiel ist „Tintagel Castle“, der angebliche Zeugungsort von König Artus, der vielen aus der „Artus Sage“ bekannt sein dürfte.

Die Grafschaft ist die ärmste Region Großbritanniens. Obwohl das Leben für die Menschen hier oftmals schwer ist, sind die Bewohner für ihre Gastfreundschaft bekannt. In den kleinen, malerischen Fischerdörfern und Städten finden sich genügend gemütliche und ursprüngliche Unterkünfte und Gasthäuser. Mit den Einheimischen ins Gespräch zu kommen ist einfach. Bei entsprechendem Interesse an ihrer Heimat teilen die meisten gerne ihre ganz persönlichen „Geheimtipps“ mit Touristen.

Die Reiseberichte aus Cornwall in den nachfolgenden Links beinhalten zahlreiche Informationen, wichtige Hinweise und Tipps, um eine unvergessliche Reise in diese bezaubernde Gegend Englands zu planen und zu erleben.

Südwestengland und Cornwall

Jeder, der schon einmal einen Film nach den Romanen von Rosamunde Pilcher im Fernsehen gesehen hat, kennt die Bilder der herrlichen Küste Südwestenglands. Diese Gegend mit ihrem milden Klima, den berühmten Gärten und der abwechslungsreichen Landschaft ist eines der schönsten Reiseziele Großbritanniens. Einheimische und Ausländer lieben die Region mit den herrlichen Sandstränden, dem hügeligen Landesinneren und den einsamen Hochmooren gleichermaßen. Ein Urlaub im Südwesten von England bietet Badevergnügen im Atlantischen Ozean, hübsche Städte und interessante Sehenswürdigkeiten.

Cornwall

Dieser Teil Englands verfügt insgesamt über 600 km Küste, von denen der nördliche Teil eher rau, wild und zerklüftet ist und der südliche dagegen durch sanfte, grüne Hügel besticht. Das, durch den warmen Golfstrom beeinflusste, Wetter ist subtropisch mediterran und viele Pflanzen wachsen ausschließlich in dieser Gegend. Allein die weltbekannten Gärten Eden Project und Lost Gardens of Heligan sind Grund genug für einen Aufenthalt in Cornwall aber während einer Fahrt über die Halbinsel trifft man auch immer wieder auf kleine, üppig blühende Gärten oder riesige parkähnliche Anlagen. Die Gezeiteninsel St. Michael´s Mount ist nur bei Niedrigwasser über einen Damm erreichbar und erinnert im Namen und Aussehen an das französische Pendant. Die, hoch über dem Hafen thronende Kapelle aus dem 15. Jahrhundert ist eine Besichtigung wert.

Sehenswerte Städte in Cornwall und Devon

Die beiden Städte Exeter und Plymouth in der Grafschaft Devon stehen in ewiger Konkurrenz um die Gunst der Touristen. Das absolute Highlight der Sehenswürdigkeiten in Exeter ist die eindrucksvolle St. Peter Kathedrale, mit deren Bau bereits 1114 begonnen wurde. Im Laufe der Jahrhunderte wurde sie mehrfach umgestaltet aber die beiden Türme des ursprünglichen Gebäudes im normannisch-romanischen Stil sind auch heute noch erhalten. Die ungeheure Pracht der Kirche zeigt sich besonders in dem rund 100 m langen Gewölbe, das als das längste ununterbrochene der Welt gilt.

Auch die astronomische Uhr und die Orgel der Kathedrale sollte der Besucher einer genaueren Betrachtung unterziehen – es lohnt sich! Ein Ausflugsziel, das sich auch für einen Regentag anbietet, ist das Royal Albert Memorial Museum. Die vielen Themenbereiche und die wechselnden Ausstellungen sprechen Erwachsene und Kinder gleichermaßen an. Der Mix aus Geschichte, Kunst und Naturkunde ist ausgesprochen gut gelungen. Die wechselvolle Geschichte Exeters zeigt sich in den Überresten zahlreicher Gebäude. Die Ruine des Schlosses Rougemont und die Guildhall, das älteste offizielle Gebäude des Landes, welches auch heute noch benutzt wird, sind nur zwei Beispiele dafür. Auch eine der engsten Straßen der Welt befindet sich in der Stadt: die Parliament Street.

