19,8°C

63%

11 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Royal Ascot

Royal Ascot

Royal Ascot Pferderennen

Royal Ascot Pferderennen

Das Royal Ascot findet auf dem Ascot Racecourse (Grafschaft Berkshire) seit dem 11. August 1711 statt und darf sich zu Recht als ein traditionsreiches Pferderennen bezeichnen. Es steht seitdem unter der Schirmherrschaft des Könighauses. In diesem Jahr findet es zwischen dem 14. und 18. Juni statt. Der wichtigste Tag der Veranstaltung ist der dritte Renntag. An diesem Tag findet das Rennen um den legendären Gold Cup statt. Die Distanz beträgt exakt 4.022 Meter und gilt als eines der bedeutendsten Galopprennen in England.

Dieser Tag ist auch als Damentag oder „Ladie's Day“ bekannt. Hierbei tragen die weiblichen Besucher besonders extravagante Hüte. Somit ist dies nicht nur der bedeutendste Renntag sondern gilt auch als das gesellschaftlichste Ereignis. Jeder Renntag wird von der königlichen Familie eröffnet, die vom nahe gelegenen Schloss Windsor anreist. Insgesamt finden neun Rennen statt, alle in der höchsten internationalen Rennklasse (Gruppe I-Rennen). Als Favoriten gelten die Sieger aus dem letzten Jahr.

Royal Ascot Pferderennen - Günstiges Hotel oder Hostel auf der Insel Großbritannien buchen

Diese kamen aus Australien, Irland, Frankreich und erstmalig aus den vereinigten Staaten. In die Geschichte des Royal Ascots ging im Jahre 2009 der achtjährige irische Hengst Yeats, aus dem Gestüt Coolmore, mit seinem Reiter Johnny Murtagh ein. Die beiden gewannen vier mal in Folge den Gold Cup. Als Sprinter über die Kurzstrecken von 1.000 bzw. 2.000 Metern gewann der fünfjährige Hengst Scenic Blast. Auch in diesem Jahr gelten die beiden als unangefochtene Favoriten.

Die wohl berühmtesten Persönlichkeiten während des Rennens sind die Mitglieder des englischen Könighauses. Queen Elizabeth II. und ihr Mann Prinz Philip, Prinz Charles, Camilla Parker-Bowles, sowie die Prinzen William und Harry.

Eigentlich ist der Besuch von Persönlichkeiten nur eine Nebensache - man darf dennoch gespannt sein, wen es dieses Jahr nach Ascot verschlägt. Vielmehr ist es der bereits erwähnte Ladie's Day, auf den das ganze Augenmerk gerichtet ist.

Jedes Jahr wird die Hutmode der High-Society-Damen sehnsüchtig erwartet: von reichem Federschmuck über Knallbonbons bis hin zu Vogelnestern reichen die Kreationen. Die weiblichen Gäste zeigen sich Jahr für Jahr kreativer und versuchen teilweise durch ihr Auftreten an diesem Tag die Aufmerksamkeit einiger Models-Agenturen auf sich zu ziehen. Das Royal Ascot gilt als das Rennen der Superlative: so werden 170.000 Flaschen Champagner (Wert ca. 2,5 Millionen Euro), ca. 10.000 Hummer, ca. 5.000 Austern und 18.000 Erdbeerkörbe konsumiert. Insgesamt waren 2009 278.000 Zuschauer auf dem Racecourse.

England Reisetipps

Reisetipps für England - Surfen, Trekking, Städte Trips!

Ob Ruhesuchender oder Individualurlauber, Städtetrip oder Natur pur erleben in England kommt jeder auf seine Kosten.

Aktiv unterwegs in England

Aktiv unterwegs in England

Immer beliebter wurde in den letzten Jahren in vielen europäischen Ländern der geführte Wanderurlaub mit einem erfahrenen Tour Guide.

England Reiseberichte

England Reiseberichte

Lesen Sie, was andere Reisende in England erlebt haben. Spannende und unterhaltsame Berichte aus dem Englandurlaub erwarten Sie.

England Regionen

England Regionen

Englands regionale Vielfalt, Ferienhausurlaub in London, Cornwall oder an der Küste Englands

Urlaub in Großbritannien

Urlaub in Großbritannien

Mehr als 20 Millionen Touristen besuchen jährlich den größten europäischen Inselstaat. Voller Vorfreude überqueren sie den Ärmelkanal und bestaunen die Kreideklippen von Dover.

Englands Geschichte

Die Geschichte von England

Die Geschichte von England ist eine Geschichte der Eroberungen und der Machtkämpfe. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die englische Geschichte.