19,2°C

63%

10 kmh

Home
London Shopping

London Shopping

London Shopping

London Shopping alternativ: Notting Hill

London und Shopping – das gehört für viele Besucher einfach zusammen. London ist die Shopping-Metropole Großbritanniens und genießt in aller Welt einen guten Ruf. Designer wie Valentino, Louis Vuitton und Gucci gehören an den Shopping Hotspots zum Straßenbild dazu. Kein Wunder also, dass in London das Shopping ebenso hoch im Kurs steht wie das Sightseeing. Modisch ist London immer am Puls der Zeit – und den weltweiten Trends nicht selten einen Schritt voraus. Was man hier schon auf der Straße sieht, braucht manchmal noch einige Monate, bis es den Ärmelkanal überhaupt in Richtung Deutschland überquert.

Zwischen weltberühmten Geschäften, prachtvollen Kaufhäusern und winzigen Hinterhof-Boutiquen findet in London jeder sein eigenes Shopping-Mekka. Das Schöne daran ist, dass auch der auf seine Kosten kommt, der nicht Unsummen von Geld ausgeben möchte, sondern einfach nur die Eindrücke in sich aufnehmen und den Rhythmus von London genießen möchte. Ein Bummel durch Harrods oder durch die weltberühmte Burlington acrade ist ein Genuss für alle Sinne, der Sie nicht einmal zwangsläufig etwas kosten muss.

Buchen Sie hier ein Hotel in London. Geben Sie dafür den jeweiligen Reisezeitraum ein oder klicken Sie einfach „Reisedatum noch unbekannt“ an:

Booking.com

London’s Shopping-Angebot erstreckt sich über verschiedene Regionen auf dem gesamten Stadtgebiet. Am bekanntesten ist wohl die Oxford Street, in der es immer nur so vor Einkaufsfreudigen zu wimmeln scheint. Zu beiden Seiten wird die legendäre Shopping-Meile von insgesamt 300 Geschäften, Designer Outlets und sogenannten Landmark Stores gesäumt. Am West End der Oxford Street erwartet Sie Selfridges & Co., eines der berühmtesten Kaufhäuser der Welt, das sich über sechs Etagen erstreckt. Hier finden nicht nur zahllose Geschäfte Platz, sondern auch Restaurants und Cafés und zwei Ausstellungshallen.

Bei Selfridges gibt es nichts, was es nicht gibt. Natürlich wartet die Oxford Street aber auch mit jenen Geschäften auf, die es in jeder Highstreet im Land gibt: Von John Lewis bis Debenhams müssen Sie hier auf nichts verzichten. Falls es Ihnen dann doch einmal ein bisschen zu stressig werden sollte, verlegen Sie Ihre London-Shopping-Tour in eine der Seitenstraßen, in denen es vor allem exklusive Boutiquen und kleinere Läden gibt. St. Christopher’s Place zum Beispiel wartet mit vielen top-notch Boutiquen in unverwechselbarer Atmosphäre auf.

Bestellen Sie hier Ihren Reiseführer für London.

Exklusives Shopping-Erlebnis in London

London Shopping exklusiv: das Harrods

Elegant geht es in London beim Shopping auch in der Regent Street zu. Doch hier kommen auch jene auf ihre Kosten, die ein bisschen mehr auf ihr Budget achten müssen. Neben einigen der ältesten Läden der Stadt – Hamleys, dem legendären Spielzeuggeschäft, das sich über sieben Etagen erstreckt und in dem man die Magie greifen zu können glaubt, und Liberty, einem traditionsreichen Geschäft, das seit 1875 in einem wunderschönen Tudor-Fachwerkhaus in der Regent Street untergebracht ist – finden Sie hier auch Trendmarken wie Apple. Ganz in der Nähe, in der Jermyn Street, erwartet Sie Shopping nach bester englischer Tradition. „Very british“ beschreibt die Jermyn Street, von der es heißt, sie würde aus jedem Mann einen britischen Gentleman machen können, wohl am besten.

Seit 1664 ist dies der Ort zum Shoppen für die Herren der feinen Londoner Gesellschaft. Inzwischen kommen zwar auch die Damen hier auf ihre Kosten, doch seine exklusive Aura und seinen Ruf hat die Jermyn Street bis heute nicht verloren. Es ist ein Ort, an dem viele lieber nur gucken, ohne Geld auszugeben. Das gilt übrigens auch für die wohl teuerste Region, die man sich in London zum Shopping aussuchen kann: Bond Street und Mayfair. Es ist ein Ort, an dem die Reichen und Prominenten ihr Geld mit vollen Händen ausgeben und an dem Burberry, Louis Vuitton und Tiffany & Co. so richtig Umsatz machen. Wenn es also etwas ganz teures und exklusives sein soll, sind Sie hier genau richtig.

