Keltischer Schmuck

Christian Bridgwater | Dreamstime.com

Keltischer Schmuck

Keltischer Schmuck - ein echter Hingucker!

Es heißt, keltischer Schmuck liege voll im Trend – aber eigentlich ist er nie aus der Mode gekommen. Zur keltischen Kultur gehören so viele Legenden und Sagen, und schon früh hat sie über eine reiche handwerkliche Tradition in der Schmuckherstellung verfügt. Beides zusammen führte zu dem typischen keltischen Schmuck, der einen großen Teil der Legenden und ihrer Symbole wieder aufgreift, ebenso wie Formen und Motive aus christlicher Zeit. Besonders typisch sind die Kreuzmotive, fast noch verbreiteter die Knoten oder Triple Knots als Zeichen für Dauerhaftigkeit oder sogar Ewigkeit – begehrte Liebeszeichen also.

Aber auch die typischen irischen Ornamente wir das Kleeblatt des Heiligen Patrick oder verschiedene Ausführungen der irischen Harfe sind beliebte Elemente des keltisch inspirierten Schmucks. Die Gold- und Silberschmiede greifen all diese Motive auf und machen daraus Armreifen, Ringe, Anhänger für Ketten oder wunderschönen Ohrschmuck. Für alle Fans von keltischem Schmuck gibt es auf unserer British Shop Plattform ein eigenes Angebot – schauen Sie selbst.


Hier können Sie diverse Artikel zum Thema "Keltischer Schmuck" online kaufen:

Heir finden Sie auch einen British Shop in Ihrer Nähe »

Keltischer Schmuck - Schönheit voller Bedeutung

Keltischer Schmuck verzaubert die Herzen der Menschen seit Jahrtausenden. Die alten Symbole sind weltbekannt und wichtige Bestandteile der frühmittelalterlichen Kunst. Heutzutage sind die keltischen Schmuckstücke beliebt wie nie zuvor. In Form von verschiedenen Schmuckstücken werden die alten keltischen Symbole heute auf der ganzen Welt getragen. Besonders beliebt sind neben den Anhängern von Ketten und Broschen auch Ringe, Armbänder, Ohrringe und Haarschmuck. Weit über die grünen Grenzen Irlands hinaus schmücken sich die Menschen mit den mythischen Accessoires und Schmuckstücken.

Keltischer Schmuck – Mythos und Geschichte einer alten Kultur

Die Vielfalt an keltischen Schmuckstücken ist groß und wundervoll. Ohrringe, Anhänger, keltische Armreifen oder die eindrucksvollen Ringe, da ist für jeden Geschmack ein passendes Schmuckstück dabei. Die Schmuckstücke erfreuen sich so großer Beliebtheit, da sie nicht nur schön anzusehen sind, sondern gleichzeitig eine Bedeutung haben. Dies verleiht dem Schmuck eine ganz besondere Bedeutung und Aussage. Die Kelten verwendeten den Schmuck nicht nur zur Verzierung des Körpers, sondern trugen ihn aus spirituellen Gründen.

Der keltische Schmuck diente als Schutz oder der Gesundheit. Er beschleunigte die Entwicklung und verlieh dem Träger eine ganz besondere Energie. Die alten Muster haben sich als zeitlos erwiesen. Viele der alten Symbole sind in Irland noch in Steinen, Grabstätten und alten Siedlungen zu finden. Sie waren ein fester Bestandteil der damaligen Rituale und Traditionen. Die Kelten lebten vorwiegend von der Landwirtschaft und bauten aber auch schon Metalle wie Eisen ab. Aus diesen Metallen fertigten sie Schmuck. Sie erwiesen sich sehr geschickt in diesem Kunsthandwerk. Aus diesem Grund war der keltische Schmuck damals schon sehr beliebt.

Die lange Geschichte des keltischer Schmucks

Zudem waren die Kelten sehr erfinderisch und prägten schon bald ihre eigenen Münzen. Mit den Griechen und Römern schlossen sie viele Geschäfte ab. Die edlen Stoffe und die stabilen Waffen fanden ebenso wie der Schmuck ihre Käufer. Im Laufe der Zeit sind viele der Bedeutungen in Vergessenheit geraten. Nur von den bekanntesten Symbolen ist noch die genaue Bedeutung bekannt. Aus diesem Grund herrscht rund um den keltischen Schmuck stets noch ein gewisses Geheimnis. Die geheimnisvollen Symbole und Ornamenten sind schwer zu deuten. Sicher ist aber, dass die meisten Symbole von den Kelten als Glücksbringer und Schutz getragen wurden. Die Ketten und Amulette bescherten dem Träger Erfolg bescheren und bewahrte vor Unheil.

