Branston Pickle

Konighaus1 | Dreamstime.com

Branston Pickle

Branston Pickle - das leckere Extra!

Wenn Pickles ursprünglich auf ein indisches Rezept zum Einlegen von Gemüse zurückgehen, so ist Branston Pickle eine der bekanntesten ureigenst britischen Variationen davon. Branston Pickles werden seit 1922 hergestellt, damals direkt in Branston, einer Stadt in Staffordshire. Zu Branston Pickles gehören als eingelegte Gemüsesorten Zwiebeln, Karotten und Gurken in einer Soße aus Essig mit Apfel und Tomaten, abgeschmeckt mit Zimt, Nelken, Pfeffer, Senf und vielem anderen. Der Geschmack ist süßlich-herb, die Konsistenz wie bei einem Relish.

Branston Pickles sind wichtiger Bestandteil von Ploughman’s Lunch, einer kalten Mahlzeit, die gern in britischen Pubs serviert wird, bestehend aus Brot, Cheddarkäse, je nach Geschmack noch mit Schinken, Ei und Zwiebeln. Und eben Branston Pickle. Die Original Pickles gibt es inzwischen in Variationen wie Beetrod. Wenn Sie Ihre Pickles gern auf dem Sandwich essen, dann sollten Sie die Small Chunk Pickles versuchen, die kleinere Gemüsestücke enthalten, zum besseren Verteilen. Oder greifen Sie gleich zu den Smooth Pickles.


Hier können Sie diverse Artikel zum Thema "Branston Pickle" online kaufen:

Heir finden Sie auch einen British Shop in Ihrer Nähe »

Branston Pickle aus England

Während im deutschen Sprachraum das Wort "Pickle" in der Regel vor allem mit eingelegten Gewürzgurken und manchmal Gemüse vorhanden ist, haben die Briten die Kunst der Arbeit mit Konserven in Essig perfektioniert. Kein Wunder natürlich, wenn man bedenkt, dass Essig hier auch beim Snack zum Mittag oder bei den Chips eine besonders wichtige Komponente ist. Im Fall der Branston Pickles zeigt sich auch die gesamte Raffinesse, die in einen solchen Vorgang eingebracht werden kann. Bedenkt man, dass die Marke schon seit beinahe 100 Jahren existiert und immer noch eine große Beliebtheit vorweisen kann, weiß man schnell, dass hier mit guter Qualität gearbeitet wird.

Feinste Pickles und Chutneys von Branston für diverse Speisen

Der Begriff Pickle ist hier für den deutschsprachigen Konsumenten vermutlich ein bisschen irreführend. In einem deutschen Supermarkt würde man das Produkt wohl eher unter dem Begriff Chutney vermarkten - und genau da ist vermutlich auch die Herkunft der Produkte von Branston Pickles. Das ursprüngliche Rezept für das derartige Einlegen von Gemüse in Essig mit der Hilfe von zusätzlichen Gewürzen und dem Endergebnis einer Sauce, die vor allem für Dips geeignet ist, soll ursprünglich aus Indien kommen. Hier ist das Chutney schon seit Jahrhunderten nicht nur ein wichtiger Bestandteil der Küche, sondern darüber hinaus eine beliebte Möglichkeit, die Ernten langfristig zu konservieren. Ganz ähnlich also, wie man es mit dem eingelegten Gemüse von Oma kennt.

Branston Pickle - der Favorit aus Großbritannien

Das Endergebnis ist in den verschiedensten Variationen verfügbar. Dabei handelt es sich um eine recht dickflüssige Sauce aus verschiedenen Gemüsebestandteilen in einer säuerlich-würzigen Marinade. Rübe, Karotten, Zwiebeln und Blumenkohl gehören zu den Standard-Varianten aber in den anderen Variationen gibt es verschiedene andere Bestandteile. Abgerundet wird das mit Tomaten, Kräutern und Äpfeln, um am Ende die sauer-süßliche Note in das Chutney zu bekommen. Es ist dieses Rezept, das dafür gesorgt hat, dass Branston Pickels nun bereits seit 1922 auf dem Markt zu finden ist und bis heute zu den absoluten Klassikern in den Pubs gehört. Zu den meisten Gerichten wird nicht nur klassische die HP Sauce geboten, sondern auch die Pickles, um sie ganz nach dem eigenen Geschmack zu verfeinern.

In der britischen Küche findet man den Einsatz von Branston Pickles, neben den privaten Haushalten, vor allem in Pubs und Delis. So ist es beispielsweise eine normale Zutat für ein Sandwich mit Käse. Cheese & Pickles gehört zu den absoluten Klassikern der britischen Sandwich und in der Regel wird dafür eine der vielen Sorten von Branston Pickles genommen. Auch für den sogenannten Ploughman's lunch wird eigentlich immer etwas von den Pickles benutzt. Dabei handelt es sich um eine kalte Platte, die besonders gerne zur Mittagszeit in den Pubs gegessen wird und das Chutney liefert hier genau die richtige Unterstützung für ein herzhaftes Mahl.

