Michaelmas

Leklek73 | Dreamstime.com

Michaelmas

Michaelmas

Michaelmas

Das Michealmas Erntefest in Großbritannien geht zurück auf den Erzengel Micheal, welcher als Beschützer vor der Dunkelheit der Nacht und als Bewacher der kosmischen Intelligenz gilt. In einigen Teilen Englands, Schottlands und Irlands wird dieses Fest auch in Bezug auf die Erzengel Gabriel und Raphael oder bezüglich aller dieser Erzengel gefeiert. Michealmas ist Bestandteil des christlichen Kalenders und wird heute am 29. Oktober jeden Jahres begangen. Dieses Datum bezieht sich auf den Herbstbeginn, also auch auf sie Tagundnachtgleiche.

Dies gilt ausschließlich in der nördlichen Hemisphäre in der Zeit, in der die Tage wieder kürzer werden und die Ernte eingefahren wird. Micheal wird in diesem Zusammenhang als wichtigster der Erzengel angesehen und wird durch den entsprechenden Feiertag des „Michealmas“ für seine Taten geehrt, Luzifer im Kampf um den Himmel in biblischen Kontext besiegt zu haben.

Michaelmas - Mit der Fähre nach Großbritannien reisen und Urlaub machen

Während des Mittelalters wurde Michaelmas als heiliger Tag der Obligation begangen. Jedoch wurde diese Tradition im während des 18. Jahrhunderts wieder abgeschafft. Das traditionelle Essen dieses Tages besteht noch heute aus gestopfter Gans, welche zur Erntezeit in Großbritannien zubereitet wird. Dazu gehört auch ein spezieller Kuchen, welcher „Michaels Bannock“ genannt wird. Auf der „Isle of Skye“ in Schottland hielt man hierzu auch eine Prozession ab.

In Bezug auf diesen geschichtlichen Kontext wird Michaelmas noch heute als Feier der Jahreszeitenwende gefeiert. Gemäß der angelsächsischen traditionellen Sichtweise existieren drei bis vier Erzengel. Am 29. Oktober begehen die Engländer ein entsprechendes Fest zur Huldigung der biblischen Taten dieser Engel. Namentlich bekannt sind diese als Michael, Raphael, Gabriel und in einigen Teilen Englands auch Uriel. Die Bibel selbst identifiziert jedoch nur Michael als Erzengel. Alle anderen Engel werden im biblischen Kontext nicht als solche aufgefasst.

Der ursprüngliche Michaelmas Tag fiel auf den 11. Oktober eines jeden Jahres. So verlautbaren es glaubhafte historisch belegbare Quellen. Bezug nehmend auf eine alte englische Legende, durften an diesem Tag keine Brombeeren gepflückt werden. Nach dem Volksmund fiel Satan nach seinem verlorenen Kampf gegen den Erzengel Michael im Himmel in einen Brombeerstrauch und verfluchte diesen darauf hin. In der Region um Yorkshire erzählte man sich, dass der Teufel an diesem Tag auf die Früchte gespuckt hätte. Nach dem Historiker Morrell sei diese alte Legende in vielen Teilen des Vereinigten Königreiches bekannt gewesen, auch bis in den hohen Norden der Orkney Inseln. Michaelmas ist also ein biblischer Feiertag, welcher in England den Sieg vom Guten gegen das Böse ehrt und die Menschen sich auf gute Taten und eine gebotsgerechte Lebensweise besinnen lässt.



Besucher-Kommentare über "Michaelmas"

Gesamtbewertung:

0

(0 Bewertungen)

0%

0%

0%

0%

0%

Ersten Kommentar verfassen...

Verfasse als erste Person eine Rezension zu diesem Beitrag und inspiriere andere dazu, ebenfalls ein Statement dazu abzugeben - so gestaltest du unsere dynamische Website lebendig!

Kommentar schreiben...

Du möchtest selbst einen Kommentar über deine Erfahrungen oder den Inhalt dieses Artikels schreiben? Kein Thema - ohne Anmeldung und ohne Angaben von persönlichen Daten, kannst du hier deinen eigenen Kommentar abgeben:

Kommentar schreiben »


Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Was an diesem Tag geschah - eEine Reise durch die Großbritannien Geschichte

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Von Afternoon Tea und Brexit bis hin zu YMCA und Zoo - In unserem Großbritannien-Lexikon erfahren Sie alles über England, Schottland und Wales und bekommen einen...

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen leicht gemacht: Die englische Sprache umgibt uns täglich. Das macht es nahezu natürlich, sie zu erlernen. Nutzen Sie jede Gelegenheit dazu. Wir...