Bewley's Irish Tea

Albert Veress | Dreamstime.com

Bewley's Irish Tea

Bewley's Tee - Teegenuss aus Irland!

Die Gründer von Bewley's Tee, Samuel und Charles Bewley, müssen wagemutige Männer gewesen sein, denn sie riskierten ihren guten Namen und ihr gesamtes Geld, indem sie 1835 Tee direkt von China nach Dublin brachten – vorbei an der East India Company, die damals das Monopol auf den gesamten Teehandel hatte. Aber ihre Kühnheit hat sich gelohnt. In mehr als 4000 Hotels, Restaurants und Kaffeehäusern in ganz Irland wird Bewley's Tee angeboten, und der Name der alteingesessenen irischen Marke mit dem einprägsamen Logo ist weit über die Landesgrenzen hinaus ein Begriff.

Angeboten wird Bewley's Tee für Fans britischer Tee-Kultur in Dosen, in Kartons, lose oder im Beutel. Und schwarzer Tee ebenso wie Früchte- und Kräutertees. Werfen Sie doch einen Blick auf das Sortiment in unserer British Shop Plattform. Bei Bewley's gibt es Irish Breakfast Tea, Irish Afternoon Tea oder Dublin Morning Tea – also für jede Tageszeit und jeden Geschmack etwas.


Hier können Sie diverse Artikel zum Thema "Bewley's Tea" online kaufen:

Heir finden Sie auch einen British Shop in Ihrer Nähe »

Bewley’s Tea - der Geschmack Irlands

Irland steht für fröhliche Pubs, raue Küsten, abenteuerliches Wetter und eine magische Landschaft. Fragen Sie aber die Iren, was Heimat bedeutet, werden Sie antworten: a cuppa, eine Tasse irischen Tees. Die Iren trinken vier bis sechs Tassen Tee am Tag und führen damit die weltweite Rangliste der Tee-Konsumenten an.

Der Tee wurde erstmals im frühen 19. Jahrhundert aus China und Indien nach Irland importiert. Damals war das Getränk ein Luxusgut, den ausschließlich die Upper Class, der Adel, trank. Es breitete sich jedoch rasch aus und schon bald waren es nicht nur reiche Leute, die Tee tranken und Tea Parties gaben. Der Irish Breakfast Tea ist tief in der irischen Kultur und im Alltag verwurzelt - und wird sehr ernst genommen. Der Breakfast Tea wird den ganzen Tag über getrunken und unterscheidet sich von anderen Tees auf der Welt.

Starker Tee mit Milch

Die Iren trinken ihren Tee mit viel Milch, was einen sehr starken Tee voraussetzt. Kleine Wehwehchen oder der Schock von schlechten Neuigkeiten - Da in Irland eine Tasse Tee genutzt wird, um alles zu heilen, wird auf die beste Qualität geachtet. Irischer Tee ist schwarzer Tee aus Assam, Ceylon, Darjeeling und Pekoe aus Indien, Ruanda und Kenia. Unter anderen Bewley's Tea tendiert eher zu Assam. Er ist rötlich-braun bis dunkel, schmeckt stark und robust und hat einen hohen Koffeingehalt.

Der einzigartige Geschmack des Irish Breakfast Tea kommt von der Mischung von Assam und anderen Teesorten, wie Darjeeling oder Pekoe. Der Assam Tee bringt ein dunkles, starkes Malzaroma, während die weniger starken Teeblätter mehr Geschmacksnoten hinzufügen. Nicht nur die Teesorten machen den Geschmack aus. Irischer Tee wird vor dem Verpacken getrocknet und leicht zerkrümelt. Dadurch kann sich der Geschmack schneller beim Kochen und Ziehen entfalten.

Das Geheimrezept für den perfekten Irish Cuppa:

  • Tasse vorwärmen
  • Lose Teeblätter mit irischem Quellwasser in einer Teekanne auf dem Herd kochen
  • 3,5 Minuten ziehen lassen

Bewley’s Tea - Tradition und Geschmack

Bewley’s wurde im Jahr 1840 gegründet und ist heute ein internationales Unternehmen. Damals wie heute ist die Familie Bewley im Teegeschäft tätig. Im 19. Jahrhundert durchbrachen sie das Monopol der East India Trading Company und begannen, Tee aus China selbst zu importieren. Schnell wuchs ihr Unternehmen und die Beliebtheit des Bewley’s Tea, was bis heute anhält.