Branston Pickle in verschiedenen Sorten und Größen verfügbar

Ein Geheimnis dafür, dass sich Branston mit einem so einfachen Produkt so lange auf dem Markt halten kann und konnte, dürfte der Umstand sein, dass man im Laufe der Zeit verschiedene neue Sorten für unterschiedliche Geschmäcker entwickelt hat. Die Original Pickles sind mit 17 Millionen verkauften Gläsern nur im Vereinigten Königreich zwar immer noch die unangefochtene Spitze in Sortiment, allerdings gibt es für jeden Geschmack neue Sorten. Ob es nun darum geht, dass Chutney ein bisschen feiner oder gar gröber geschnitten sein soll, die Mischung mehr auf Senf als auf Essig basiert oder der Fokus auf einem bestimmten Gemüse liegen soll - für all diese Gedanken ist bei Branston Pickles eine Sorte verfügbar. Darüber hinaus gibt es die Gläser in unterschiedlichen Größen. Wer also bereits jetzt weiß, dass genau das hier das Produkt ist, dass man von der Reise in das Vereinigte Königreich am meisten vermisst, kann sich gleich mit dem großen Vorratsglas eindecken.

Branston Pickle - das leckere Extra!

Wer schon einmal in den Genuss von Loughman's Lunch in einem echten englischen Pub gekommen ist, hat vermutlich auch schon Branston Pickle probiert. Diese bestimmte Form einer „Relish" genannten Würzmischung besteht aus kleinen Gemüsestückchen in einer klebrigen Soße aus Essig, Zucker und Gewürzen und erinnert ein wenig an pikantes Chutney. Branston Pickle ist aus keinem gut sortierten British Shop wegzudenken und wird in erster Linie zu gegrilltem Fleisch, Fisch oder Curry serviert. Erstmals hergestellt wurde Branston Pickle von Crosse & Blackwell im Jahr 1922. Seit 2004 wird Branston Pickle von Premier Foods produziert. Neben dem beliebten Ploughman's Lunch, das aus Cheddarkäse, Brot, Butter, Schinken und Tomaten besteht, ist Branston Pickle auch fixer Bestandteil des Ploughman's Sandwichs, das aufgrund des großen Erfolgs des Ploughman's Lunch mit denselben Zutaten entwickelt wurde. Auch in anderen Sandwiches, die mit Cheddarkäse serviert werden, ist Branston Pickle des Öfteren anzutreffen.

Branston Pickle - die britische Würzmischung

Branston Pickle ist eine klassische pikante Würzmischung, ein so genanntes „Relish“, die in Großbritannien fixer Bestandteil mehrerer traditioneller Landesgerichte ist. Ursprünglich stammt Branston Pickle aus Branston in Staffordshire, wo es seit 1922 zum ersten Mal von Crosse & Blackwell produziert wurde. Die Zutaten für Branston Pickle sind Zwiebel, Karotten und Gurken, die in einer würzigen Soße aus Essig, Zucker, Pfeffer und anderen Gewürzen eingelegt sind. Tomaten und Äpfel sind des Öfteren ebenfalls beigemischt. Der süßlich-würzige Geschmack von Branston Pickle passt hervorragend zu gegrilltem Fleisch, Curry oder Fisch. Wer in einem echten englischen Pub das herzhafte Ploughman’s Lunch bestellt, bekommt zu Brot, Cheddarkäse, Schinken, Tomaten und Butter auch Branston Pickle serviert. Ebenso verhält es sich mit dem vom Lunch abgeleiteten Ploughman’s Sandwich. Dementsprechend werden auch privat viele Mahlzeiten oder Snacks, in denen Cheddarkäse oder Schinken im Spiel sind, mit Branston Pickle ergänzt, das Gott sei Dank in nahezu jedem englischen Shop erstanden werden kann.



Besucher-Kommentare über "Branston Pickle"

Gesamtbewertung:

0

(0 Bewertungen)

0%

0%

0%

0%

0%

Ersten Kommentar verfassen...

Verfasse als erste Person eine Rezension zu diesem Beitrag und inspiriere andere dazu, ebenfalls ein Statement dazu abzugeben - so gestaltest du unsere dynamische Website lebendig!

Kommentar schreiben...

Du möchtest selbst einen Kommentar über deine Erfahrungen oder den Inhalt dieses Artikels schreiben? Kein Thema - ohne Anmeldung und ohne Angaben von persönlichen Daten, kannst du hier deinen eigenen Kommentar abgeben:

Kommentar schreiben »


Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Was an diesem Tag geschah - eEine Reise durch die Großbritannien Geschichte

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen leicht gemacht: Die englische Sprache umgibt uns täglich. Das macht es nahezu natürlich, sie zu erlernen. Nutzen Sie jede Gelegenheit dazu. Wir...

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Von Afternoon Tea und Brexit bis hin zu YMCA und Zoo - In unserem Großbritannien-Lexikon erfahren Sie alles über England, Schottland und Wales und bekommen einen...