Keltischer Schmuck - Symbolen und Bedeutung

Beim keltischen Schmuck fallen besonders die aufwendig gearbeiteten Ornamente und Tiersymbole auf. Das Design ist unverkennbar und kann schnell zugeordnet werden. In einem riesigen keltischen Gräberfeld in Hallstatt in Österreich wurden zahlreiche keltische Schmuckstücke gefunden. Armreifen, Gürtelschnallen und Anstecknadeln waren beliebte Grabbeigaben und sollten die Verstorbenen begleiten. Die meisten der alten Schmuckstücke wurden aus Bronze gefertigt und mit Korallen oder Bernstein verziert. Es gab sogar schon Glasringe und Glasarmbänder.

Sehr alter keltischer Schmuck erinnert noch an die Kunst der Etrusker. Die etruskischen Einflüsse waren in der Frühzeit in Irland deutlich spürbar. Die beliebten Zirkelmuster wurden von den Etruskern inspiriert. Oft sind auch florale Muster zu sehen. Später verwendeten die Kelten nicht nur Bronze, sondern auch Gold. Die Ringe und Bänder schmückten den Hals, die Arme und Fußgelenke. Blüten und Spiralen waren sehr beliebt. Oftmals erschufen die Kelten auch plastischen Schmuck, der Tiere zeigt. Zu den bekanntesten Symbolen zählen der Baum des Lebens, der keltische Knoten, die Triskele und das keltische Kreuz.

Die Bedeutung der keltischen Symbole:

  • der Baum des Lebens
  • das keltische Kreuz
  • die Triskele
  • die Triquetta
  • der keltische Knoten

Der Baum des Lebens

Der Baum des Lebens spielt in vielen Kulturen eine wichtige Rolle. Auch die Inder verwenden dieses Symbol. Es steht für das menschliche Bewusstsein und seine Entwicklung. Zudem waren die Kelten sehr mit der Natur verbunden und schenkten den Bäumen viel Beachtung. Vor allem die Eiche spielte bei den Kelten eine bedeutende Rolle und stand für Wachstum, Energie und Kraft. Die Äste reichen in die höheren Regionen, während die Wurzeln Standkraft und Ausdauer verleihen. Den Kelten war die tragende Bedeutung der Bäume für die Welt bekannt und sie schätzten sie sehr.

Das keltische Kreuz

Das keltische Kreuz ist sicherlich eines der berühmtesten Symbole. Kreuze spielen auch im Christentum eine bedeutende Rolle. Die Balken verbinden das Diesseits und das Jenseits miteinander. Der Kreis symbolisiert die Verbindung.

Die Triskele

Dieses Symbol besteht aus Spiralen, die miteinander verschlungen sind und ein symmetrisches Muster ergeben. Triskelen sind auch aus der griechischen Kunst bekannt. Oft erkennt man drei Spiralen. Die Zahl spielt ebenfalls eine Rolle. Sie bedeutet oft Geist, Seele und Körper oder Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Keltischer Schmuck hat oftmals die Form einer Spirale, da sich Energie spiralförmig bewegt und eine Verbindung mit dem Kosmos und einer höheren Form des Bewusstseins ermöglicht. Oftmals werden auch die Planeten und Sonnen in Form einer Spirale gefertigt.

Die Triquetta

Das Dreiecksymbol spielt auch mit der Zahl drei. Es werden drei Kreise miteinander verschlungen. Runde Formen verweisen auf die Elemente Luft und Wasser sowie die Weiblichkeit. Zudem stehen runde Formen für einen geschlossenen Energiekreislauf.

Der keltische Knoten

Der Knoten versinnbildlicht die Unendlichkeit und den Kreislauf von Geburt und Tod. Das Muster wiederholt sich auch oft als Band und ist damit ein Symbol für den Weg der Seele.

Keltischer Schmuck - ein echter Hingucker!