Während eines Ferienaufenthaltes in Devon sollte auch ein Spaziergang durch den malerischen Ort Plymouth mit den verwinkelten Gassen, dem Yacht- und dem Fischereihafen nicht fehlen. Für Familien mit Kindern eignet sich dabei ein Besuch des größten Aquariums von Großbritannien. Auch das Plymouth Hoe, ein öffentlicher Park, der sich auf einem Kalksteinplateau befindet und einen weiten Blick auf das Meer ermöglicht, ist ein schönes Ziel für Besucher jeden Alters.

Die Nationalparks im Südwesten Englands

Der Nationalpark Dartmoor dehnt sich über eine Fläche von 945 km² aus und ist bietet viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Ob zu Fuß, per Rad oder auf dem Rücken eines Pferdes, das Gebiet mit der traumhaften Landschaft und den zahlreichen wildlebenden Tieren lässt sich auf verschiedene Arten entdecken. Wer möchte, kann auch eine der prachtvollen Villen, die sich hier befinden, besichtigen. Alternativ lohnt sich auch ein Ausflug in den zweiten Nationalpark der Gegend – Exmoor. Die Kombination aus Weiden und sanften Hügeln, Wald- und Moorflächen, die im Laufe von tausenden von Jahren entstanden sind, macht diesen Park ebenfalls zu einer Attraktion.

Das UNESCO Weltkulturerbe von Stonehenge

Der weltbekannte Steinkreis von Stonehenge liegt in der Grafschaft Wiltshire, in der Nähe der Stadt Salisbury. Die ungefähr 4500 Jahre alte Begräbnisstätte mit den sieben aufrechtstehenden Monolithen und hunderten von kleinen Grabhügeln gehört zu den größten Attraktionen Englands und zieht Jahr für Jahr hunderttausende von Touristen an. Bis heute rätseln Wissenschaftler über die genaue Bedeutung dieser prähistorischen Anlage aus der Stein- und Bronzezeit, die seit 1986 auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes steht. Die Forschungen darüber, ob der Ort ein Friedhof, eine Art Observatorium oder vielleicht ein Druiden-Tempel darstellte, dauern immer noch an. Auch die Frage nach der Herkunft und des Transports der riesigen Steine ist noch nicht geklärt. Ein Besuch dieser mythischen Anlage darf aber mit Sicherheit auf keinem Ausflugsprogramm fehlen, wenn man im Südwesten von England seinen Urlaub verbringt.

Essen und Trinken im Südwesten von England

Jeder Besucher des Landes wird im Urlaub mindestens ein Mal die Spezialität „Fish and Chips“ probieren und von diesem englischen Nationalgericht bestimmt begeistert sein. In Cornwall bietet die Küche natürlich eine Vielzahl von frischem Fisch und anderen Meeresfrüchten. Sie ist aber auch bekannt für die vielen leckeren Pasteten, für die jeder Koch sein eigenes Geheimrezept besitzt. Nach einem ereignisreichen Urlaubstag empfiehlt sich eine Pause in einer der kleinen Teestuben. Hier trinkt man Tee mit „Clotted Cream“, also dicker Sahne.

Dieser herrliche Teil von England mit seinen vielen landschaftlichen Schönheiten und einzigartigen Sehenswürdigkeiten ist ein Reiseziel für Urlauber mit den unterschiedlichsten Ansprüchen.

Auf England.de können Sie Hotels in Cornwall, Ferienhäuser in Cornwall, Ferienwohnungen in Cornwall und Hostels in Cornwall und Mietwagen für Cornwall buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette Cornwall-Rundreise.

Booking.com

Englands Geschichte

Die Geschichte von England /

Die Geschichte von England ist eine Geschichte der Eroberungen und der Machtkämpfe. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die englische Geschichte.

England Reisetipps

Reisetipps für England - Surfen, Trekking, Städte Trips! /

Ob Ruhesuchender oder Individualurlauber, Städtetrip oder Natur pur erleben in England kommt jeder auf seine Kosten.

Aktiv unterwegs in England

Aktiv unterwegs in England /

Immer beliebter wurde in den letzten Jahren in vielen europäischen Ländern der geführte Wanderurlaub mit einem erfahrenen Tour Guide.

Anreise England

Alles über die Anreise nach England /

Hier erfahren Sie alles über die Anreise nach England. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit dem Auto oder mit dem Schiff anreisen: Hier finden Sie alles Wissenswerte.

England Regionen

England Regionen /

Englands regionale Vielfalt, Ferienhausurlaub in London, Cornwall oder an der Küste Englands

Sprachreisen England

Sprachreisen nach England: Do you speak English?  /

Sprachreisen nach England sind eine sehr gute Möglichkeit, Sprachkenntnisse zu vertiefen und Land und Leute so richtig kennenzulernen.