20,5°C

63%

12 kmh

Home
Reiseführer London

Reiseführer London

Reiseführer London

Kein Städtetrip in die britische Hauptstadt ohne einen guten Reiseführer für London! Doch wo soll man anfangen? Kaum eine andere Stadt in Europa hat eine solch magnetische Wirkung auf Menschen aus aller Welt – und über kaum eine andere wurden so viele Reiseführer geschrieben. Wir haben uns deshalb für Sie durch den Dschungel der Reiseführer für London gewühlt und diejenigen herausgepickt, die sich wirklich lohnen. Dabei spielt es natürlich eine wichtige Rolle, welche Art von Trip nach London Sie planen.

Bestellen Sie hier die bekanntesten Standard-Reiseführer für London:

Wenn Sie klassisch Sightseeing betreiben wollen, empfiehlt sich hier ein anderer Reiseführer, als wenn Sie nach London zum Shopping fliegen. Familien mit Kindern brauchen einen anderen Reiseführer für London als feierfreudige Partybesucher. Daran haben wir uns bei unserer Auswahl geeigneter Reiseführer orientiert.

Zunächst werfen wir dabei einen Blick auf die Reiseführer für London, die auf jedem London-Trip ins Reisegepäck gehören. Standard-Reiseführer, wie „London MM-City“ und der „MARCO POLO Reiseführer London“ haben sich bereits auf zahllosen Städtetrips bewährt und warten mit soliden Basisinformationen für Ihren Besuch auf. Beide Reiseführer sind bestens für einen ersten groben Überblick und für das übliche Sightseeing in London geeignet. Ausgestattet mit gutem Kartenmaterial, Reiseinformationen und Hintergründen gehen Sie so schon einmal sicher, dass Sie in dieser großen Stadt nicht heillos untergehen.

Nur Highlights: Spezielle Reiseführer für London

Mit einem Standard-Reiseführer für London und einer Karte sind Sie bestens ausgestattet.

Wollen Sie Ihre Zeit in London auf keinen Fall mit Nebensächlichkeiten verschwenden, gibt es spezielle Reiseführer, die sich hauptsächlich den Highlights der aufregendsten Stadt Großbritanniens widmen. Hier haben sich die Autoren stärker fokussiert und bereits Schwerpunkte und Prioritäten gesetzt. „Reiseführer London – Zeit für das Beste“ zum Beispiel richtet sich an all jene, die ihre Zeit in London nicht mit dem Standardprogramm verbringen, Kunst und Antiquitäten in Notting Hill shoppen, durch die Kneipen von Soho ziehen und die alten Klassiker unter den Sehenswürdigkeiten von London abgrasen wollen.

Barbara Geiger und Franz Marc Frei haben in diesem besonderen Reiseführer für London nach den Dingen Ausschau gehalten, die einem nicht auf Anhieb einfallen, wenn man an London denkt. Jeder einzelnen Seite merkt man an, dass die Autoren die Stadt nicht nur gut kennen, sondern dass sie auch fundiert recherchiert haben. Wo kann man in London Tretboot fahren und in welchem Pub bekommt man wirklich den besten Ale? All das haben sie nicht nur informativ und sehr lesbar zusammengetragen, sondern auch mit einer Prise Humor gewürzt. Auf der Anreise nach London gibt es wohl kaum eine bessere Lektüre.

Einen ähnlichen Ansatz verfolgt auch ein anderer Reiseführer für London: „111 Orte in London, die man gesehen haben muss“ von John Sykes und der Fotografin Birgit Weber. Das Denkmal für Katzen oder den deutschen König von Korsika werden sie in anderen Reiseführern für London ebenso wenig finden, wie die vielen anderen Geheimtipps, die sich in den Straßen und Grünflächen von London vor den Pauschaltouristen verstecken.

Lernen Sie eine Stadt kennen, in der ein altes Kriegsschiff in ein Kaufhaus umgewandelt wurde und in der verwunschene Friedhöfe zum Highlight werden können. Sykes hat für seinen Reiseführer Orte ausgewählt, die in den meisten anderen Büchern nicht mal eine Fußnote erhalten würden, die aber eine besondere Geschichte oder Atmosphäre haben.