Bewley’s hat eine lange Geschichte und somit schon viel Neues probiert - von der Kaffeeproduktion über allseits bekannte Cafés bis hin zu internationalem Erfolg. Doch Tee bleibt das Kerngeschäft. Bis heute wird Bewley’s Tea in Irland zusammengestellt und verpackt. Bewley’s Kunden können von einigen Sorten Tee aussuchen: schwarzen Tee, Kräutertee, loser Tee oder Teebeutel. Für jeden ist etwas dabei. Da schwarzer Irish Tea bei der Mehrheit der Iren der Favorit ist, gibt es besonders in der Schwarztee-Abteilung viel Auswahl. Diese reicht vom Bewley’s Original Blend mit starkem, kräftigem Geschmack bis hin zum erfrischenden, leichten Bewley’s Irish Afternoon Tea. Auch entkoffeinierter und Fairtrade-Tee gehören zum Sortiment. Jede Sorte hat ihren eigenen Geschmack. Wer sich nicht entscheiden kann, liest auf zahlreichen Seiten im Internet nach oder macht sogar einen Test, um herauszufinden, welcher Bewley’s Tea am besten geeignet wäre.

Bewley’s Tea findet man in Dosen, lose oder in Teebeuteln im Geschäft, doch viele greifen gerne darauf zurück, den Tee online zu bestellen. Manche bekommen genau die Sorte und Menge, die sie brauchen, am ehesten online. Besonders für die irischen Expats, die den Geschmack der Heimat vermissen, ist es wichtig zu wissen, dass sie zu jeder Zeit nur einen Mausklick von ihrem heißen, starken Irish Cuppa entfernt sind.

Gönnen auch Sie sich einen Hauch Irland und bestellen Sie Ihre Lieblingssorte von Bewley’s Tea in unserem Online-Shop!

Bewley's Irish Tea - der britische Tee!

Bewley's verkauft seit 1840 köstliche Tee-Variationen, sowie feinsten Kaffee. Allein der berühmte Shop in der Grafton Street in Dublin verwöhnt jedes Jahr über eine Million zufriedener Kunden. Die Marke ist zwar hauptsächlich in Irland vertreten, darf aber dennoch in keinem wahren British Shop fehlen. Das Tee-Sortiment von Bewley's besteht in erster Linie aus Schwarztee, der im Original und als „Gold Blend Tea" verkauft wird. Letzterer erhielt mit seiner Mischung aus indischem und kenianischem Tee zwei Sterne bei den „Great Taste Awards". Eine weitere Bewley's-Spezialität ist der entkoffeinierte „Decaf Blend Tea" und mit dem „Special Blend Fairtrade Tea", der aus einem einzigen Teegarten am Fuß des Mount Kenya stammt, zeigt Bewley's auch sein Engagement bezüglich Umweltbewusstsein und Entwicklungshilfe. Neben Tee und Kaffee sind in den Shops Großbritanniens auch Trinkschokolade und feinstes Gebäck erhältlich, das zum nachmittäglichen Bewley's Tee hervorragend mundet.

Bewley's Irish Tea - DIE Teemarke aus Irland

Bewley's Tea ist eigentlich eine irische Marke, muss dennoch auch in den britischen Shops vertreten sein. Seit 1840 besteht die Marke, die damals von Samuel und Charles Bewley nicht ganz ohne Risiko gegründet wurde. Denn sie schmuggelten Tee direkt von China nach Dublin – vorbei an den wachsamen Augen der East India Company, die damals das Handelsmonopol auf Tee innehatte. Der Mut der beiden Brüder wurde belohnt, bis heute ist Bewley's DIE Tee-Marke in Irland und verwöhnt mit seinem weithin bekannten Shop in der Grafton Street in Dublin jährlich mehr als eine Million zufriedene Kunden. Die Tees von Bewley's werden lose oder in Beuteln, Kartons und Dosen verkauft und beinhalten sowohl Schwarztees, als auch Früchte- und Kräutertees. Zu den beliebtesten und meistverkauften Sorten zählen der Irish Breakfast Tea oder der Dublin Morning Tea für einen guten Start in den Tag und der Irish Afternoon Tea, der natürlich auch beim britischen 5-Uhr-Tee hervorragend mundet.