Und wenn Sie dann schon einmal beim Geldausgeben sind, statten Sie auch Knightsbridge und Savile Row einen Besuch ab. Knightsbridge ist die Heimat von Harrods, jenem legendären Kaufhaus, in dem es für Luxus keine Grenzen zu geben scheint. Wenn Sie das Harrods betreten, betreten Sie eine andere Welt, in der es nichts zu geben scheint, das man für Geld nicht kaufen kann. Atemberaubende Mode, erlesener Schmuck, exklusive Innenausstattung und kulinarischer Hochgenuss erwarten Sie hier auf sieben Etagen. Das Treppenhaus mit dem Denkmal für Lady Di und Dodi Fayed für sich allein ist schon den Besuch wert ist.

Ein ganz besonderes Highlight ist die Weihnachtsabteilung im obersten Geschoss, die 6 Monate im Jahr eine märchenhafte Winterlandschaft zaubert. Ganz in der Nähe des Harrods‘ begrüßt Harvey Nichols Flagship Department Store einkaufsfreudige Gäste. Seit den 1880ern ist er die erste Adresse an der Ecke Knightsbridge und Sloane Street. Ähnlich traditionsreich ist Savile Row, das einen exklusiven Ruf für handgefertigte Maßanzüge genießt. Hier finden die wohlhabenden Gentlemen aus aller Welt bei Henry Poole & Co, Gieves & Hawkes und Ozwald Boateng eine tolle Auswahl.

London Shopping ganz nach Lust und Laune

Aufregende Designer und weltbekannte Marken erwarten Sie auch beim Shopping in der Carnaby Street, jenem Ort, an dem die Moderevolution der Swinging Sixties ihren Ausgangspunkt hatte. Von der eigentlichen Carnaby Street zweigen insgesamt 11 Straßen ab, in denen Sie flanieren, stöbern und staunen können. Hier stehen Urban und Street-Fashion Shops neben Designer-Boutiquen und in den kleinen Cafés sitzend genießen Sie das Schauspiel auf dem Jahrmarkt der Eitelkeiten von London. Wenn Sie nach großen Marken suchen, bieten sich außerdem Westfield London, das modernste Shopping-Center der Stadt mit 275 Shops und mehr als 700 Marken (darunter Louis Vuitton und Jimmy Choo), und die King’s Road mit dem Vivienne Westwood Shop an.

Ein bisschen was fürs Auge genießen Sie in London beim Shopping im Covent Garden, jenem klassizistisch angehauchten Einkaufserlebnis, in dem Sie neben neuen Mode-Trends auch handgefertigten Schmuck, seltene Süßigkeiten und einzigartige Souvenirs finden. Hier entdecken Sie echte Einzelstücke und erleben die kreative Energie des modernen Londons.

Vintage-Fans sollten auch einen Bummel durch die berühmte Portobello Road in Notting Hill nicht versäumen, durch die schon Hugh Grant und Julia Roberts im gleichnamigen Film flanierten. Antiquitäten, alte Bücher, Second Hand Shops und unabhängige Kunst-Läden machen das ganz besondere Flair dieser Shopping-Meile aus. Wenn Ihnen das noch nicht alternativ genug ist, wird Camden Market Ihr Herz höher schlagen lassen: Die verschiedenen Out- und Indoor-Märkte pulsieren geradezu vor Leben und Energie. Hier erstehen Sie tolle Unikate und machen richtige Schnäppchen. Kleiner Geheimtipp: Der Old Spitalfields Market in einer alten viktorianischen Markthalle an der Brushfield Street, ganz in der Nähe der Underground-Station Shoreditch High Street im Norden der City of London. Hier kann man nicht nur viele tolle, selbstgemachte Sachen kaufen, sondern auch noch sehr lecker und günstig essen.

Meistens hat man leider nicht genug Zeit, allen Kaufhäusern und Läden einen Besuch abzustatten. Deshalb heißt es Prioritäten setzen und erst dann ins Londoner Shopping-Vergnügen stürzen. Wer einfach nur stöbern möchte, sollte auf jeden Fall möglichst viel von der Bandbreite von Londons Shopping-Angebot abdecken. Harrods und der Portobello Market gehören auf jede To do-Liste zum London-Shopping.

