Britische Tradition

Lorna Roberts | Dreamstime.com

Britische Tradition

Britische Tradition verpflichtet

Spricht man von der Queen, weiß jeder sofort: Gemeint ist Königin Elizabeth II. von England. Am 21. April 2011 wurde sie 85 Jahre alt. Noch immer sieht man ihr die freundliche, bildhübsche Frau an, die sie schon in ihrer Jugend gewesen war. Als Erstgeborene von König Georg VI. und Elizabeth, Herzogin von York, wurde sie 1926 Elizabeth Alexandra Mary getauft. Sie war 18 Jahre alt, als sie sich während des Krieges dem Heimathilfsdienst anschloss.

Sie wurde Automechanikerin und machte den Führerschein. Zu Pferd saß sie ja schon längst sicher im Sattel. Die Monarchin war bis vor wenigen Jahren (2006) das einzige Mitglied der Royals, das tatsächlich Militärdienst geleistet hat. Am 20. November 1947 heiratete sie den britischen Kriegsmarineoffizier Lieutenant Sir Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh. Elizabeth’s Vater starb am 6. Februar 1952. Die Nachricht erreichte das Paar während einer Australien- und Neuseelandreise. Vom Thronfolgerat wurde die junge Frau zur Königin erklärt.

Die Krönung fand allerdings erst am 2. Juni 1953 in der Westminster Abbey statt und war gleichermaßen die erste Sensation für das aufblühende Medium Fernsehen. Ihren Geburtstag begeht die Queen in ganz privatem Kreis. Die offiziellen Feierlichkeiten hingegen werden wegen des schöneren Wetters im Sommer begangen, in diesem Jahr am 11. Juni. Das ist seit Generationen Brauch, so wie es Tradition ist, dass an diesem Ehrentag die große Parade – Trooping the Colour – stattfindet.

Seit über zweihundert Jahren wird der königliche Geburtstag von dieser Mischung aus Militärparade und farbenprächtigem Spektakel umrahmt, einem Ereignis, das präzise vorbereitet und durchgeführt wird.

Noch an ihrem 61. Geburtstag konnte man die Königin im Sattel bei dieser Parade bewundern. Heute begleitet sie das Ereignis in einer Kutsche sitzend. Musiker, Berittene und Fußvolk ziehen vom Buckingham Palast nach Whitehall und zurück. Um elf Uhr, mit dem königlichen Salut, beginnt die Monarchin die Parade abzunehmen, inspiziert die Truppen und die Militärkapelle. Infanterie und Kavallerie defilieren an der Queen vorbei, das Königsregiment und die berittene Königliche Artillerie folgen. Den Höhepunkt bildet die Luftparade der Royal Airforce. Die BBC ist live dabei. Ganz London ist auf den Beinen, denn die Beliebtheit der Königin ist bis heute unangefochten.



Besucher-Kommentare über "Britische Tradition"

Gesamtbewertung:

0

(0 Bewertungen)

0%

0%

0%

0%

0%

Ersten Kommentar verfassen...

Verfasse als erste Person eine Rezension zu diesem Beitrag und inspiriere andere dazu, ebenfalls ein Statement dazu abzugeben - so gestaltest du unsere dynamische Website lebendig!

Kommentar schreiben...

Du möchtest selbst einen Kommentar über deine Erfahrungen oder den Inhalt dieses Artikels schreiben? Kein Thema - ohne Anmeldung und ohne Angaben von persönlichen Daten, kannst du hier deinen eigenen Kommentar abgeben:

Kommentar schreiben »


Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Was an diesem Tag geschah - eEine Reise durch die Großbritannien Geschichte

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Von Afternoon Tea und Brexit bis hin zu YMCA und Zoo - In unserem Großbritannien-Lexikon erfahren Sie alles über England, Schottland und Wales und bekommen einen...

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen leicht gemacht: Die englische Sprache umgibt uns täglich. Das macht es nahezu natürlich, sie zu erlernen. Nutzen Sie jede Gelegenheit dazu. Wir...