12,6°C

70%

11 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Rochester Sweeps Festival

Rochester Sweeps Festival

Rochester Sweeps Festival

Rochester Sweeps Festival

Eine ungewöhnliche Maifeier, die seit 1981 jährlich stattfindet und immer mehr Interesse bei Teilnehmern und Zuschauern erregt, ist das Rochester Sweeps Festival in Rochester, Kent. Das Festival (30. April - 2 Mai 2011) schaut auf eine lange Tradition zurück, die bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht. Schon damals war May Day (1. Mai) der Feiertag der Kaminkehrer (Sweeps), die nur an diesem einen Tag im Jahr feiern und sich von ihrer schmutzigen, dunklen Arbeit erholen konnten.

Meist arbeiteten Kinder und Jugendliche in diesem harten, schlecht bezahlten Metier, und als 1868 die „Climbing-Boy-Act“ Kinderarbeit als illegal erklärte, bedeutete dies auch das Ende für diese Form der Maifeier. Anfang der 80er Jahre von Gordon Newton neu belebt, ist das Rochester Sweeps Festival heute vor allen Dingen die größte Bühne für das Morris Dancing. Diese alte traditionelle Form des englischen Volkstanzes leitet sich sehr wahrscheinlich von den festländischen Moriskentänzen her, welche sich von Spanien ausgehend in ganz Europa verbreiteten.

Rochester Sweeps Festival - Urlaub in Schottland oder England günstige buchen

Gefeiert wurde mit diesen akrobatisch anmutenden Tänzen die Vertreibung der Mauren aus Spanien Ende des 15. Jahrhunderts. Ein Beleg für diese Abkunft des Morris-Tanzes mag die schwarze Gesichtsbemalung einiger Morris-Tänzer sein.

Das Rochester Sweeps Festival ist das größte 1. Mai-Fest seiner Art in Großbritannien und gilt als eine Extravaganz der traditionsbewussten Briten. 2011 werden an die 60 Morris-Tanzgruppen, auch Morris Sides genannt, das Publikum mit ihren monatelang geprobten Tanzkünsten beglücken. Getanzt wird in Gruppen à sechs bis acht Tänzern, die sich in zwei Reihen oder in einem Kreis einander gegenüber aufstellen.

Beim Morris Dancing haben sich sechs regional unteschiedliche Tanzstile herausgebildet: 1. Cotswold Morris, der Morris Dance aus Gloustershire und Oxfordshire, welcher mit Taschentüchern oder Stöcken in der Hand getanzt wird, um die Handbewegungen zu unterstreichen.

Typisch sind weiße Hemden mit gekreuzten bunten Bändern über der Brust. Oft tragen die Tänzer auch Schellen um die Knie gebunden. 2. Border Morris von der englisch-walisischen Grenze mit ihren schwarz bemalten Gesichtern und bunten Flickenhemden. 3. Long Sword Dances aus Yorkshire und Süd-Durham mit langen Säbeln und Schwertern. 4. Rapper Sword Dances aus Durham und Northumberland. 5. North West Morris. 6. Molly Dancing aus East Anglia mit mindestens einem als Frau verkleideten männlichen Tänzer. Ursprünglich wurde die Musik zu den Tänzen auf Einbandflöten und Trommeln (Pipe and Tabor) oder Fideln gespielt. Heute gilt das Melodeon als das häufigste Instrument. Cotswold, Long Sword und Rapper Sword Morris Dances werden meist nur von einzelnen Musiker begleitet, die North West Morris und Border Morris Sides hingegen häufig von einer Musikergruppe, die von einer großen Pauke dominiert wird.

Booking.com

Aktiv unterwegs in England

Aktiv unterwegs in England /

Immer beliebter wurde in den letzten Jahren in vielen europäischen Ländern der geführte Wanderurlaub mit einem erfahrenen Tour Guide.

Englands Geschichte

Die Geschichte von England /

Die Geschichte von England ist eine Geschichte der Eroberungen und der Machtkämpfe. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die englische Geschichte.

Anreise England

Alles über die Anreise nach England /

Hier erfahren Sie alles über die Anreise nach England. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit dem Auto oder mit dem Schiff anreisen: Hier finden Sie alles Wissenswerte.

Urlaub in Großbritannien

Urlaub in Großbritannien /

Mehr als 20 Millionen Touristen besuchen jährlich den größten europäischen Inselstaat. Voller Vorfreude überqueren sie den Ärmelkanal und bestaunen die Kreideklippen von Dover.

England Reiseberichte

England Reiseberichte /

Lesen Sie, was andere Reisende in England erlebt haben. Spannende und unterhaltsame Berichte aus dem Englandurlaub erwarten Sie.

England Reisetipps

Reisetipps für England - Surfen, Trekking, Städte Trips! /

Ob Ruhesuchender oder Individualurlauber, Städtetrip oder Natur pur erleben in England kommt jeder auf seine Kosten.