Darüber hinaus haben es Liberty, Dover Street Market, Selfridges, Beyond Retro (112 A Cheshire Street), Wolf & Badger (46 Ledbury Road), Rough Trade East (Old Truman Brewery) und Topshop in der Oxford Street in die Top Ten der beliebtesten Shopping-Destinationen in London geschafft. Und natürlich darf auch die Canary Warf in den Docklands von London auf einer solchen Liste nicht fehlen. Das Shopping-Center hat über 200 Geschäfte zu bieten, in denen Sie mit jedem Budget nach Herzenslust die Londoner Fashion-Trends ershoppen können. So kann ein Wochenende oder ein Kurztrip nach London zum Shopping mit einem wahren Einkaufsexzess gekrönt werden, bevor es zurück zum Flughafen und wieder in die Heimat geht, wo man mit den neuen Schmuck- und Lieblingsstücken modetechnisch der Zeit schon einen Schritt voraus ist.

Mystisches London Shopping

Wer von seiner Reise durch das mystische England inspiriert nach alternativen Shopping-Möglichkeiten sucht, wird auch hier in London fündig. Mystik-Shops und esoterische Läden finden sich inzwischen in vielen Stadtteilen und Shopping-Hochburgen. Die sogenannte New Age-Szene ist sehr aktiv und hat eine große Auswahl zu bieten. Besonders beliebt ist „Buddha on a Bicycle“ im Covent Garden, ein zentral gelegenes Geschäft, in dem Kristalle, Kerzen und Räucherstäbchen zum Verkauf stehen. Angeschlossen ist außerdem ein Yoga-Studio mit Kursen, thematischen Lesungen, Massagen und Therapie-Behandlungen.

Ebenfalls im Covent Garden befindet sich „Mysteries“, ein kleiner, sehr beliebter Laden, in dem es angefangen von Tarot-Karten bis hin zum magischen Werkzeug alles gibt, was das New Age-Herz begehrt. Wer sich für Astrologie interessiert, sollte außerdem „The Astrology Shop“ im Covent Garden einen Besuch abstatten. Freundliche Verkäufer und ein Hauch von Magie sorgen hier für ein ganz besonderes London-Shopping-Flair, in dem man stundenlang in kleinen mystischen Kuriositäten stöbern möchte.

In der King’s Road werden Fans des mystischen Londons im „Wilde Ones“ fündig: Kristalle, Öle, esoterische Bücher und Musik erfreuen hier das Herz der New Age-Shopper. Das klassische Angebot wird durch indianisches Kunsthandwerk ergänzt. Nirgendwo sonst in London findet man ein Navajo Feder-Kopfschmuck , handgefertigte Körbe, wie sie von den Apachen seit Generationen hergestellt werden, und Sioux-Messer. New Age-Hexen shoppen dann im „Wicca Moon“ in Eltham, einem Laden für Hexen-Bedarf jeder Art. Zusätzlich werden hier Workshops zu unterschiedlichen Themen angeboten, darunter auch Tarotkarten lesen und der Umgang mit der Kristall-Kugel. Damit runden Sie Ihr Erlebnis London-Shopping würdig ab.

Auf England.de können Sie Hotels in London, Ferienhäuser in London, Ferienwohnungen in London und Hostels in London und Mietwagen für London buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette London-Rundreise.

Booking.com
 

Englische Sprache

Erfahren Sie Wissenswertes über die Landessprache Englands und seine regionalen Unterschiede.

Erfahren Sie Wissenswertes über die Landessprache Englands und seine regionalen Unterschiede.

 

Aktivitäten in England

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.

 

Sehenswürdigkeiten

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

 

Reiseberichte

Welche Orte sind besonders reizvoll? Inspirationen für die Urlaubsplanung lesen Sie in unseren Reiseberichten.

Welche Orte sind besonders reizvoll? Inspirationen für die Urlaubsplanung lesen Sie in unseren Reiseberichten.

 

Anreise nach England

Flug oder Auto? Schiff oder doch lieber Bus? Lesen Sie hier alles über die Anreise auf die britische Insel.

Flug oder Auto? Schiff oder doch lieber Bus? Lesen Sie hier alles über die Anreise auf die britische Insel.

 

Englands Grafschaften

England bietet malerische Strände, vielfältige Landschaften, großzügige Naturparks und kulturelle Vielfalt.

England bietet malerische Strände, vielfältige Landschaften, großzügige Naturparks und kulturelle Vielfalt.