19,4°C

64%

6 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Ferienhäuser in London, Cornwall und ganz England

Globe Theatre London

Globe Theatre London

Globe Theatre London

Auf den Spuren des Dichters William Shakespeare kann man in England eine ganze Menge entdecken. Wer einmal „Romeo und Julia“, „Macbeth“ oder einen der anderen Charaktere des Dramatikers am dem Ort der Uraufführung der jeweiligen Stücke sehen möchte, sollte einfach das Globe Theatre London besuchen. Das Theatergebäude am Südufer der Themse ist zu einer Pilgerstätte für Shakespeare-Anhänger aus der ganzen Welt geworden. Die Rekonstruktion des Globe Theatres aus elisabethanischer Zeit, das im Jahr 1599 erbaut worden ist, stellt eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Londons dar. Heute ist es eines der erfolgreichsten Theater der Metropole und ein absolutes Highlight der Stadt. London-Besucher können dort in das Zeitalter des großen Barden zurückreisen und in seine Welt der Dramen eintauchen.

Sie finden das Globe Theatre London unter folgender Adresse: 21 New Globe Walk, Bankside, London SE1 9DT, Vereinigtes Königreich. Das aktuelle Programm gibt es auf der Website des Theaters und unter +44 20 7902 1400.

Das alte London liebte das Globe Theatre

Das ursprüngliche Globe Theatre wurde 1599 im Stadtteil Bankside, dem Londoner Vergnügungsviertel, errichtet. Das Globe befand sich dort in illustrer Gesellschaft. Neben unzähligen Pubs und Bordellen siedelten sich in dieser Gegend auch andere Theater wie „The Swan“, „The Rose“ oder „The Fortune“ an. Der Grund: Die Vergnügungsstätten, die einen eher zweifelhaften Ruf genossen und als moralisch fragwürdig galten, konnten dort, außerhalb der London „City Authorities“ legal existieren. Die Gesetze waren in dieser Gegend außer Kraft gesetzt.

Die Schauspieltruppe „The Lord Chamberlain`s Men“, die sich später „The King's Men“ nannte, ist der Gründer des Globe Theatres in London. Zu den Mimen gehörte kein Geringerer als der Dramatiker William Shakespeare. Eine absolute Besonderheit war, dass das Theater von Beginn an im Besitz der Schauspieler war. Jeder einzelne hatte einen Anteil von rund 10 Prozent. Die Anteilschaft ermöglichte den Akteuren, maßgeblich auf die Gestaltung der Stücke, des Gebäudes und der Räumlichkeiten einzuwirken. William Shakespeare war nicht nur Schauspieler, sondern sozusagen auch der Hausdichter. Alle Stücke des britischen Schriftstellers wurden im Globe Theatre London aufgeführt. Natürlich zeigte die Schauspieltruppe aber auch hin und wieder Werke anderer Dichter.

Sam Wanamaker auf den Spuren des Globe Theatres

Bestellen Sie hier die beliebtesten Werke von William Shakespare, die im Globe uraufgeführt wurden:

Über die Zeit geriet der Standort immer mehr in Vergessenheit. Als der amerikanische Schauspieler Sam Wanamaker 1949 nach London kam, um das Globe Theatre zu besichtigen, wunderte er sich außerordentlich über die Tatsache, dass es verschwunden war und zudem niemand den alten Standort kannte. So machte er die Rekonstruktion des legendären Theaters zu seiner Lebensaufgabe. Das Vorhaben konkretisierte sich, als im Jahr 1989 bei Bauarbeiten Reste des Fundaments zum Vorschein kamen. Unter Berücksichtigung alter Dokumente und Zeichnungen startete der Nachbau, der sich eng an dem historischen Vorbild orientierte.

Die architektonischen Details waren zwar nicht genau bekannt, aber dennoch gab es einige unumstößliche Fakten. So herrschte zum Beispiel Einigkeit darüber, dass es sich um einen achteckigen, fast runden, Fachwerkbau mit 30 Metern Durchmesser handelte. Auf drei Stockwerken fanden etwa 3000 Besucher Platz. Die Rekonstruktion trug auch vielen Kleinigkeiten originalgetreu Rechnung. So sind in dem 1997 eröffneten Neubau zum Beispiel Eichenbalken verlegt und ein Strohdach eingedeckt worden. Dabei ist besonders bemerkenswert, dass das Globe Theatre das erste Haus ist, das seit dem großen Brand von London im Jahr 1666 ein Strohdach erhielt. Seither waren Dächer dieser Art aufgrund der großen Brandgefahr verboten.