Der traditionelle Schmuck der Kelten fand lange Zeit wenig Beachtung, wurde jedoch in den letzten Jahren immer beliebter und erlebte nicht nur in der Mittelalter-Szene ein regelrechtes Revival. Die meist silbernen und wunderbar verzierten Halsketten, Anhänger, Ohrringe, Ringe und Armreifen werden auch aufgrund ihrer Symbolkraft immer beliebter. Die mystischen Zeichen und Formen, denen verschiedenste magische Wirkungen nachgesagt werden, werden als Schutzamulett oder Talisman verwendet und finden auch aufgrund ihrer attraktiven Optik immer mehr Abnehmer. Auf unserer Website sind zahlreiche Schmuckstücke zu finden, deren typisch verschlungenen Mustern eine zeitlose Schönheit innewohnt, die nie aus der Mode kommt. Neben den keltischen Symbolen sind auch andere typisch keltische Dinge, wie Drachen, Gottheiten, Schilde oder Schwerter als Schmuckstück bei uns zu haben. Für die wunderbaren Anhänger stellen die meisten English Shops auch die passenden Hals- oder Armbänder aus Leder bereit, die mit den silbernen Schmuckstücken eine wunderbare Kombination bilden.

Eheringe im Kelten-Stil - be different!

Ein Ehering oder Trauring sollte etwas Dauerhaftes sein und etwas Besonderes, und da passt kaum etwas besser als die dekorative Symbolik eines keltischen Eheringes oder irischen Traurings. Die Claddagh Ringe etwa zeigen mit Händen, Herz und Krone die Zeichen für Freundschaft, Liebe und Treue, aber auch verschiedene Celtic Knots, doppelt oder dreifach gewunden, stellen als Symbol für Verbundenheit ein schönes Motiv für einen Ehering als Zeichen der Liebe. Individuelle Gravuren in Gälischer Schrift oder mit alten Zeichen können dazu jedem irischen Ring etwas ganz Persönliches verleihen und machen ihn zu einem Versprechen. Keltische Eheringe sind selten aus Silber gearbeitet, sondern meist aus dem edleren Gold. Finden Sie Ihr besonderes Schmuckstück für einen besonderen Festtag auf unserer Irish Shop Plattform.

Traditionelle keltische Eheringe

Eheringe, Verlobungsringe oder Trauringe sollten immer etwas Besonderes und ein starkes Symbol für die Dauerhaftigkeit der Verbindung sein, die zwei Menschen hier eingehen. Kaum etwas passt dazu besser als die dekorative und kraftvolle Symbolik eines irischen Traurings oder eines keltischen Eherings. Die ineinander verschlungenen Celtic Knots demonstrieren eine tiefe, mystische Verbundenheit über scheinbar ewige Zeiten, während die Claddagh Ringe mit ihrer Symbolik von Händen, Herz und Krone ein etwas bildlicheres Versprechen von Freundschaft, Liebe und Treue geben. Jeder dieser Ringe als Zeichen der Liebe bekommt dann mit einer individuellen Gravur in gälischer Schrift oder mit alten irischen Zeichen geschrieben seine ganz besondere persönliche Note. Um die Besonderheit solcher Eheringe oder Trauringe zu unterstreichen, fertigen die Iren sie vorwiegend aus Gold, statt dem sonst alltäglichen Silber. Hier im Irish Shop zeigen wir sie Ihnen alle – Eheringe, Trauringe oder Verlobungsringe für Ihr Liebesversprechen auf irische Art.



Besucher-Kommentare über "Keltischer Schmuck"

Gesamtbewertung:

0

(0 Bewertungen)

0%

0%

0%

0%

0%

Ersten Kommentar verfassen...

Verfasse als erste Person eine Rezension zu diesem Beitrag und inspiriere andere dazu, ebenfalls ein Statement dazu abzugeben - so gestaltest du unsere dynamische Website lebendig!

Kommentar schreiben...

Du möchtest selbst einen Kommentar über deine Erfahrungen oder den Inhalt dieses Artikels schreiben? Kein Thema - ohne Anmeldung und ohne Angaben von persönlichen Daten, kannst du hier deinen eigenen Kommentar abgeben:

Kommentar schreiben »


Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Was an diesem Tag geschah - eEine Reise durch die Großbritannien Geschichte

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen leicht gemacht: Die englische Sprache umgibt uns täglich. Das macht es nahezu natürlich, sie zu erlernen. Nutzen Sie jede Gelegenheit dazu. Wir...

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Von Afternoon Tea und Brexit bis hin zu YMCA und Zoo - In unserem Großbritannien-Lexikon erfahren Sie alles über England, Schottland und Wales und bekommen einen...