In der Regel kosten diese kleinen Höhepunkte – im Gegensatz zu den Haupttouristenattraktionen – auch keinen Eintritt. Wer also günstig die skurrilen Seiten Londons kennenlernen möchte, liegt mit diesem Reiseführer richtig. Im Übrigen macht dieser komprimierende Ansatz gerade auf Wochenendausflügen nach London Sinn. Ähnlich verhält es sich mit „Ein perfektes Wochenende in…London“ von Judith Homoko, die es versteht, 72 Stunden in London perfekt auf den Punkt zu bringen, und in „A Weekend in London – Spielend die Stadt entdecken und Englisch lernen“.

Mal anders: Alternative Reiseführer für London

Verschaffen Sie sich mit dem Reiseführer für London einen Überblick.

Daneben gibt es noch eine Reihe von Reiseführern für London, die sich bestimmte Schwerpunkte setzen. Der „MARCO POLO Reiseführer Low Budget London“ zum Beispiel zeigt, wie Sie möglichst viel London für möglichst wenig Geld genießen können.

Mit den Insider-Tipps, für die die MARCO POLO-Reiseführer einst berühmt waren, mag es nicht mehr allzu weit her sein, doch mit diesem Reisebegleiter lässt sich wirklich an der einen oder anderen Stelle Geld sparen. Vor allem mit den Tipps zu Bussen und Bahnen und dem Low-Budget-Wochenende kann dieser Reiseführer für London als Ergänzung zum klassischen Reiseführer punkten.

Ausführliche Beschreibungen und Erklärungen sucht man hier vergeblich, doch wer die Stadt auf eigene Faust erkunden möchte, findet hier alles, was er braucht. Für derart neugierige Reisende empfiehlt sich übrigens auch der Reiseführer „Spaziergänge in London“ aus dem MERIAN-Verlag. 10 ausführlich beschriebene Spaziergänge führen Sie durch die Geschichte und Gegenwart der Metropole. Unterwegs entdecken Sie Ecken von London, die Sie sonst nie kennengelernt hätten.

Mit dem richtigen Reiseführer für London wird Ihr Besuch ein unvergessliches Erlebnis.

Wenn Ihnen das Spaß macht, ist vielleicht auch der Reiseführer „Mit Sherlock Holmes durch London“ etwas für Sie. Wieder ist es John Sykes, der zum Stift (bzw. zur Tastatur) gegriffen und Londons spannendste Ecken zusammengetragen hat. Gemeinsam mit Sherlock Holmes und Dr. Watson lösen Sie einen neuen Fall, der Sie vom Buckingham Palast über die Downing Street und Westminster Abbey zum Covent Garden und zur St. Paul's Cathedral führt. Unterwegs begegnen Ihnen dabei bekannte Persönlichkeiten der Geschichte, König Charles und Maria Stuart, Georg Friedrich Händel und William Shakespeare.

Jene Figuren laufen Ihnen auch in einem anderen Reiseführer für London über den Weg: in dem Buch „London. Eine Stadt in Biographien“. Ob Henry VIII., Elizabeth I., Oliver Cromwell oder Daniel Defoe – sie alle haben die Geschichte von London geprägt und hier ihre Spuren hinterlassen. Gemeinsam mit Marina Bohlmann-Modersohn machen Sie sich in der britischen Hauptstadt auf die Suche nach ihnen. Diese Figuren gehören sicher auch zu den vielen Gründen, London zu lieben. 111 von ihnen hat Gerhard Elfers in seinem ungewöhnlichen Reiseführer für London zusammengetragen, der dann auch den Titel „111 Gründe, London zu lieben: Eine Liebeserklärung an die großartigste Stadt der Welt“ trägt. Danach werden auch Sie London – noch mehr – lieben.