Bewley's Irish Tea - ein irisches Geschmackserlebnis!

Bewley's Limited wurde 1835 in Dublin gegründet. Charles Bewley importierte 2.000 Kisten Tee (eine bis dahin nie dagewesene Menge) von China nach Irland und brach damit das Monopol der East India Tea Company. Wenn Sie einmal in Dublin sind, versäumen Sie nicht, Bewley's of Grafton Street einen Besuch abzustatten. Allein das prächtige Gebäude ist sehenswert, aber auch die Präsentation und Auswahl an Teesorten ist beeindruckend. Bewley's of Grafton Street gibt es bereits seit 1927 und gilt als eines der Markenzeichen Irlands. Es ist das älteste und größte Kaffee- und Teehaus in Irland und bedient jährlich mehr als eine Million Kunden. Im Angebot sind vor allem verschiedene Schwarztee-Blends (zum Beispiel der traditionelle Irish Breakfast Tea, der den ganzen Tag über getrunken werden kann). Genießen Sie eine Auszeit bei einer guten Tasse Tee!

Bewley's Irischer Tee - den Geschmack Irlands erleben!

Die Familie Bewley ist im 18. Jahrhundert aus Frankreich nach Irland eingewandert, zum Glück, denn die Bewley's begannen, mit Tee zu handeln, und das tun sie heute noch. Dabei haben sie immer wieder den Mut gehabt, Neues zu versuchen. Samuel und Charles Bewley gelang es 1835, das Handelsmonopol der East India Company zu brechen, als sie ihr gesamtes Vermögen riskierten und auf eigene Faust Tee von China nach Dublin brachten. Inzwischen ist der Name Bewley’s nicht nur in Irland bekannt. Das Label mit dem schwungvollen Schriftzug ist weltweit zu finden, auch wenn Bewley’s immer typisch irisch geblieben sind. Im Angebot gibt es Früchte- und Kräutertees ebenso wie klassische schwarze Tees, so dass bei Bewley’s eigentlich jeder jederzeit fündig werden kann.

Bewley's Irish Tea

Im 18. Jahrhundert wanderte die ursprünglich aus Frankreich stammende Familie Bewley in Irland ein. Sie begann, mit Tee zu handeln und zum Glück tut sie das auch heute noch. Ihr Unternehmergeist und der Mut, neue Wege zu beschreiten, sicherten den Erfolg der Bewleys. Samuel und Charles Bewley riskierten ihr gesamtes Vermögen, als sie 1835 im Alleingang Tee von China nach Dublin importierten, um das Handelsmonopol der East India Company zu brechen. Heutzutage ist der Name Bewley's nicht nur in Irland ein Begriff, denn der schwungvolle Schriftzug der typisch irischen Marke ist mittlerweile weltweit zu finden. In ihrem Sortiment gibt es neben klassischem Schwarztee auch Früchte- und Kräutertee. Bei Bewley's wird garantiert jeder Teetrinker fündig.



Besucher-Kommentare über "Bewley's Irish Tea"

Gesamtbewertung:

0

(0 Bewertungen)

0%

0%

0%

0%

0%

Ersten Kommentar verfassen...

Verfasse als erste Person eine Rezension zu diesem Beitrag und inspiriere andere dazu, ebenfalls ein Statement dazu abzugeben - so gestaltest du unsere dynamische Website lebendig!

Kommentar schreiben...

Du möchtest selbst einen Kommentar über deine Erfahrungen oder den Inhalt dieses Artikels schreiben? Kein Thema - ohne Anmeldung und ohne Angaben von persönlichen Daten, kannst du hier deinen eigenen Kommentar abgeben:

Kommentar schreiben »


Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen

Englisch lernen leicht gemacht: Die englische Sprache umgibt uns täglich. Das macht es nahezu natürlich, sie zu erlernen. Nutzen Sie jede Gelegenheit dazu. Wir...

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Großbritannien Lexikon

Von Afternoon Tea und Brexit bis hin zu YMCA und Zoo - In unserem Großbritannien-Lexikon erfahren Sie alles über England, Schottland und Wales und bekommen einen...

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Heute in Großbritannien

Was an diesem Tag geschah - eEine Reise durch die Großbritannien Geschichte