11,0°C

81%

13 kmh

England.de und Grossbritannien.de
Commonwealth Day

Commonwealth Day

Commonwealth Day

Commonwealth Day

Der Commonwealth Day ist einer der bedeutendsten Feiertage der Welt. Er wird jährlich an jedem zweiten Montag im März von rund 1,7 Milliarden Menschen und damit knapp einem Drittel der Weltbevölkerung begangen - den Einwohnern all jener Länder, die früher unter britischer Krone standen und nun dem so genannten Commonwealth of Nations angehören.

Das sind neben Großbritannien selbst etwa Australien, Kanada, Indien und viele Karibikstaaten, die früher britische Kolonnien waren. Am Commonwealth Day gibt es eine Reihe von Projekten in Schulen und Verwaltungen, die sich mit Fragen und Problemen der Globalisierung befassen.

Commonwealth Day - Pension oder Hotel in Großbritannien einfach buchen

Die Wurzeln dieses Feiertages reichen bis in das 19. Jahrhundert zurück. Zum ersten Mal feierte eine Schule im kanadischen Hamilton den so genannten „Empire Day“ 1894, um die Loyalität zur britischen Krone auszudrücken.

Die Schüler beschäftigten sich an diesem Tag mit der Geschichte und den Entwicklungen des Königreiches, sie sangen Lieder und hörten Andachten. Nach und nach breitete sich die Idee in ganz Kanada aus. 1904 wurde der Feiertag auch in Großbritannien eingeführt.

In der heutigen Form existiert der Commonwealth Day seit 1976, seit sich abermals Kanada in dem losen Bündnis aus 54 nunmehr souveränen Staaten mit dem Vorschlag durchsetzte, einen für das gesamte Gebiet einheitlichen Feiertag einzuführen. Seitdem wird er immer auf die gleiche Art begangen: In der Westminster Abbey in London beginnt der Tag mit einem ökumenischen Gottesdienst, an dem in aller Regel die britische Königin Elisabeth II. - das Oberhaupt des Commonwealth - teilnimmt. Hörfunk und Fernsehen übertragen danach eine Ansprache der Queen weitweit.

In den Schulen und Verwaltungen beginnen Projekttage und Konferenzen, die in jedem Jahr unter einem anderen Thema stehen. 2010 etwa lautete es: „Science, Technology and Society“ (Wissenschaft, Technologie und Gesellschaft).

Die Teilnehmer beschäftigten sich etwa mit der Frage, wie Facebook & Co. die Gesellschaft verändern und welche Vorteile, aber auch welche Probleme aus der weltweiten Vernetzung resultieren. Im Jahr 2011 wird das Motto „Women as agents of change“ sein. Auf Konferenzen und Projekttagen werden Schüler und Wissenschaftler etwa darüber diskutieren, wie sich Bildungschancen für Frauen verbessern lassen und wie in vielen afrikanischen Dörfern die Arbeit von Frauen mittlerweile dazu beiträgt, den Wohlstand der Region zu erhöhen. Die Teilnehmer tauschen sich zudem in einem Weblog aus.

Sprachreisen England

Sprachreisen nach England: Do you speak English?

Sprachreisen nach England sind eine sehr gute Möglichkeit, Sprachkenntnisse zu vertiefen und Land und Leute so richtig kennenzulernen.

England Regionen

England Regionen

Englands regionale Vielfalt, Ferienhausurlaub in London, Cornwall oder an der Küste Englands

Urlaub in Großbritannien

Urlaub in Großbritannien

Mehr als 20 Millionen Touristen besuchen jährlich den größten europäischen Inselstaat. Voller Vorfreude überqueren sie den Ärmelkanal und bestaunen die Kreideklippen von Dover.

Englands Geschichte

Die Geschichte von England

Die Geschichte von England ist eine Geschichte der Eroberungen und der Machtkämpfe. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die englische Geschichte.

Anreise England

Alles über die Anreise nach England

Hier erfahren Sie alles über die Anreise nach England. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit dem Auto oder mit dem Schiff anreisen: Hier finden Sie alles Wissenswerte.

England Reisetipps

Reisetipps für England - Surfen, Trekking, Städte Trips!

Ob Ruhesuchender oder Individualurlauber, Städtetrip oder Natur pur erleben in England kommt jeder auf seine Kosten.