Notting Hill Carnival

Ben Gingell | Dreamstime.com

Notting Hill Carnival

Notting Hill Carnival

Notting Hill Carnival

Notting Hill, das Domizil der Schönen und Reichen im Westen Londons, ist bei den Einheimischen und Touristen gleichsam beliebt. In aller Welt bekannt gemacht haben den Stadtteil Julia Roberts und Hugh Grant mit dem Kinostreifen “Notting Hill”. Seit 1999 scheint der Run von mit Kameras bewaffneten Touristen ungebrochen. Sie machen sich auf zu den Originalschauplätzen und suchen inmitten der bunten Reihenhäuser nach der berühmten “blauen Tür”.

Diese jedoch wurde von ihren Besitzern bei Christies versteigert und befindet sich heute irgendwo in Devon. Garantiert fündig wird man in Notting Hill, ist man auf der Suche nach ausgefallenen Shops und guten Restaurants. Die Portobello Road gleicht einem Einkaufsparadies. Besonders beliebt ist der riesige Antiquitätenmarkt an Samstagen. Durch Geschäfte bummeln ist auch entlang der Westbourne Grove angesagt.

Hier geben sich die Edeldesigner die Klinken in die Hand. Als Geheimtipps gelten der Plattenladen Rough Trade und der portugiesische Delikatessenshop Lisboa in der Golborne Road.

Globales Tanzen und Feiern

Notting Hill Carnival - In Südengland oder Schottland günstige Unterkunft finden

Am letzten Augustwochenende steht Notting Hill ganz im Zeichen des Notting Hill Carnival. Bis zu 1,5 Millionen Mitwirkende und Zuschauer prägen das Bild einer der größten Massenveranstaltungen Europas. Die afrikanischen und karibischen Teilnehmer zaubern einen Hauch Exotik an die Themse, welchen nur der Karneval in Rio selbst übertrifft. Ins Leben gerufen wurde das Spektakel 1964 als Protestveranstaltung gegen rassistische Übergriffe auf Einwanderer. Den Auftakt bilden am Sonntag die Londoner Steelbands. Am Sonntag ist das Event in Kinderhand. Beim Umzug wetteifern die Kids um die hübschesten Kostüme und die beste Musik.

Am Montag, welcher in Großbritannien arbeitsfrei ist, schlängelt sich die Hauptparade fünf Kilometer durch die Straßen Notting Hills. Bunte Masken, schrille Kostüme und scharfe Salsas bestimmen das Bild. Auf mehr als 40 Bühnen bekunden die Teilnehmer ihre Feierlaune. Während des Notting Hill Carnival fließen bis zu 10 000 Liter jamaikanisches Bier durch die durstigen Kehlen. Unbedingt gesehen haben sollte man auch Kensington Palace. Hier wurde Prinzessin Victoria, die spätere Königin von England, geboren. Eine Ausstellung erlaubt Besuchern den Blick auf die prächtige königliche Gardarobe. Notting Hill steht für kulinarische Vielfalt. Englisches Lager-Bier in entspannter Atmosphäre genießen die Besucher des „The Earl of Lonsdale“. Typisch englische Küche serviert man in Landbroke Arms.



Besucher-Kommentare über "Notting Hill Carnival"

Gesamtbewertung:

0

(0 Bewertungen)

0%

0%

0%

0%

0%

Ersten Kommentar verfassen...

Verfasse als erste Person eine Rezension zu diesem Beitrag und inspiriere andere dazu, ebenfalls ein Statement dazu abzugeben - so gestaltest du unsere dynamische Website lebendig!

Kommentar schreiben...

Du möchtest selbst einen Kommentar über deine Erfahrungen oder den Inhalt dieses Artikels schreiben? Kein Thema - ohne Anmeldung und ohne Angaben von persönlichen Daten, kannst du hier deinen eigenen Kommentar abgeben:

Kommentar schreiben »


Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen leicht gemacht: Die englische Sprache umgibt uns täglich. Das macht es nahezu natürlich, sie zu erlernen. Nutzen Sie jede Gelegenheit dazu. Wir...

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Von Afternoon Tea und Brexit bis hin zu YMCA und Zoo - In unserem Großbritannien-Lexikon erfahren Sie alles über England, Schottland und Wales und bekommen einen...

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Was an diesem Tag geschah - eEine Reise durch die Großbritannien Geschichte