Doch dank Sprinkleranlage und Blitzableiter gewährte die Stadt dem neuen Globe Theatre diese Detailverliebtheit. Ein weiteres Zugeständnis hinsichtlich der Sicherheitsbedenken bestand darin, dass nur 1.500 Zuschauer anstelle der ursprünglichen 3.000 Gäste Zutritt zum Theater haben. Diese Einschränkung garantiert, dass das Publikum im Notfall das Haus schnell verlassen kann. Natürlich handelt es sich bei dem Neubau genau wie beim Original auch um ein Freilichttheater. Leider hatte der Initiator des Wiederaufbaus, Sam Wanamaker, nicht die Chance, die Eröffnung zu erleben. Er erlag vier Jahre zuvor einem Krebsleiden. Marc Rylance war bis 2005 der erste künstlerische Leiter des Globe Theatres London und machte das Haus durch seine spektakulären Aufführungen wieder weltberühmt.

Das Globe Theatre in London besuchen

Wer heute eines der berühmten Shakespeare-Stücke im Globe Theatre anschaut, steht oder sitzt wie damals unter freiem Himmel. Gespielt wird zwischen den Monaten April und Oktober. Die Schauspieler müssen, genau wie in früheren Zeiten, ohne Bühnenbild auskommen. Der Kontakt zwischen Akteuren und Publikum ist, wie damals, besonders eng. Lautes Buhen und Zischen ist durchaus erlaubt. Nirgendwo sonst auf der Welt kommt der Besucher dem elisabethanischen Theater so nahe. Das neue Globe Theatre London befindet sich allerdings nicht am Originalstandort, sondern in rund 230 Metern Entfernung.

An der ursprünglichen Stelle finden sich heute Wohnhäuser aus dem 18. Jahrhundert, die unter Denkmalschutz stehen. Außerdem ist das Theater mit einem Besucherzentrum verbunden, das Interessierte über die Geschichte des Globe informiert. Etwa eine Million Zuschauer löst jährlich ein Ticket für eine Vorstellung und begibt sich damit auf Shakespeares Spuren.

Im Jahr 2014, pünktlich zum 450. Geburtstag des weltberühmten Dramatikers, öffnete ein neuer Innenraum, der den überdachten Theatern aus Shakespeares Lebzeiten nachempfunden ist.

Auf England.de können Sie Hotels in London, Ferienhäuser in London, Ferienwohnungen in London und Hostels in London und Mietwagen für London buchen. Oder Sie buchen gleich Ihre komplette London-Rundreise.

Booking.com
 

Sehenswürdigkeiten

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

Von historischen Schlössern, Palästen und Gärten bis hin zu Parks, Museen, Kirchen - es gibt viel zu entdecken.

 

Anreise nach England

Flug oder Auto? Schiff oder doch lieber Bus? Lesen Sie hier alles über die Anreise auf die britische Insel.

Flug oder Auto? Schiff oder doch lieber Bus? Lesen Sie hier alles über die Anreise auf die britische Insel.

 

Englische Sprache

Erfahren Sie Wissenswertes über die Landessprache Englands und seine regionalen Unterschiede.

Erfahren Sie Wissenswertes über die Landessprache Englands und seine regionalen Unterschiede.

 

Aktivitäten in England

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.

Entdecken Sie die Englands große Vielfalt an Aktivitäten für Sportler, Familien und Kunstliebhaber.

 

Land & Leute

Lernen Sie Großbritannien mit allen seinen Besonderheiten und typischen Eigenheiten näher kennen.

Lernen Sie Großbritannien mit allen seinen Besonderheiten und typischen Eigenheiten näher kennen.

 

Englands Geschichte

Erfahren Sie mehr über Englands lebhafte Vergangenheit und seine bedeutsamen historischen Ereignisse.

Erfahren Sie mehr über Englands lebhafte Vergangenheit und seine bedeutsamen historischen Ereignisse.