Und wenn Sie dann meinen, schon jeden Reiseführer über London zu kennen und wirklich jeden Winkel gesehen zu haben, dann empfehlen wir Ihnen 99 x London, wie Sie es noch nicht kennen. Jörg Berghoff und Richard Gardner haben sich aufgemacht, jene Orte aufzuspüren, die Sie garantiert noch nicht gesehen und jene Attraktionen zu erkunden, die Sie garantiert noch nicht erlebt haben. Und plötzlich fühlt es sich wieder an, als sei man zum ersten Mal in London.

Londons familienfreundliche Seite entdecken

Zu guter Letzt wollen wir Ihnen auch die versprochenen familienfreundlichen Reiseführer für London nicht vorenthalten. Der „Familien-Reiseführer für Südengland mit London“ setzt genau die richtigen Akzente, wenn Sie mit Kind unterwegs sind.

Dann müssen Sie nichts über Nachtclubs und Szeneviertel wissen – hierfür empfehlen wir die Reiseführer „styleguide London: eat, shop, love it“ und „Absolut London“ – sondern vor allem, wo man mit Kindern einen schönen Tag verbringen, essen und etwas erleben kann.

Kirsten Wagner hat sich auf die Suche nach genau solchen London Tipps begeben und viele von ihnen in ihrem Reiseführer zusammengefasst. Zahlreiche wertvolle Informationen rund um das Thema Reisen mit Kindern in England runden das Büchlein ab.

Sind die Kinder schon älter, machen Sie ihnen mit „Für Eltern verboten: London: Der cool verrückte Reiseführer“ eine Freude. Hier können die Kids die Stadt auf eine Weise kennenlernen, die nichts mit verstaubtem Sightseeing zu tun hat.

Klay Lamprell hat für NATIONAL GEOGRAPHIC und „Lonely Planet“ verrückte Geschichten und spannende Orte zusammengetragen, die den Städtetrip zum unvergesslichen Erlebnis für junge Weltenbummler machen. Und trotz des Titels dürfen auch die Eltern sicher einmal einen Blick in das Büchlein werfen. Schaden kann es nicht.

Wir hoffen, dass wir Ihnen bei der Auswahl Ihres Reiseführers für London behilflich sein konnten und wünschen Ihnen viel Spaß und tolle Tage in der aufregendsten Metropole Großbritanniens.

Wenn Sie immer auf dem neusten Stand sein wollen, empfiehlt sich eine London App als Ergänzung zum klassischen Reiseführer.

Auf England.de können Sie Hotels in London, Ferienhäuser in London, Ferienwohnungen in London und Hostels in London und Mietwagen für London buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette London-Rundreise.

Booking.com
 

Reiseberichte

Welche Orte sind besonders reizvoll? Inspirationen für die Urlaubsplanung lesen Sie in unseren Reiseberichten.

Welche Orte sind besonders reizvoll? Inspirationen für die Urlaubsplanung lesen Sie in unseren Reiseberichten.

 

Sehenswürdigkeiten

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

 

Anreise nach England

Flug oder Auto? Schiff oder doch lieber Bus? Lesen Sie hier alles über die Anreise auf die britische Insel.

Flug oder Auto? Schiff oder doch lieber Bus? Lesen Sie hier alles über die Anreise auf die britische Insel.

 

Land & Leute

Lernen Sie Großbritannien mit allen seinen Besonderheiten und typischen Eigenheiten näher kennen.

Lernen Sie Großbritannien mit allen seinen Besonderheiten und typischen Eigenheiten näher kennen.

 

Nützliche Infos

Linksverkehr und Pound Sterling - hier finden Sie Wissenswertes & hilfreiche Tipps für Ihren Urlaub in England.

Linksverkehr und Pound Sterling - hier finden Sie Wissenswertes & hilfreiche Tipps für Ihren Urlaub in England.

 

Englands Geschichte

Erfahren Sie mehr über Englands lebhafte Vergangenheit und seine bedeutsamen historischen Ereignisse.

Erfahren Sie mehr über Englands lebhafte Vergangenheit und seine bedeutsamen historischen Ereignisse.